• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schwanger trotz neg. Test?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwanger trotz neg. Test?

    Hallo,

    habe eine komplizierte Vorgeschichte: Vor 9 Jahren wurde ich nach Absetzen der Pille (über 15 Jahre genommen) spontan schwanger. Vor Feststellung der Schwangerschaft schon Flüssigkeit aus der Brust. 1 Woche nach Ausbleiben der Regel pos. Test und Schmierblutungen. 10 SSW. Abrasio.
    Danach Prolactinerhöhung, SD-Unterfunktion und seit 1,5 Jahren Diabetes festgestellt. Zwischendrin mehrfache Stimulation mit Gonal für Insemination und ICSI. Bisher keine Schwangerschaft.

    Nun hat mein neuer Gyn. mir im Dez. Clomi 50 verordnet (5-10. Tag) und seit 1,5 Wochen habe ich starke Brustschmerzen, dunkle Brustwarzen. Am Dienstag wäre eigentlich meine Mens fällig, aber es tut sich nichts, außer das ich starken Blähbauch noch habe. Meine Temperaturkurve schwankt, Test am Mittwoch war negativ.

    Meine Frage: War der Test zu früh (Clearblue digital)? Besteht trotzdem eine Schwangerschaft oder ist eine Zyste möglich?

    Danke und Gruß


  • Re: schwanger trotz neg. Test?


    Hallo Andrea,

    es gibt natürlich viele Faktoren dafür, dass sich die Blutung verschieben kann.

    Es gibt aber auch falsch negative SS-Tests.... Ich würde an Deiner Stelle noch ein paar Tage warten und, wenn die Blutung dann noch nicht eingesetzt hat, nochmal einen SS-Test machen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar