• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mandelschmerz in Frühschwangerschaft: was tun

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mandelschmerz in Frühschwangerschaft: was tun

    Guten Tag,

    Ich (7,5 SSW) habe seit heute linke Mandelschmerzen. Die Mandel ist etwas gerötet und geschwollen aber ohne weissen Belag. Ansonsten, habe ich keine Beschwerden (Fieber, Kopfschmerzen usw.). Ist eine Behnadlung notwendig oder sollte ich einfach abwarten bis die Schmerzen abklingen? Gibt es eine Gefahr für das Baby?

    Vielen Dank für Ihre Antwort,
    Pokilinette


  • Re: Mandelschmerz in Frühschwangerschaft: was tun


    Hallo Pokilinette,
    halten Sie Ihre Halsschmerzen für kritisch, können Sie einen HNO Arzt aufsuchen, der beurteilen kann, ob Behandlungsbedürftigkeit besteht oder nicht. Auch in der Schwangerschaft gäbe es Antibiotika, die als unbedenklich gelten und auch bei Halsentzündungen eingesetzt werden. So müssen Sie sich keine Sorgen machen und viel warmen Tee trinken...
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar