• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haare tönen/färben in Stillzeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haare tönen/färben in Stillzeit

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage: Habe mir gestern meine Haare beim Frisör mit Intensivtönung (4%) dunkel färben lassen.

    Hat das irgendwelche Auswirkungen auf meine Muttermilch?? Muss ich nun aufpassen oder sonstiges? Kann es in die Blutbahn gelangen? Wenn ja, wie lang verweilt es dort usw. / wie lange geht es, wenn, in die Muttermilch über?? Dauerhaft oder nur einmalig oder wie?? Wie lange "schwirrt" es im Körper herum?

    Denn ich pumpe Muttermilch ab und könnte das, was direkt nach dem Tönen abgepumpt worden ist, weggießen!

    Außer, es ist nun dauerhaft auf meinem Kopf und somit auch in meinem Körper!??

    Muss oder sollte ich jetzt abstillen?


  • Re: Haare tönen/färben in Stillzeit


    Hallo Chelsea,
    das Tönen der Haare ist kein Problem in der Schwangerschaft und Stillzeit.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar