• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vorsorge VOR Schwangerschaft bei Männern

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorsorge VOR Schwangerschaft bei Männern

    Hallo,

    ich habe von meiner Frauenärztin erfahren, dass es bei einem Kinderwunsch gut ist, Folsäure oder Ähnliches ( Centrum Materna) einzunehmen.. ca. 3 Monate vorher schon die Einnahme beginnen (richtig?).
    Was könnte man- außer dem Präperat und Vorsorge- Ultraschall noch tun, bevor man Schwanger werden möchte?
    Neulich hatte ich gelesen, dass es auch ratsam ist als Mann zusätzlich Folsäure oder dieses oben genannte Präperat in dieser Zeit einzunehmen- stimmt dies/ ist dies ratsam?

    Ich würde mich über eine Antwort freuen!

    Viele Grüße, Katharina


  • Re: Vorsorge VOR Schwangerschaft bei Männern


    hallo (8))

    folsäure für die frau schon vor der schwangerschaft bzw bei kinderwunsch ist mir bekannt..weniger aber beim mann..
    wichtig ist auf jeden fall auch, daß ihr euch mit eurem kinderwunsch net unter druck setzt !!
    vielleicht kannst du dich noch wegen prepäraten eher im forum "kinderwunsch" beraten lassen. es gibt sicherlich noch wege und mittel, um es zu unterstützen.
    wünsch euch viel glück bei der kinderplanung (8))
    lg

    Kommentar


    • Re: Vorsorge VOR Schwangerschaft bei Männern


      Hallo,

      danke für Deine Antwort :-)
      Du hast Recht- ich verschiebe das mal in das Kinderwunsch-Forum :-)

      Liebe Grüße, Katharina

      Kommentar


      • Re: Vorsorge VOR Schwangerschaft bei Männern


        Hallo Katharina1987b,
        bei bestehendem Kinderwunsch ist es tatsächlich ratsam für die Frau ein Folsäurepräparat einzunehmen. Für den Mann spielt es allerdings keine Rolle, da es sich nicht nachgewiesen positiv auf die Spermienqualität auswirkt.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar