• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einleitung am Donnerstag

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einleitung am Donnerstag

    Hallo,

    am Donnerstag wird bei mir in der Klinik bei 38+0 eine Geburtseinletung vorgenommen, irgendwie bin ich bei der Vorstellung sehr ängstlich. Ich habe seit 1 Woche immer wieder starke Wehen die aber immer wieder aufhören, leider, ich hätte mir sehr gewünscht, dass es ohne medizinische Einleitung losgeht. Der Kopf sitzt fest und Muttermund war am Freitag fingerdurchlässig, der Arzt meinte die Wehen bringen schon etwas in Gang aber für die Geburt reichts andscheinend noch nicht. Kann ich irgendwas tun um die Geburt etwas anzuregen, dass man erst gar nicht einleiten muss. Ich habe mal gehört, dass GV gut sein soll aber mein Mann möchte in diesem Zustand nicht mehr. Himbeerblättertee trinke ich und ich bewege mich viel. Was gibt es sonst noch? Ist eine Geburteinleitung schlimmer als wenn es von sellbst los geht? Hat damit jemand Erfahrung? Andscheinend wird erstmal ein Wehencocktail gegeben haben die in der Klinik gesagt, was ist da den alles drin?

    Viele Grüsse
    Mausi


  • Re: Einleitung am Donnerstag


    hallo mausi1980,

    meine erste geburt wurde auch eingeleitet. ich hab erst einen wehencocktail bekommen, der kann unterschiedlich zusammengesetzt sein, entweder mit rhizinusöl und saft oder aus hochprozentigem alkohol und saft - das war bei mir der fall. ich hab den aber nicht vertragen sondern wieder erbrochen. dann wurde bei mir ein sogenanntes priming gemacht, das bestand aus einer halben winzigen tablette und dann ging alles ganz schnell... ich hatte ungefähr 1,5 stunden leichte bis heftige wehen und dann war meine kleine schon da! war also alles voll ok und nicht viel anders als wenn die wehen auf natürlichem wege kommen!!!!

    alles alles gut für dich!

    lg fee192

    Kommentar


    • Re: Einleitung am Donnerstag


      Hallo fee192,

      danke, das muntert mich etwas auf. Heute meinte mein Arzt vom Muttermund und allem wäre der Befund wunderbar und er denkt, dass es beim Einleiten keine Probleme geben dürfte und der Muttermund sich schnell ganz öffnen dürfte. Ich lasse es jetzt einfach auf mich zukommen, zuviel drüber Nachdenken bringt eh nichts. Mein Körper übt kräftig für die Geurt, mein Arzt meinte das wäre ein gutes Zeichen.

      Viele Grüsse
      Mausi

      Kommentar