• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Überlkeit und noch stärkerin BRECHREIZ

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Überlkeit und noch stärkerin BRECHREIZ

    Guten Tag liebe Leute,

    schon seit einigen Tagen habe ich starke Übelkeit und sehr sehr starken Brechreiz...

    War gestern bei der Frauenärztin und habe erfahren das ich seit ungefähr 5-6 wochen schwanger bin :-) Find ich super aber leider diese Übelkeit und den Brechreiz überhaupt nicht....
    Es belastet mich sehr und dazu muss ich auch arbeiten und kann dort auch nicht jede 5 min zum wc laufen

    Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich die Übelkeit und den Brechreiz mindern kann?

    Danke im Vorraus für eure Tipps :-)

    Fsahra


  • Re: Starke Überlkeit und noch stärkerin BRECHREIZ


    hi fsahra
    herzlichen glückwunsch zu deiner schwangerschaft.
    nun zu deiner übelkeit, die soll in der ss normal sein (ich bin zum glück davon verschont geblieben), das liegt an den ss-hormonen. ich hatte gelesen das vitamin b 6 mangel häufig der auslöser dafür ist, frag deinen doc mal nach welches präperat er dir empfehlen kann. dann hatte ich gelesen das frisch geschnittene zitrone (nur dran riechen) helfen soll. meine schwester hatte das auch so schlimm sie konnte nur scharfen brie essen und hatte nur cola getrunken (obwohl cola nicht so gut für das kleine ist) ich hoffe das die übelkeit bald vorbei geht, in den meißten fällen geht die bis zum 16. ssw
    gruß kiroho

    Kommentar


    • Re: Starke Überlkeit und noch stärkerin BRECHREIZ


      Vielen lieben Dank für deine Antwort.

      Habe mich natürlich mit meiner Ärztin in verbindung gesetzt und sie hatte mir die Tabletten " NAUSEMA " verschrieben beinhaltet das Vitamin B 6 und dies soll ich 3 mal täglich vor dem essen einnehmen. Dazu hatte sie auch gesagt das Ingwer Tee dagegen helfen soll.

      Habe mir natürlich alles sofort aus der Apotheke geholt und hoffe das es klappt :-)

      Schönen Abend noch...

      Kommentar


      • Re: Starke Überlkeit und noch stärkerin BRECHREIZ


        Hallo fsarah,

        hatte ich auch ganz schlimm bis zur 14 SSW, leider kann man gar nicht viel tun, probiers mal mit ingwertee und zur allergrößten Not Vomex A, da wird man nur sehr müde davon. Wenn es weiter so schlimm ist lass Dich vom Arzt krank schreiben, bei meinem ersten Kind hab ich auch noch gearbeitet und war von der 9 bis zur 14 SSW krankgeschrieben weil ich nicht mal essen konnte und dauernd umgekippt bin, bei der 2 SS hatte ich eine Haushaltshilfe weil es so schlimm war und mein erstes Kind wollte ja auch versorgt werden.

        Viele Grüsse
        mausi

        Kommentar



        • Re: Starke Überlkeit und noch stärkerin BRECHREIZ


          Hallo Fsahra,
          versuchen Sie es mit verschiedenen Tees, z.B. Melissen- oder Ingwertee. (Eine dünne Scheibe frischen Ingwer mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 10 Min. ziehen lassen) Allerdings sollten Sie nach der 16. SSW wieder darauf verzichten, da in höherer Dosierung dem Ingwer eine wehenfördernde Wirkung nachgesagt wird.
          Durch häufige kleine Mahlzeiten können Sie zudem eventuell die Symptome etwas lindern.
          Wenn Sie keine Infusionstherapie wünschen, könnten Sie es alternativ mit Zäpfchen gegen die Übelkeit probieren. Ansonsten sollten Sie Stress vermeiden und eventuell auf Akupunktur (z.B. Pe 6, Ma 36, Du 20, Ren 12) zurückgreifen. Von Übelkeit in der Frühschwangerschaft sind 60-80% der Schwangeren betroffen und klingt zumeist bis zur 15. SSW ab, selten geht sie über die 20. SSW hinaus. Ein Ende ist also in Sicht.
          Viele Grüße
          Annette Mittmann

          Kommentar


          • Re: Starke Überlkeit und noch stärkerin BRECHREIZ


            Guten Abend,

            vielen Dank für eure Tipps. Werde natürlich alles ausprobieren bis auf den gekochten Ingwer denn ich kann in normalen Zuständen keinen Ingwer essen mag ihn garnicht.

            Momentan nehme ich Nausema ein, was mir eigentlich ganz gut geholfen hat. Nur heute habe ich so ein Völlegefühl aber naja man kann ja nicht nur meckern

            Ich hoffe das sich bald alles legt und wünsch euch allen noch einen schönen Abend.

            Kommentar