• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger? FA-Termin brachte keine Klarheit..

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger? FA-Termin brachte keine Klarheit..

    Hallo,

    ich bin sehr verwirrt und hoffe, dass man mir hier vielleicht einen Rat geben kann..

    Ich war am 31.06 bei meiner Frauenärztin zur Vorsorgeuntersuchung und sie stellte ein Eibläschen am linken Eierstock fest, welches wohl vergrößert war.
    Sie wollte sich dies nochmal in zwei Monaten ansehen, zur Zyklusregulierung bekam ich an dem Tag auch Agnus Castus verschrieben.
    Am 13.7. habe ich meine Regel bekommen. Ich muss allerdings hinzufügen, dass ich in der Vergangenheit Zyklen hatte, die sich von 33-43 Tage erstreckten und die Blutung gute 8 Tage anhielt-so auch am 13.7(Regel nach 43 Zyklustagen und sie hielt 9 Tage an).
    Im Zeitraum um den 1. August herum (ES Zeit) hätte eine Befruchtung stattfinden können.
    Am 13.o8 bekam ich dann meine Regel- schon nach 31 Tagen, sie war im Vergleich zu vorherigen schwach und hielt lediglich 4-5 Tage.
    Seit ca. 3 Wochen geht es mir nicht besonders gut- ich habe Magenprobleme (teils Durchfall, teils Verstopfung), Unterleibschmerzen (Regel ähnlich) und mir ist teils so flau im Magen, dass ich nichts essen kann.
    Diese Woche geht es mir abgesehen von der starken Müdigkeit und Schlappheit recht gut..
    Wegen all diesen Beschwerden, für die es eigentlich keine Ursache gibt (keine Infektionen, Fiber, oder Sonstiges) war ich kurz davor einen Schwangerschaftstest zu machen, da ich mir mittlerweile sogar einbilde meine Brustwarzen seien etwas dunkler und mein Unterleib härter/leicht gewölbt (ich bin sehr schlank, darum kann ich sagen, dass es nicht der Magen sein kann..)
    Ich konnte mich jedoch nicht dazu überwinden einen Test zu machen und so wollte ich/wir den heutigen Frauenarzttermin abwarten, da er eh anstand.
    Ich teilte dies heute meiner Ärztin alles mit... Das Bläschen ist nicht auffällig und sonst konnte sie auch nichts auffälliges feststellen....... das wars.
    Ich soll in einem halben Jahr zur Kontrolle kommen.
    Seit dem ich wieder zu Hause bin, bin ich verwirrt.. Was kann denn nur mit mir sein? Ist eine Schwangerschaft wirklich auszuschliessen? Rechnerisch wäre ich bei 7+4... Ich habe nun schon öfter gelesen, dass es durchaus mal vorkommen kann, dass dann im US noch nichts zu sehen ist.. Es lässt mir keine Ruhe..
    Meine Frage: soll ich morgen einen Schwangerschaftstest machen, um jegliche Zweifel auszuschliessen, oder ist das eher sinnlos?

    Ich freue mich über jede Antwort und Hife!!

    Herzliche Grüße,

    Katharina


  • Re: Schwanger? FA-Termin brachte keine Klarheit..


    hallo,

    ohne einen schwangerschaftstest sollteset du eh nicht auf eine schwangerschaft schließen !
    denn egal welche symptome du vielleicht auch hast, welche vielleicht auch in einer schwangerschaft vorkommen, heißt es nicht, daß sie auch dafür sprechen.
    wenn du wirklich dann in der 8. ssw wärst, würde man zumindeset, wenn auch vielleicht nicht den herzschlag - weil wegen eckenhocker etc..eine fruchthöhle sehen !!
    daher bleibt dir erstmal nichts anders übrig, als zu vesuchen, mit einem test dir mehr klarheit zu veschaffen..

    lg

    Kommentar


    • Re: Schwanger? FA-Termin brachte keine Klarheit..


      Hallo Katharina1987b,
      aufgrund Ihrer Zweifel rate ich zur Durchführung eines Schwangerschaftstestes.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar