• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Überdosierung der SD Hormone

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Überdosierung der SD Hormone

    Hallo!

    Ich bin Ende der 17SSW. Ich leide seit Jahren an eine SD Unterfunktion mit der Autoimmunerkrankung. Da ich in dieser SS an eine Unterfunktion neigte wurde ich von 125mg L-Thyroxin erst auf 150mg und zuletzt am 12.01. auf 175mg eingestellt, da mein TSH nicht so runter ging wie er sollte. Jetzt bemerke ich seit gestern das ich wieder die Nebenwirkung einer Überdosierung habe. Herzrasen, Herzklopfen, Unruhe, Muskelschmerzen. Mein Blutdruck ist in Ordnung. Ich habe meine Blutkontrolle erst am 11.02. . Natürlich werde ich am Montag sofort bei meinem Endokrinologe anrufen. Ich habe aber trotzdem Angst ob es schädlich ist für mein Baby die Überdosierung? Da sich ja auch die Probleme hauptsächlich mit Symptome des Herzen äußern. Versorge ich trotzdem das Baby noch gut? Bitte um Antworten.
    Danke!!

    L. G.

    Schnuffel2012