• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Periode bleibt aus durch Antibiotika? Hilfe!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Periode bleibt aus durch Antibiotika? Hilfe!

    Hallo!

    Ich hab eigentlich einen sehr regelmässigen Zyklus. Meine letzte Periode bekam ich am 26.02.10... Demnach wäre mein Eisprung ca. am 10/11.03.2010. Seit dem 11.04. musste ich erst wegen einer Wurzelentzündung 2 Packungen Antibiotikum schlucken und dann noch ab dem 22.03. eine andere Sorte Antibiotikum aufgrund einer Blasenentzündung... Nun meine Frage: kann sich durch die medikamtennahme die Periode so dermassen verschoben haben? Eigentlich hätte sie am 25.03. kommen müssen... Verkehr hatte ich nur am 17.03. Demnach kann ich rein rechnerisch doch eigentlich nicht schwanger sein, oder??? Bitte schnelle Hilfe von Euch, ich werd hier fast wahnsinnig!!!! Es wäre nämlich ne absolute Katastrophe, wenn es so wäre

    Danke im Voraus!


  • Re: Periode bleibt aus durch Antibiotika? Hilfe!


    hi marion
    dein eisprung war am 11.3 und du hattest am 17.3 gv also ich denke auch das du rein rechnerisch nicht schwanger sein kannst, aber ich hatte nie gehört oder selbst erlebt das man durch die einnahme von antibiotika die regel verschiebt oder ausbleibt. verhütest du mit der pille? falls ja das antibiotikum vermindert den verhütungsschutz von der pille. wenn du klarheit brauchst dann mach einen schwangerschaftstest oder geh zum doc
    lg kiroho

    Kommentar


    • Re: Periode bleibt aus durch Antibiotika? Hilfe!


      Ich kannte das bislang auch nicht, aber es kam so viel in der Zeit, die Wurzelentzündung, dann ne leichte Pilzinfektion, daraufhin noch ne Blasenentzündung.... Vielleicht alles etwas viel? Naja, und GV hatte ich ungeschützt.... Leider Pille nehme ich nicht.

      Kommentar


      • Re: Periode bleibt aus durch Antibiotika? Hilfe!


        Hallo,

        es kann schon sein, dass sich die Blutung durch Krankheit und Medikamente wie Antibiotika verschiebt - gerade der natürliche Zyklus ist da nicht sehr stabil.

        Das mit dem Eisprung und dem Schwangerwerden kann man natürlich nicht immer so genau berechnen, gerade eben in einem Zyklus, in dem man krank war und Medikamente genommen hat.

        Ich würde Dir auch zu einem Schwangerschaftstest raten - Sinn macht er ab dem Tag der erwarteten Regelblutung oder aber ab ca. 14 - 16 Tage nach dem in Frage kommenden GV.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: Periode bleibt aus durch Antibiotika? Hilfe!


          Hallo,

          danke für eure Hilfe und Unterstützung. So wie es aussieht, hat mein Zyklus mir einen Streich gespielt, und meine Periode setzt langsam ein.... Ihr könnt nicht glauben, wie erleichtert ich bin!!!! Bin fast gestorben vor Angst!!!

          LG, die erleichterte Marion

          Kommentar