• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Genauigkeit de Ultraschallmessungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Genauigkeit de Ultraschallmessungen

    Hallo!

    Bin zur Zeit in der 35. SSW und hatte heute nen Frauenarzttermin.
    Bei der Vorsorge wurde wieder ein Ultraschall gemacht und die "Paramater"() vom Kind vermessen wie Kopfumfang , Brustumfang etc..
    Dabei ist raus gekommen dass mein "Kleiner" 46 cm groß und 3100 g!!!! schwer ist!
    Wie genau sind denn eigentlich solche Ergebnisse?
    Hat da jemand Erfahrung damit? Ich hab noch gut 5 Wochen und wenn der Kerl so weiter wächst dann hat er bei der Geburt ja um die 4 Kilo. Da freu ich mich ja jetzt schon auf die Geburt!())) wenn ich so nen großen und vorallem schweren Sohnemann bekomme!()
    Soweit ich es im Mutterpass verfolgen kann bzw konnte hat meine FÄ die Oberschenkel die letzten Male gar nicht vermessen. Ist das eigentlich dann aussagekräftig von der Größe her? Müsste der Oberschenkel nicht jedes Mal vermessen werden? Oder ist das egal?
    Problem ist halt auch dass sich mein Kleiner nicht wirklich still hält beim Ultraschall!!!()))
    Vielen Dank schonmal im Voraus.

    LG Flora


  • Re: Genauigkeit de Ultraschallmessungen


    Hallo Flora,
    zur genaueren Messung werden Kopf- und Bauch-umfang sowie Oberschenkellänge gemessen. Ultraschallmessungen mit allen 3 Werten liegen bei einer Genauigkeit von +/- 10 %. Bei Ihnen also +/- 310g.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Genauigkeit de Ultraschallmessungen


      Hallo Frau Mittmann,

      danke für Ihre Antwort.
      Ich habe jetzt nochmal bei mir im Mutterpass geschaut und keine Eintragung zu FL (Oberschenkellänge) gefunden. Entweder hat meine FÄ vergessen es einzutragen oder sie hat den Oberschenkel gar nicht vermessen.
      Dann weichen die Werte mit Länge und Gewicht wahrscheinlich noch stärker ab, oder?
      Kann es irgendeinen Grund geben warum der Oberschenkel nicht vermessen worden ist?
      Meine Vermutung ist dass mein Kleiner sich einfach nicht still genug hält beim Ultraschall.
      Er ist immer sehr aktiv auch beim CTG!
      Reichen denn die Werte: BIP ,FOD, KU,THE,AC überhaupt aus für Größen und Gewichtsangaben?
      Soweit ich das mitbekommen habe rechnet das Ultraschallgerät anhand der Meßgrößen vom Kind alles automatisch aus!

      Vielen Dank schonmal.
      Viele Grüße Flora

      Kommentar