• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???

    Hallo an Alle,
    was haltet ihr von Angelcare? Ist so ne Matte oder was weiß ich, welche Alarm gibt, wenn das Baby nicht mehr atmet, wegen vorzeitigen Kindstod. Bin sehr überbesorgt, da wir unseren Krümel mit künstlicher Befruchtung nur haben zeugen können.
    Liebe Grüße Sonnenschein.


  • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


    Hallo Sonnenschein,
    wir hatten bei unserer Tochter auch einen Angelcare gekauft, weil es mich einfach beruhigt hat. Hatte aber auch im Vorfeld einen Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge gemacht, damit ich auch wusste, was ich im Ernstfall zu tun hätte. Ich denke, dies ist v.a. wichtig.
    Was man sagen muss, dass manchmal das Teil auch einen Fehlalarm auslösen kann. Zumindest hatte es unsere Kleine geschafft, sich so in ihre Bettecke zu legen, dass der Alarm ausgelöst wurde. Zum Glück nur Fehlalarm.
    Angelcare selbst besteht aus 2 Matten, welche unter die Matratze gelegt werden.
    Viel Glück bei der Schwangerschaft.
    viele Grüße Blacky123

    Kommentar


    • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


      Hallo,

      ich hatte nie so ein Teil und würde es auch nicht wollen (es sei denn natürlich, es bestehen gesundheitliche Gründe dafür) - ich habe meiner Tochter von Anfang an vertraut. Klingt vielleicht komisch, aber ich hatte nie Angst, dass da was passieren würde.

      Das muss aber jeder im Endeffekt selber wissen.

      Du bist wirklich recht ängstlich, das ist aber ja nichts schlimmes und völlig okay so. Vielleicht wäre so ein Teil für Dich ratsam.

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar


      • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


        hallöchen,
        auch wir haben unsere kleine nicht auf normalem weg zeugen können. eine angelcare-matte werden wir uns nicht anschaffen, weil ich denke, daß man die ersten monate sowieso nur mit einem auge und ohr schläft, und das andere ist immer beim baby. der plötzliche kindstod kommt zwar noch vor, ist aber die letzten jahre weniger geworden.
        muß aber jeder selbst wissen, wie er es machen möchte. und wenn du ängstlich bist, dann kauf dir das ding. allerdings weiß ich nicht, inwieweit man mit solchen ängsten eine solche katastrophe nicht herausfbeschwören kann...
        ich denke auch, daß aus den ängste und unsicherheiten werdender eltern unheimlich profit rausgeschlagen wird. denke da nur an diverse sicherheitsmaßnahmen, die man erwerben kann...
        ich sag nicht, daß es früher besser war, aber die zeiten haben sich anscheinend so verändert, daß eltern sich nicht mehr auf sich selbst verlassen können.
        ich kenne die ängste, die du hast gut, denn so ne ivf ist kein zuckerlecken und wenns dann geklappt hat, darf nix mehr dran kommen. war im herbst mit der h1n1 sehr besorgt...
        jetzt bin ich in der 37. ssw und habs bald geschafft.
        alles gute,
        heduda

        Kommentar



        • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


          hi sonnenschein
          solche gedanken kreisen mir auch durch den kopf kann ich mich auf mein glück verlassen und dem baby passiert sowas nicht oder ich hole mir auch so eine matte. ich hatte mal von meiner schwester (mutter von 2 kindern) gehört daß die ärzte das baby nach der geburt auf pl. kindstod untersuchen können, und wenn die wahrscheinlichkeit gering ist dann brauch man sich keine sorgen machen.
          übrigens das mit den 1. hilfe kurs finde ich auch sehr sinnvoll und denn werde ich auf jedenfall machen, denn falls mal was ist dann kann man wenigstens sofort eingreifen.
          kiroho

          Kommentar


          • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


            ganz wichtig ist auch, daß du dein baby zum schlafen nie auf den bauch legst, die hebi im gvk hat sogar gemeint, auch keine seitenlage. dann atmet das baby seinen eigenen atem wieder ein, und das kann zum pk führen, dadurch, daß der sauerstoffgehalt im blut immer weniger wird.

            Kommentar


            • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


              Lieben Dank Euch,
              einen Babykurs in erste Hilfe würde ich an Eurer Stelle in jedem Falle machen, denke aber, dass ich persönlich mich drum herum schleichen kann, da ich gelernte Kinderkrankenschwester bin. Ob man das im Ernstfall dann hinbekommen würde, keine Ahnung. Vielleicht bin ich ja auch wg meines Berufes sooo überängstlich, weil man schon so viel gesehen hat, gerade wenn man an einer Uni gearbeitet hat. Und dann natürlich auch deshalb, weil man so hart für DAS große Glück kämpfen musste.
              Also lieben Dank Euch. Heduda wir dürften ja dann fast zeitgleich entbinden :-)
              Sonnenschein

              Kommentar



              • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


                Hallo Sonnenschein2009,
                ich kann Deine Sorgen und Ängste gut verstehen. Mein Sohn ist jetzt 3,5 Wochen alt und ich habe mir so ein Ding nicht angeschafft. Habe mich aber natürlich über den PK informiert und war überrascht und zugleich verunsichert, wie viele Thesen es doch über die Ursachen gibt.
                Zum einen das mit der Matratze: man soll keine gebrauchten Matratzen verwenden, und neue auch nur mit einem Bezug der das Ausdämpfen giftiger Stoffe verhindert. Ich habe auch eine gebrauchte Matratze, die ich zu Anfang auf keinen Fall aus diesem Grund wollte. Da sie aber sehr teuer war und gut ist, habe ich mich entschieden sie doch zu nehmen, hab sie 3x desinfiziert ( spez. Matratzen-desi) und lange auslüften.
                Lagerung nur in Rückenlage: hab ich als brave, neue Mami natürlich gemacht, doch meine Hebamme meinte das sei nicht nötig. ( sie ist seit 39 J. tätig) Das sei nur mal wieder der neueste Trend, zudem hätte sie beobachtet, dass vermehrt Kinder mit nem platten Hinterkopf rumlaufen wurde. da mein Kleiner bereits nach so kurzer Zeit auch eine Tendenz dazu entwickelt hat, hab ich mich dazu durchgerungen, mutig zu sein und ihn in die Seitenlage zu legen. Bis jetzt ohne Probleme. Bauchlage trau ich mich aber auch nicht, nur wenn er bei mir auf der Brust liegt.
                rauchfreie Umgebung.
                Unsere Nachbarn haben uns erzählt, dass ihr jüngster n Frühchen war und sie so ne Matte hatten-. nachdem die immer Fehlalarm geschlagen hatte, haben sie sie abgeschafft.
                aber das musst du selbst wissen, ob du so n Ding lieber doch möchtest, damit du innerlich etwas ruhiger bist.
                Grüßle nadine

                Kommentar


                • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


                  ja, das mit der rauchfreien umgebung ist ganz wichtig, auch schon während der ss.

                  Kommentar


                  • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


                    Das mit dem Rauchen ist eben auch ein Problem. Mein Mann ist Raucher und ich habe mir den Mund bisher vergebens fusselig geredet. Er raucht zwar "nur" in der Küche, welche gut gelüftet wird, aber er trägt trotzdem nach Verlassen des Raumes genug Gestank mit rum und er selbst riecht ja dann auch beim Atmen...

                    Mit der Rückenlage musste ich etwas schmunzeln... Als Kinderkrankenschwester habe ich damals (vor 20 Jahren) gelernt, dass Neugeborene auf der Seite schlafen, eben wenn sie spucken, das die daran nicht ersticken. Ein Umfallen auf dem Bauch war eben nicht möglich, da man die Kids mit einem Kissen als Zudecke so fixiert hatte, dass es nicht möglich war. habe Anfang der 90iger selbst für 2 Jahre auf Neugeborenen gearbeitet. Ob es ein neuer Trend ist mit den Rückenschläfern, ich weiß es eben nicht. Man wird heutzutage schon sehr verunsichert. Das ist eben das Schlimme, man kennt das Altbewährte und wird mit Neuem verunsichert... Vielleicht sollte man einfach auf das Bauchgefühl einfach hören, oder? Ich tendiere wegen der verunsicherung deshalb zum Angelcare, mal schauen, wann ich es in die Ecke pfeffern werde...

                    Kommentar



                    • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


                      mein mann hat extra vor er ivf das rauchen aufgehört und seit wir schwanger sind, raucht auch keiner von seinen freunden mehr in der küche.
                      gerade mit unserer vorgeschichte (ivf) wär es sicher für dein sicherheitsempfinden am besten, wenn dein partner sich das rauchen wenigstens in der wohnung verkneifen könnte. meine meinung.
                      ich glaub, da würd ich an deiner stelle auch nen fön kriegen. kann ich total nachvollziehen.
                      lg, heduda

                      Kommentar


                      • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


                        Liebe Heduda,
                        Du Glückliche. DIESE Versprechen gab es auch mal, aber MANN hat immer andere Ausreden... Da ich vor seinen Augen auch schon oft mich übergeben habe, bin sehr geruchsempfindlich, dachte ich, ok er muss es doch mal schnallen... Was soll ich da machen? So muss er eben dann nach der Geburt auf den Balkon und dann auch erst total auslüften, ehe ich ihn wieder reinlasse. Vielleicht hat er es immer Winter dann spätestens aufgegeben...
                        Viele Grüße Sonnenschein

                        Kommentar


                        • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


                          dann würd ich an deiner stelle die balkontür von innen schließen und den rolladen runterlassen...lol. stell ich mir grad vor.
                          ich drück dir die daumen, daß es dein partner kapiert...hast du ihn denn schon mal mit dem risiko des pk konfrontiert und daß das risiko bei rauchern höher liegt? weiß er eigentlich, daß dich das so doll beschäftigt und daß du solche angst hast?
                          lg, heduda

                          Kommentar


                          • Re: Angelcare???Übertrieben oder sinnvoll???


                            Liebe Heduda,
                            ja weiß er, es gibt ja nun AngelCare... Und bei unseren Bekannten würden wohl auch fast alle rauchen und alle Kinder wären gesund... Was soll ich da noch dazu sagen??? Er freut sich tierisch auf das Kleine, aber DAS will einfach nicht in seinen Kopf. Kapier ich einfach nicht. Das Schlimme ist halt, er ist halt selbst in einer Kettenraucherfamilie groß geworden. Selbst die Schocktherapie, dass unsere Tante fürchterlich an Lungenkrebs gestorben ist und elendlich erstickt ist, hat ihn nicht dazu bewegt, aufzuhören... Im Gegenteil da gabs dann noch eine Zigarette drauf... Glaube ich habe das schon mal geschrieben. Ich kann nur noch auf seine Einsicht hoffen.
                            Liebe Grüße Sonnenschein

                            Kommentar