• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Taubheitsgefühl in den Händen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Taubheitsgefühl in den Händen

    Hallo,

    ich habe schon mal berichtet von meinem Taubheitsgefühl in den Händen...jetzt hat sich rausgestellt, dass es sich um das Karpaltunnelsyndrom handelt (ich hoffe das schreibt man so) mein FA hat mir jetzt zwei Tabletten zum entwässern gegeben.
    Da er die mir aus seinem Medikamentenschrank gegeben hat, kann ich nicht erkennen, wie die heißen. Ich hab ihm jetzt mal vertraut und eine eingenommen. Sie hat auch etwas geholfen. Jetzt nach ca. 5 Tagen kommt das Wasser wieder und ich könnte die 2. Tablette nehmen. Jetzt hab ich aber folgende Sorge: ich hatte in der Klinik einen Bogen bzgl. der evtl. PDA ausfüllen müssen und dort steht auch, ob man Medikamente zur Entwässerung einnimmt....sollte ich die Tablette lieber weglassen oder kann ich unter Umständen keine PDA bekommen?? Ich bin jetzt total verwirrt, da ich mir ja auch nicht vorstellen kann, dass mein FA so verantwortungslos handelt?? Ich bin jetzt in der 39.SSW...
    Vielleicht kann mir jemand helfen??

    Danke und Grüße


  • Re: Taubheitsgefühl in den Händen


    Hallo,

    erst einmal würde ich Deinen Arzt fragen, wie das Medikament heißt und dann würde ich aufschreiben, daß Du 2 Tbl. genommen hast - im Abstand von mehreren Tagen.
    Dann habe ich noch eine Frage, warum willst Du denn eine PDA ???
    Ist dieser Anästhesie-Bogen nur als "Vorsichtsmaßnahme" ? Oder hast Du Angst vor den Wehenschmerzen?

    L.G. MM

    Kommentar


    • Re: Taubheitsgefühl in den Händen


      Hallo,

      ich würde in der Klinik anrufen und nachfragen. Nicht, dass, wenn du eine PDA willst, du diese nicht bekommen kannst wegen der Tabletten.

      Viel Glück für eine baldige und komplikationslose Geburt!

      LG
      Tessa

      Kommentar


      • Re: Taubheitsgefühl in den Händen


        Hallo danie75,
        fragen Sie nach dem eingenommenen Präparat und geben es einfach an bevor Sie die PDA bekommen. Das sollte kein Hinderungsgrund sein...
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar