• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leerer Fruchtsack in 8. SSW (7+4)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leerer Fruchtsack in 8. SSW (7+4)

    Hallo,
    ich bin aktuell in der achten ssw (7+4). gestern war ich zur zweiten untersuchung beim fa. beim ersten termin war ich in 5+2. beim us hat man eine fruchthöhle gesehen, die 5,3mm groß war und laut fa damit schon etwas zu klein. gestern hofften wir, mehr zu sehen die fruchtblase ist deutlich gewachsen und misst nun 13mm. laut fa ist sie nun jedoch zu klein. dazu kommt, daß kein embryo zu sehen war. deshalb hat der fa nun blut abgenommen, um den hcg-wert zu ermitteln. in 4 tagen muß ich wieder zur blutabnahme, damit der fa die werte vergleichen kann. ich bin nun total verunsichert, da man ja oft auch von "eckenhockern" hört. der fa sprach schon über ausschabung, woran ich aber gerade nicht denken möchte. vorher würde ich auf jeden fall noch eine zweite meinung einholen. wer hat ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir davon berichten? ist das ganze wirklich so ungewöhnlich, daß man sich sorgen machen muß? wie hoch stehen die chancen, daß es gut geht? wir haben uns sooo gefreut! danke euch, lg mepd


  • Re: Leerer Fruchtsack in 8. SSW (7+4)


    Hallo mepd,
    mit der Blutuntersuchung schließt Ihr FA den Eckenhocker aus, da ein entsprechender Hormonanstieg zu erwarten ist bei intakter Schwangerschaft. Falls Sie eine Krankenhauseinweisung bekommen sollten zu einer Ausschabung, so wird dort immer vorher eine FA Untersuchung durchgeführt. Dies entspräche der 2. Meinung.
    Alles Gute
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Leerer Fruchtsack in 8. SSW (7+4)


      Hallo Frau Mittmann, vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe gerade gesehen, dass ich mich in der oben angegebenen SSW meines ersten fa-Besuchs geirrt habe. Ich war dort rein rechnerisch in 6+2 und nicht in 5+2. Nun habe ich auf bluni.de eine Tabelle mit den SSW und der Größe des Fruchtsacks gefunden. Demnach müsste die Entwicklung meines Fruchtsacks ja mehr oder weniger den "normalen" Werten von ca. 1mm pro Tag entprechen. Nach 9 Tagen (vom 1. bis zum 2. fa-Termin) war mein Fruchtsack von ca. 5 mm auf etwas mehr als 13 gewachsen. Könnte das darauf hin deuten, dass die Schwangerschaft intakt ist und es sich nur um eine verspätete Befruchtung handelt? Meine letzte Periode war am 22.11.09. Bis wann müsste man definitiv etwas im US sehen? Was ist - aus Ihrer Erfahrung heraus - Ihre Einschätzung der Situation? Herzlichen Dank für Ihre Antwort! VG mepd

      Kommentar


      • Re: Leerer Fruchtsack in 8. SSW (7+4)


        Hallo mepd2204,
        ausgehend vom 1. Tag Ihrer letzten Periode, wäre es zwischen dem 3.-10. Dezember zur Befruchtung gekommen. Im Ultraschall hätte man spätestens am 6. Januar etwas erwarten können. Fand die Befruchtung jedoch später statt, dann sieht man entsprechend im Ultraschall erste Herzaktionen später.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar



        • Re: Leerer Fruchtsack in 8. SSW (7+4)


          Hallo frau mittmann, danke für ihre antwort. ich habe nun die blutergebnisse:
          1. blutabnahme 11.000
          2. 17.000
          3. 19.000
          der abstand war jeweils drei tage. das us hat gestern aber wieder nichts ergeben. besteht noch hoffnung?? viele grüße, mepd

          Kommentar


          • Re: Leerer Fruchtsack in 8. SSW (7+4)


            Hallo mepd,
            es tut mit leid aber die Blutergebnisse sind nicht so wie sie sein sollten. Alle zwei Tage sollte es zu einer Verdopplung des HCG Wertes kommen.
            Alles Gute
            Annette Mittmann

            Kommentar


            • Re: Leerer Fruchtsack in 8. SSW (7+4)


              Hallo Frau Mittmann,
              vielen Dank für Ihre Antwort. Morgen früh muss ich noch einmal zu meinem FA und dann hoffe ich, dass das Hin und Her ein Ende hat.
              Viele Grüße,
              mepd

              Kommentar