• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alleinarbeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alleinarbeit

    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage zum Thema Alleinarbeit als Schwangere.
    Normalerweise arbeite ich mit 2 Vollzeitkollegen in einer Bankfiliale (ohne Bargeldverkehr).
    Es ist bisher öfter vorgekommen, dass zwei Kollegen ausgefallen sind (Urlaub, Schulungen, AU) und man somit ruckzuck alleine in der Filiale sitzt. So auch vor einigen Wochen. Mein Chef hat sich lediglich per mail bei mir für den Tag bedankt. Ab morgen bin ich in der 20. SSW und habe öfter Probleme, dass mir von jetzt auf gleich "schlecht" wird, weiß noch nicht einmal, ob es dann der Kreislauf ist oder ob der Blutzucker dann in den Keller rutscht. Vergangene Woche ist mir das zweimal passiert und ich habe mich für 10 Minuten zurückgezogen und mir zwei Stühle zusammengeschoben, etwas gegessen und nach ca. einer halben Std. bis Std. ging es mir besser. Wie verhält es sich nun aber, wenn eine Schwangere alleine arbeitet, sie sich nicht zurückziehen kann, keine Ruhepausen einlegen kann, da die Filiale durchgehend geöffnet ist? Außerdem habe ich Wassereinlagerungen und mir wurde empfohlen, die Füße immer wieder mal hochzulegen. Das klappt aber auch nur, solange noch ein Kollege anwesend ist...
    Für den Fall, dass man beispielsweise "umkippt" oder so, muss der Arbeitgeber dann haften? Soweit ich weiß, muss der Arbeitgeber dafür sorgen, dass Mutter und Kind "geschützt" sind und sich die Schwangere jederzeit zurückziehen kann. Kennt sich hiermit jemand aus?

    Vielen Dank für die Antworten vorab.

    Liebe Grüße
    Lupine


  • Re: Alleinarbeit


    Hallo Lupine,
    Sie sollten Ihren Betriebsmediziner aufsuchen, wenn Ihr FA Ihnen nicht weiterhelfen kann.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Alleinarbeit


      hi lupine
      das ist unverantwortlich von deinen kollegen und deinen chef dich alleine zu lassen. ich bin selber in der 19.ssw und habe ständig kreislaufprobleme und deswegen weiß ich wie das ist und das man sich mehr schonen muß. mach deinen kollegen und deinem chef klar das du schwanger bist und wie deine situation ist. ich will dir auch keine angst machen aber stell dir vor du bist alleine und plötzlich wird dir schwarz vor augen, was dann? übrigens hat der arbeitgeber darauf zu achten das dir nichts passiert, amsonsten muß er dafür haften.
      halt die ohren steif
      lg kiroho

      Kommentar