• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

welches migränemittel in der schwangerschaft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • welches migränemittel in der schwangerschaft?

    hallo ich bin in der 9 woche schwanger und hab seit 2 tagen fürchterliche migräne.....sonst nehme ich immer dolormin für migräne.kann ich das jetzt auch nehmen??


  • Re: welches migränemittel in der schwangerschaft?


    hallo,

    man soll in der schwangerschaft glaube ich nur paracetamol nehmen und am besten auch nur in geringen mengen.. also net übertreiben und am besten alternative dinge wie spaziergänge an der frischen luft, minzöl , feuchtes tuch auf den kopp ausprobieren (8))
    von solchen medikamente wie ibuprofen, dolormin etc würde ich dir abraten.
    im internet stand zwar , daß man dolormin in der 1. und 2. schwangerschaftsdrittel nehmen dürfte aber NUR nach absprache mit dem arzt, daher würde ich dir sonst mal raten, deine fa zu fragen. gerade auch wenn du anhaltende kopfschmerzen hast..weil du die ja net mit ständig tablettenschlucken in griff bekommen könntest. vielleicht hilft auch akkupunktur ?!

    gute besserung,
    lg
    sabine

    Kommentar


    • Re: welches migränemittel in der schwangerschaft?


      hallo ela,

      ich leide auch schon seit jahren an migräne. bin etz in der 13. ssw. seit der 9. woche hab ich wirklich sehr sehr oft migräne bekommen (so 2-4 mal die woche). ich habe sonst auch immer ibuprofen 500-800 genommen. nur habe ich es immer irgendwie geschafft ohne medikamente auszukommen. und das ist glaub ich gerade zwischen der. 9 und der 12. ssw besonders wichtig.
      hab jetzt massagen ausprobiert, die nicht viel gebracht haben. dann habe ich bis jetzt einmal akupunktur ausprobiert. das eigentlich schon geholfen hat. normalerweise sollten es aber minimun 5 sitzungen sein.
      meine heilpraktikerin hat festgestellt dass meine migräne schon seit anfang mit meinem rücken und meiner wirbelsäule zu tun haben.

      probiers einfach mal bei ner heilpraktikerin die auch irisdiagnostik macht. die kann die dann bestimmt helfen. auch wenn es nicht so schnell geht, als wenn du medikamente nehmen würdest. aber man will ja nur das beste für sein baby, daher ist man in der ss auch leidensfähiger als wenn man nicht schwanger ist. so ist jedenfalls meine erfahrung mit ss und migräne.

      alles gute

      kira

      Kommentar


      • Re: welches migränemittel in der schwangerschaft?


        Hallo ela382,
        Dolormin also Ibuprofen ist nicht Mittel der Wahl bei Migräne. Auch in der Schwangerschaft ist Ibuprofen nicht erstes Mittel gegen Schmerzen- auch wenn Sie es bis einige Wochen vor der Geburt einnehmen könnten.
        Paracetamol hingegen als Schmerzmittel gilt als besser verträglich. Wichtig ist aif die ausreichende Dosiereung zu achten, ansonsten wird der Schmerz nicht potent genug unterbrochen. Als Dosierung: immer 1g- sprich zwei Tabletten und dies bis zu 4 mal täglich mit 6 stündlichem Abstand.
        Bleiben die Kopfschmerzen unerbittlich halten Sie Rücksprache mit Ihrem FA.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar



        • Re: welches migränemittel in der schwangerschaft?


          Hallo Frau Mittmann,

          und was kann man nehmen wenn paracetamol nicht anschlägt??
          paracetamol hat bei mir keinerlei wirkung. wie gesagt bei migräne nehme ich ibuprofen und das minimum 500 meistens jedoch 800.

          LG kira

          Kommentar


          • Re: welches migränemittel in der schwangerschaft?


            Hallo kira,
            wenn Ibuprofen Ihnen hilft, so können Sie dabei bleiben- auch wenn es nicht Mittel der 1. Wahl in der Schwangerschaft ist. Besprechen Sie die Dosierung bitte mit Ihrem FA.
            Wichtig bleibt allerdings der Verzicht auf Ibuprofen um den Geburtstermin herum!
            Viele Grüße
            Annette Mittmann

            Kommentar


            • Re: welches migränemittel in der schwangerschaft?


              vielen dank für die antwort frau doktor.
              schönen abend dann noch

              Kommentar