• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

starke blutungen in der schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • starke blutungen in der schwangerschaft

    hallo an alle!

    ich bin ratlos!bin jetzt in der 17SSW,habe aber seit der 5SSW ständig starke schwallartige Blutungen.es kommt auf einmall ganz viel Blut raus und hört nach 2-3 tagen auf-habe allerdings keine Schmerzen dabei.War in der 9SSW im Krankenhaus,da hat mir eine Äztin gesagt,sie wüsste nicht woher das Blut kommt und bei der Abschlußuntersuchung sagte mir eine andere Ärztin die Plazenta würde tief sitzen und daher das Blut.Hab das dann meinem Arzt erzählt und er sagte es wäre zu früh um sowas zu sehen,er hat dann auf einmal eine zweite Fruchthöhle entdeckt aber ohne Embryo drin.Also er ist der Meinung das Blut kommt daher.Dann hatte ich wieder eine Blutung und bin zu einer anderen Ärztin gegangen um mir einfach noch eine Meinung zu holen.Habe ihr meine Geschicht erzählt aber leider konnte sie mir auch nicht sagen woher das blut kommt,die 2 fruchthöhle war nicht mehr zu sehen aber es wäre wahrscheinlicher als eine Tiefsitzende plazenta,da sich die Plazenta erst in der 11-12SSW bildet.Alle konnten allerdings bestätigen dass es dem Baby gut geht und sehr vital ist (zum glück).Scheint wohl,dass es nichts davon mitkriegt.hatte dann vor 2 wochen wieder eine Blutung und dieses mal sagte mein Arzt dass jetzt die Plazenta etwas tiefer sitzt und vielleicht das blut daher kommt.Er sagt nur ich bin ein komischer Fall.Muß allerdings noch sagen,dass das meine 2 Schwangerschaft ist.Beinem ersten Kind war alles super,mir war noch nicht mal übel.Hatte nur bei der Entbindung einen Scheidenriss und mußte genäht werden.mein Sohn ist jetzt fast 2 jahre alt.
    So,was meint ihr?

    gruß


  • Re: starke blutungen in der schwangerschaft


    Hallo!

    Ich erlebe gerade ähnliches! Wie geht es Dir mittlerweile?
    Gruß

    Kommentar


    • Re: starke blutungen in der schwangerschaft


      Hallo!

      Also ich kann mir vorstellen wie es dir im Moment geht..:-(
      Mir geht es mittlerweile gut,d.h. ich hatte seit 1 Monat keine Blutung und das ist schon Rekord!!Wie gesagt,bei der letzten Untersuchung hat mein Arzt dann auch eine Tiefsitzende Plazenta festgestellt und er meint dass zumindest die letzte Blutung daher kam.Gestern hatte ich das 2 Screening und es ist alles ok,die Plazenta ist zwar noch tief,dürfte aber keine Probleme mehr machen....meint der Arzt,ich bin nur froh wenn diese Schwangerschaft vorbei ist und ich mein Baby im Arm halten kann!!
      Was hat der Arzt denn bei dir festgestellt?
      Ist es bei dir die 1 oder 2 Schwangerschaft?
      Ich muß dazu sagen,ich habe aufgehört meinen kleinen Sohn so oft zu heben und zu tragen und die Blutung kommt nicht mehr........vielleicht lag es dadran bei mir die ganze Zeit!?

      Alles Gute,verlier nur nicht die Hoffnung und die Nerven,die Babys können mehr aushalten als wir denken!;-)

      Kommentar


      • Re: starke blutungen in der schwangerschaft


        Hallo!

        Also ich bin noch ganz am Anfang, 6SSW, daher hatte ich bei den starken Blutungen die ich hatte auch gleich an eine Fehlgeburt gedacht. Bei den zwei Untersuchungen, die ich bisher hatte hat man allerdings eine wachsende Fruchthöhle entdecken können, bisher aber ohne was drin (der Arzt wollte bis morgen warten, um zu klären ob nicht doch was drin ist!). Nun muss ich mir die Zeit bis morgen vertreiben und abwarten und habe deshalb im Internet nach Gründen für solche starke Blutungen gesucht. Tja, das kann nun so oder so enden! Ich habe bereits einen fast 3jährigen Sohn, bei ihm war es eine total unkomplizierte Schwangerschaft. Davor hatte ich allerdings mal eine Ausschabung, weil der Embryo in der 8.Woche nicht mehr gelebt hat (Chromosomenanomalie). Ich freue mich für Dich dass es bei Dir besser aussieht und vieleicht läuft nun bis zum Ende alles gut!
        Viele Grüße und drück mir die Daumen für morgen!

        Kommentar



        • Re: starke blutungen in der schwangerschaft


          hallo missfantasy

          ich drücke dir auch ganz fest die daumen.....alles alles gute für dich und dein kleines.

          liebe grüße jade

          Kommentar


          • Re: starke blutungen in der schwangerschaft


            Hallo Missfantasy!

            Ich drück dir auch ganz fest die Daumen und hoffe,dass dein Arzt doch ein Herzchen schlagen sieht!!

            Wünsche dir alles liebe und hoffe du kannst uns was positives berichten!

            Kommentar


            • Re: starke blutungen in der schwangerschaft


              Hallo!

              Bin ganz happy, das Herz schlägt! Und alles sieht normal aus, wenn man davon absieht, dass ein Hämatom unterhalb der Fruchtblase sieht. Aber das blutet nicht mehr. Das sieht übrigens aus wie eine zweite Fruchtblase, vielleicht war das bei Dir auch so und die Ärzte wussten das nicht... Jetzt hoffe ich, dass alles gut weiter verläuft. Drücke die Daumen! Da haben wir ja den Ärzten einen besonderen Fall beschert!

              Viele Grüße und alles Gute weiterhin!
              missfantasy

              Kommentar



              • Re: starke blutungen in der schwangerschaft


                hallo!

                Schön dass alles gutgegangen ist,freut mich!Hoffe,dass du eine normale Schwangerschaft haben wirst!
                Alles gute und drücke dir auch die Daumen:-)

                Kommentar


                • Re: starke blutungen in der schwangerschaft

                  hallo, genau das gleiche problem habe ich auch weswegen ich jetzt auch das 2.mal im kh liege! bekam im 4.monat Blutungen und kein mensch wusste warum und wieso, irgendwann fand man ein 4×5 groses Hämatom! 2tage spater wars wieder weg! 5 tage spater wieder schwall artige blutungen, mal hell mal dunkel, keine schmerzen, wieder kh, angeblich plazenta praevia, die Diagnose aber auch nicht richtig! es ist eine tiefsitzende plazenta die sich bis zur 25.woche noch hochziehen kann! dann wurde am Wochenende wieder ein Hämatom gefunden von 5×7cm! gestern habe ich geblutet wie sonst was, es war grausam, schmerzen hatte ich außer ein ziehen daunten nicht! aber das ziehen wäre normal wenn das Hämatom ausblutet! auch heute morgen kam wieder ne menge...heute morgen nochmal Untersuchung und da war das Hämatom geschrumpft auf 3cm ×7mm....trotzdem ist die angst da das es wieder von vorn anfängt! bin total fertig! und außer liegen und wenig belastung kann ich nix tun! das theater hab ich jetzt schon fast 5wochen und ich weis einfach nichr weiter

                  Kommentar


                  • Re: starke blutungen in der schwangerschaft

                    und ich bin jetzt in der 18.schwangerschaftswoche....

                    Kommentar



                    • Re: starke blutungen in der schwangerschaft

                      Hallo anny20.11,
                      ich wünsche Ihnen ganz viel Geduld und Durchhaltevermögen! Wenn Ihr Körper das Hämatom erst einmal in den Griff bekommen hat und sich der endgültige Sitz des Mutterkuchens gezeigt hat- hoffentlich vom inneren Muttermund gut entfernt- dann können Sie durchatmen und endlich die Schwangerschaft genießen.
                      Bis dahin Ihnen viel Kraft!
                      Viele Grüße
                      Annette Mittmann

                      Kommentar