• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Uterus subseptus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Uterus subseptus

    Hallo!

    Hatte zwei FG. Bei einer in 2006 durchgeführten LSK wurde ein Septum festgestellt und entfernt, welches laut OP-Bericht allerdings nur minimal in den Uterus hereingeragt hat. Bin dann nach stimuliertem GV schwanger geworden, und konnte die Schwangerschaft problemlos austragen. Unser Sohn wurde per Kaiserschnitt geholt.

    2009 habe ich erneut eine FG mit Ausschabung erlitten. Jetzt bin ich nach Stimu erneut in der 6. Woche schwanger, war heute allerdings wegen Blutungen beim FA. Im Ultraschall konnte man zwei Fruchthöhlen sehen, die durch ein "breites Band" in der Mitte der Gebärmutter voneinander getrennt sind. Mein FA fragte, ob ich ein Septum habe. Wie kann das sein?

    Kann durch den Kaiserschnitt oder durch die Ausschabung ein neues Septum entstehen? Dieses "Band" sieht auf dem US aus, als würde es sich durch den ganzen Uterus ziehen und trennt wie oben beschrieben die beiden Fruchthöhlen voneinander.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  • Re: Uterus subseptus


    Hallo Hopeful23,
    ohne nähere Untersuchungsbefunde kann ich nicht helfen.
    Zwei Fruchthöhlen sprechen für eine Zwillingsschwangerschaft. Bei Zweieiigen Zwillingen zeigt sich bei der Ultraschalluntersuchung in der Frühphase ein sog. lambda sign, was ausschaut wie eine kleine Wand. Aber das kennt ja Ihr FA und wird es nicht verwechseln. Ein Uterus subsebtus ist eine nicht ganz seltene Fehlbildung von Geburt an, die behoben wurde, was an der problemlos verlaufenden Schwangerschaft erkennbar wurde.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar