• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schlechte nächte - hüftschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schlechte nächte - hüftschmerzen

    hallo,
    ich hab schon seit mehreren nächten jetzt das problem, daß ich in der seitenlage tierisch hüftschmerzen bekomme. bin in der 32. ssw. einzig in rückenlage könnte ich ruhig schlafen, aber das soll man ja nicht. habe keine möglichkeit, den lattenrost anzuheben, so daß rückenlage möglich wäre. wenn ich ne halbe stunde oder so auf einer seite liege, schmerzen mir die seiten (ab hüfte abwärts), daß ich mich elefantös wenden muß. so geht das die ganze nacht. kann kaum noch schlafen. was kann ich machen, daß ich wieder mal ne ordentliche mütze voll schlaf abkrieg? heute werd ich mal ganz lange aufbleiben, damit ich so richtig müde bin, aber das kanns ja nicht sein. vorhin nach der arbeit war ich z.b. hundemüde, konnte aber trotzdem nur dämmern, nicht schlafen.
    gehört das dazu und ist das normal? kennt das hier noch jemand?
    (daß man vielleicht nachts diverse male auf die toilette muß kenn ich auch, aber daß ich so gar nicht richtig in den schlaf komm ist mir völlig neu)
    lg, heduda


  • Re: schlechte nächte - hüftschmerzen


    Hallo Heduda,

    Ich habe die Schmerzen auch und zwar in der rechten Seite. Hatte aber die Probleme auch schon vor der SS, nur jetzt sehr stark. Ich kann nur in Rückenlage schlafen. Ich versuche mal die Seite mal geht es mal nicht. Mein Orthopäde meint das es an den Bändern an dem Becken liegt. Vielleicht ausgeleihert, da ich viel abgenommen habe, und durch die Hormone. Ich bekomme jetzt Krankengymnastik. Das hilft ein wenig. Fabge aber jetzt erst an. Hoffe das es im Laufe der SS besser wird. Ich denke mal das es zu einer SS dazu gehören kann. Aber warum darf man nicht in der Rückenlage schlafen?

    Viel Glück weiter für deine SS.


    L.G.

    Schnuffel2012

    Kommentar


    • Re: schlechte nächte - hüftschmerzen


      Hallo heduda,
      kenne dieses Problem auch, nur das ich manchmal auch ne Stunde auf ner Seite liegen kann. Hatte aber auch Anfang der 30. SSW das es bis in den re OS zog und auch kaum ein noch aus wusste. Bin ab morgen in der 39. SSW und habe keine Schmerzen mehr ( seit 4 WO) im OS. Vielleicht geht es ja bei Dir auch noch weg, würde es Dir wünschen. Auch das Du evtl. das Glück wie ich hast und mal ein paar Stunden Schlaf abbekommst. Alles Gute
      Gruß Nadine

      Kommentar


      • Re: schlechte nächte - hüftschmerzen


        auf dem rücken soll man nicht liegen, wenn man nicht die möglichkeit hat, den oberkörper mind. 5° anzuheben, weil sonst die schwere gebärmutter auf die große hohlvene drückt und so kind und mutter schlecht versorgt wären. kann übelkeit und schwindel auslösen bei der mutter. das wäre ein zeichen, daß sie sich schleunigst weider auf die seite drehen sollte, bevor das kind in unterversorgung gerät...
        so habs ich jedenfalls verstanden.
        heute nacht bin ich erst um 1:00 ins bett und hab noch gelesen, so daß ich wirklich erschöpft war und tatsächlich ein paar stunden schlaf abbekommen habe.
        das beruhigt mich ja, daß es vielleicht wieder besser wird. werd mir demnächst auch noch ein seitenschläferkissen kaufen, vielleicht hilft das ja auch etwas...
        lg, heduda

        Kommentar



        • Re: schlechte nächte - hüftschmerzen


          Hallo!!

          Achso! Danke für die Info. Aber da ich den Reflux habe, habe ich meinen Oberkörper so wieso höher gelagert. Es sind bestimmt 5 Grad. So kann ich nur einschlafen. Die Schmerzen sind schlimm. Mir tut dann auch das Kniegelenk weh. Das Seitenschläferkissen werde ich auch mal probieren. Gut das du nicht mehr so lange zur Entbindung brauchst wie ich.

          L. G.

          Schnuffel2012

          Kommentar


          • Re: schlechte nächte - hüftschmerzen


            Hallöchen!

            Ich hatte das Problem auch ziemlich heftig. Liegt bei mir aber dran, dass meine Hüften sowieso im A.... sind
            Ich hab mir ein großes Stillkissen gekauft, das hab ich ganz zu mir hergelegt, eine schöne Mulde für den Bauch gemacht und dann immer den oberen Fuß drauf oder drüber gelegen. Hat mir sehr geholfen. Ich habs geliebt!

            Hoffe, ich konnte euch ein bisschen helfen und wünsche allen noch eine wunderschöne Schwangerschaft und eine natürlich genauso schöne Geburt!

            Liebe Grüsse, sterndl

            Kommentar


            • Re: schlechte nächte - hüftschmerzen


              seit einer woche hab ich zusätzlich zu den hüftschmerzen, die mal stärker, mal schwächer sind und bis in die oberschenkel strahlen (heute nacht wieder stärker, trotz seitenschläferkissen) auch enorme dehnungeschmerzen an der schambeinfuge. z.b. wenn ich länger in einer position bin (schlafen) oder beim gehen, treppensteigen...ich geh im moment wie eine 80jährige. das macht keinen spaß mehr.
              am mittwoch hab ich den nächsten termin, da werd ich das mal besprechen.
              dazu kommen seit ein paar tagen wassereinlagerungen in den füßen (gestern wars genaz schlimm, da war ich zu lange zu fuß unterwegs und hatte lange stehzeiten an den kassen)...
              also, der wohlfühlfaktor ist zur zeit eher niedrig.
              und dabei bin ich doch erst in der 34. ssw! (

              Kommentar