• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Übelkeit, was hilft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Übelkeit, was hilft?

    Hallo zusammen,

    ich bin in der 12. SSW. Seit der 7. SSW habe ich mit Übelkeit zu kämpfen. Zuerst war mir fast durchgängig den ganzen Tag schlecht. Das hat sich in der 10. SSW gelegt und mir war dann nur noch abends schlecht. Hatte somit die Hoffnung, dass es mit der Übelkeit langsam besser wird.

    Weit gefehlt. Seit gestern ist mir nun wieder den ganzen Tag übel. Teilweise muss ich sehr kämpfen, dass ich mich nicht übergeben muss.

    Kennt das jemand, dass die Übelkeit zuerst weniger und dann wieder schlimmer wurde?

    Könnte auch ein paar Tipps gebrauchen, was gegen die Übelkeit hilft. Habe folgendes schon ohne Erfolg versucht:

    Schüssler Salze (nach Rücksprache mit Heilpraktiker)
    Nux vomica
    Pfefferminztee (hilft ab und zu, aber ist ja auf Dauer und in großen Mengen auch nicht so gut)
    Akupressurbänder
    Kaugummi kauen

    Bin langsam wirklich am verzweifeln und für jede Hilfe dankbar.

    Liebe Grüße
    Würmchen


  • Re: Starke Übelkeit, was hilft?


    hallo,

    mir hilft eukalyptus kaugummi von airwaves....sind n bischen scharf aber nur am anfang.

    lg jade

    Kommentar


    • Re: Starke Übelkeit, was hilft?


      Hallo Würmchen,

      mir fallen da auf Anhieb nur noch trockene Kekse oder Zwieback ein....

      Hoffentlich hört die Übelkeit bald auf - man sagt ja, nach der 12. SSW wird's besser. Dann besteht ja noch Hoffnung ;-)

      Viele Grüße,
      Claudia

      Kommentar


      • Re: Starke Übelkeit, was hilft?


        hallo


        mir wurde dazu mal bei meiner schwangerschaft geraten, diese tuc kekse morgens nach dem aufstehen zu essen...
        ...
        ich kann allerdings nicht sagen, ob das hilft... den ich hab die komplette schwangerschaft erbrochen gehabt... und alles was ich versucht hatte, hatte nicht geholfen.... lag deswegen auch im krankenhaus...

        aber ihc drück dir die daumen das es bei dir jetzt bald aufhört.... den das wünscht man echt keinem

        lg sonja

        Kommentar