• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüssenüberfunktion und Schwanger

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüssenüberfunktion und Schwanger

    Habe seit paar tagen erfahren das ich schwanger bin. Da ich aber eine Schilddrüssenüberfunktion habe mach ich mir jetzt die totallen sorgen, kann kaum schlafen. Ich habe 9 monate lang Neo Mercacole genommen, seit ich denn verdacht hatte schwanger zu sein hab ich dammit aufgehört. Mein Schilddrüssenwert lätztes mall war 3,8. Was für auswirkungen hatt das auf das baby ? Ist es wirklich so das es eine Behinderung haben wird ? hillfeee ich weiss nicht mehr weiter


  • Re: Schilddrüssenüberfunktion und Schwanger


    Hallo Lunarbach!

    Zu erst einmal Glüchwünsch zur Schwangerschaft!

    Ich habe selber auch eine Schilddrüsenunterfunktion! ich bin jedoch nicht schwanger!

    Du solltest unbedingt zur blutabnahme und deinen wert einstellen lassen! soviel ich weiß sollte er 1-1,5 sein! also ja nicht mit den tabletten aufhören!

    die auswirkungen auf das baby weiß ich nicht genau!

    lg knuti

    Kommentar


    • Re: Schilddrüssenüberfunktion und Schwanger


      sorry hab unterfunktion gelesen!! bei überfunktion kenn ich mich nicht aus!

      Kommentar


      • Re: Schilddrüssenüberfunktion und Schwanger


        Hallo lunaurbach,
        herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft!
        Ob es zu einer veränderten Entwicklung oder zu einer Fehlgeburt wegen der Schilddrüsenüberfunktion kommt, kann derzeit noch nicht beurteilt werden. Wichtig ist, optimale Bedingungen für Sie und das Kind herzustellen und dies geschieht durch Zusammenarbeit zwischen Ihrem Endokrinologen und Ihrem FA. Ihr Schilddrüsenarzt sollte weiterhin die Schilddrüse behandeln und den FA auf dem Laufenden halten. Klären können Sie, wie der Austausch zwischen den Kollegen stattfinden soll- damit es auch gut klappt.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar



        • Re: Schilddrüssenüberfunktion und Schwanger


          Danke Sehr für Ihre antwort.

          Mich würde es aber interesieren wie hoch besteht die warscheinlichkeit das es bei einer uberfunkion zu einer fehlbildung des kindes kommen kann. Giebt es da irgend wo eine prozent zahl ? Würde mich sehr übe eine antwort freuen

          Kommentar


          • Re: Schilddrüssenüberfunktion und Schwanger


            Hallo lunaurbach,
            eine Schilddrüsenüberfunktion kann schaden, wie eine Studie im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2004; 292: 691-695) zeigt. Eine Fehlgeburt wäre eine mögliche Folge. Mit Prozentzahlen kann ich nicht dienen.
            Viele Grüße
            Annette Mittmann

            Kommentar