• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

streß in der schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • streß in der schwangerschaft

    hallo

    ich habe eine frage die mir sehr auf dem herzen liegt.
    wir ihr alle wisst bin ich schwanger und mein freund ich freuen uns riesig auf unser kind,nun ist es so das mein ex-freund mir gerade versucht mein leben total zu zerstören...

    ich habe so noch mit niemanden darüber geredet.
    mein ex hat mich im november 2009 so schwer verprügelt,dies haben leider meine kinder auch mit angesehen, ich habe ein näherungsverbot verfügt und was man noch alles so macht zum schutz das jugendamt weiß bescheid und hift uns das es meinen kindern und mir wieder gut geht und ich auch einen ansprechpartner habe...
    familientherapie wird alles gemacht und es tut uns ja auch gut...
    ich habe meinen ex damals gleich angezeigt und er hat versucht das mir die kinder weggenommen werden in dem er behauptet das ich sie regelmäßig verprügel (was nicht stimmt)
    dies hat das jugendamt,kita,schule,kinderarzt und freunde auch so bestätigt..
    nun ist es so das mich sowas trotzdem psychisch fertig macht und ich nicht weiß wie sich das auf unser baby auswirkt..

    meine schmerzen im unterleib werden von mal zu mal mehr und das ziehen nach unten tut auch weh...

    vwieviel bekommt so ein zwerg eigentlich mit im mutterleib ich möchte nicht das dem zwerg was passiert das wäre mit das schlimmste was passieren kann....


    ganz liebe grüße und im voraus danke für eure antworten
    mama1983


  • Re: streß in der schwangerschaft


    Hallo mama1983,
    Stress kann zu einer vorzeitigen Wehentätigkeit führen. Fehlbildungen oder Entwicklungsstörungen beim Kind werden allerdings nicht beobachtet.
    Versuchen Sie sich zu schützen!
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: streß in der schwangerschaft


      hallo

      also ich kann dir nur raten dich wirklich zu schonen.

      ich bin jetzt in der 20 ssw und hatte in letzter zeit sehr viel stress in der uni. seit gestern hatte ich immer wieder einen harten bauch. daraufhin bin ich zum fa und es wurde bestätigt dass ich jetzt schon wehen habe. ich nehme nun wehenhemmende tabletten und muss im bett liegen.

      das muss nich heißen dass es bei dir aufs gleiche hinauslaufen wrid aber ich an deiner stelle würde mich jetzt wrilkich schonen.

      Kommentar


      • Re: streß in der schwangerschaft


        danke für eure antworten ...

        ich hatte heute wieder einen termin gehabt bei meiner fa und ich war richtig froh das unser zwerg sich bewegt hat und alles in ordnung ist... bin jetzt in der 8 plus 2 ssw...
        wir freuen uns und jetzt ist nur noch der umzug den ich ein glück nicht machen muß und dann haben wir endlich ruhe...

        das mit den wehen kenne ich auch aus meinen anderen schwangerschaften da hatte ich auch immer schon im 6 monat wehen.. ja ich werde mich auf alle fälle schonen und auch alles an mir vorbei ziehen lassen ..
        mein freund ist ja da und mit unseren umzug in eine größere wohnung ist der(ex) auch aus unserem leben ...


        also danke nochmal und viel glück für eure schwangerschaften...

        man liest sich auf jedenfall die nächsten wochen und monate )

        gruß mama1983

        Kommentar