• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fehlgeburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehlgeburt

    Hallo liebes Onmeda-Team,

    ich habe am 16.01.2010 positiv getestet und am Mittwoch (20.01.2010) bekam ich Blutungen. Am Donnerstag hatte ich dann Wehen und stärkere Blutungen und am Freitag konnten im Ultraschall schon keine Schwangerschaft und auch keine "Reste" davon mehr nachgewiesen werden.
    Da ich aber psychisch beim Arztbesuch so fertig war, konnte ich viele Fragen gar nicht mehr stellen. Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass man nicht schwimmen gehen soll und auch Vollbäder meiden muss. Stimmt das und wenn ja was muss ich sonst noch alles beachten? Wir hatten es schon wieder 16 Monate probiert (nach der Geburt unserer ersten Tochter, die fast zwei Jahre auf sich warten ließ) und ich bin ziemlich verzweifelt, dass das jetzt wieder so lange dauert bis ich endlich schwanger bin - gibt es dazu irgendwelche Erkenntnisse? Und kann ich irgendetwas tun um meinen Körper schnell wieder ins Gleichgewicht zu bringen und ihm zu einem geregelten Zyklus zu verhelfen. Vielleicht auch homöopathisch? Ich hatte am Mittwoch zu Beginn der Blutungen auf Anraten meiner Hebamme Arnica C 30 genommen und am Donnerstag dann Aconitum C 30 um meinem Körper seine "Arbeit" zu erleichtern...
    Vielleicht sollten Sie noch wissen wie alt ich bin: 26 und mein Mann 32.

    Vielen Dank für Ihre hoffentlich schnelle Antwort.
    tanja.zr


  • Re: Fehlgeburt


    Hallo Tanja,

    tut mir leid, dass du ne Fehlgeburt hattest. Ich habe auch eine gehabt (missed abortion in der 11. SSW).

    Ich bin im 3. Zyklus nach der Fehlgeburt wieder schwanger geworden und mein Sohn ist jetzt 17 Monate alt. Jetzt bin ich wieder schwanger, ab morgen in der 32. Woche.

    Bei mir hat es also sehr schnell nach der FG wieder geklappt. Im Prinzip auf Anhieb. Denn einige Wochen nach der FG soll man ja auf Sex verzichten. Das erste Mal, dass wir ohne Verhütung GV hatten, bin ich sofort schwanger geworden.

    Man sagt auch, dass man nach ner FG leicht wieder schwanger wird. Aber da gibts natürlich leider auch Ausnahmen.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es schnell wieder klappt und dann alles gut geht!

    LG
    Tessa

    Kommentar


    • Re: Fehlgeburt


      Hallo tanja.zr,
      auf die Vollbäder und das Schwimmen sollten Sie so lang Sie bluten verzichten. Nach einem Monat der Verhütung können Sie dann wieder an dem Projekt Schwangerschaft arbeiten. Die Chancen auf den baldigen Eintritt einer Schwangerschaft ist bestimmt nicht herabgesetzt durch eine Fehlgeburt. Eher im Gegenteil, da der Körper eine Art Gedächtnis für Schwangerschaft hat, ist das schwanger werden für Sie leichter als Frauen im gleichen Alter ohne Schwangerschaften in der Geschichte.
      Zur Zyklusregulierung können Sie Mönchspfeffer einnehmen- dies ist ein pflanzliches Mittel. Ansonsten empfehle ich den Zyklus zu beobachten, um die Zeit des Eisprungs besser eingrenzen zu können. Auch ein Personacomputer kann dabei helfen.
      Viel Erfolg,
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: Fehlgeburt


        Hallo Frau Mittmann,

        meine Blutung ist bereits vorüber - ich habe nur noch etwas Ausfluß - ähnlich dem Wochenfluss nach meiner ersten Entbindung würde ich sagen. Schmerzen oder ähnliches habe ich auch nicht mehr. Dann würde ich daraus schließen, dass ich bereits wieder Bäder nehmen kann, oder? Und auch sonst auf nichts mehr aufpassen muss. Mein HCG-Wert wird jetzt noch von meiner FÄ und meiner Hebamme kontrolliert und sobald diese mir das OK geben werden wir wieder anfangen an einer SS zu "arbeiten"...

        Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort und eine schöne Woche noch...

        Liebe Grüße
        tanja.zr

        Kommentar