• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft und MRSA

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft und MRSA

    Hallo,
    ich arbeite als Altentherapeutin in einem Pflegeheim und bin jetzt schwanger. Bei uns sind viele MRSA-Infizierte, die sich oft frei auf den Stationen bewegen. Sie haben eine feuchte Aussprache, fassen einen an...
    Ich denke viele sind auch infiziert ohne das man es weiß, weil es meistens erst bei einem Krankenhausaufenthalt getestet wird. Kann ich überhaupt noch ohne Sorge arbeiten gehen? Wie gefährlich ist MRSA für Schwangere?

    Vielen Dank für ihre Antwort,
    und viele Grüße!!!!


  • Re: Schwangerschaft und MRSA


    Hallo
    Ihre Betriebsärztin sollte Ihnen helfen können. MRSA würde nicht Ihr Kind erreichen, da der Keim den Mutterkuchen nicht passieren kann. Möglicherweise bekommen Sie ein Tätigkeitsverbot.
    Besprechen können Sie das weitere Vorgehen mit Ihrem FA.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar