• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Positive Schwangerschaftstests-dringender Rat

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Positive Schwangerschaftstests-dringender Rat

    Hallo,

    ich habe letzte Woche zwei positive Schwangerschaftstests gemacht und heute morgen war ich bei meiner FA und sie hat einen Ultraschall gemacht. Ich habe im NOV. die Pille abgesetzt und hatte danach zwei Zyklen je mit 41 und 36 Tagen. Ich hatte meine letze Periode am 22.01. Sie konnte auf dem Ultraschall noch nicht so viel erkennen. Einen schwarzen Punkt der drei millimeter groß war. Sie meinte eigentlich müsste ich 6. Woche plus drei Tage sein. Aber durch den langen Zyklus könnte sich das auch um zwei Wochen verzögern, so dass ich erst in der vierten Woche wäre und da einfach noch nicht so viel zu erkennen wäre. Ich habe jetzt in einer Woche nochmal einen Termin.

    Sie wieß mich auch auf die Möglichkeit (liegt laut Ihrer Aussage bei 1%) auf eine Eileiterschwangerschaft hin und das er schwarze Punkt auch nur ein Schleimklumpen sein könnte.

    Ich wollte einfach nur noch nähere Informationen haben !

    Sollte ich nochmals einen anderen FA aufsuchen ?

    Bitte um schnelle Antwort

    rata2804


  • Re: Positive Schwangerschaftstests-dringender Rat


    Hi!Hat deine Frauenärztin denn nicht die Hcg-Werte bestimmt?Die zeigen doch an ob du schwanger bist oder nicht,Lg

    Kommentar


    • Re: Positive Schwangerschaftstests-dringender Rat


      Hallo,

      auch wenn es schwer fällt, denke ich, dass Du momentan nicht mehr machen kannst als abwarten.
      Deine positiven Tests zeigen ja klar, dass Du schwanger bist und dass die FÄ was gesehen hat, ist auch schonmal gut. Eine Eileiter-SS schließt sie ja quasi aus.

      Den HCG-Wert hat sie aber sicher bestimmt, oder? Der korrekte Anstieg sollte ja auch kontrolliert werden.

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar