• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotiker in der Schwangerschaft (22SSW)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotiker in der Schwangerschaft (22SSW)

    Liebe Frau Mittmann,

    Nachdem ich vor zwei Wochen einen Infekt im Hals (Mandelentzündung?) hatte, hat sich bei einem Rachenabstrich herausgestellt, dass ich Haemophilius Influenza Bakterien im Hals habe. Der Hausarzt konnte nicht genau sagen, ob das normal vorkömmliche oder pathogene Bakterien sind, hat mir aber für eine Woche Antibiotiker (Amoxicilin 500) verschrieben.
    Ich habe nach der schmerzenden Mandelentzündung noch leichte Beschwerden aber keine grossen Schmerzen mehr.
    Denken Sie, dass es gerechtfertigt ist die Antibiotiker einzunehmen? Ich habe grosse Angst meinem Baby zu schaden.

    Herzlichen Dank im voraus für Ihre Antwort.
    Beste Grüsse,
    Sanili


  • Re: Antibiotiker in der Schwangerschaft (22SSW)


    Hallo Sanili,
    Amoxicilin 500 können Sie in der Schwangerschaft einnehmen ohne Schädigungen des Kindes zu befürchten.
    Ob bei dem Befund kann ich nicht beurteilen, da ich kein HNO bin.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar