• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Juckenreiz in der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Juckenreiz in der Schwangerschaft

    Hallo!

    Brauch ganz dringend mal Hilfe. Bin jetzt Mitte 5.Monat schwanger u. habe seit 2-3 Wochen extremen Juckreiz,allerdings teilweise am ganzen Körper und am Bauch teilweise mit rotem Ausschlag. Am Bauch fing es an u. breitete sich dann auch auf meine Unterarme,Dekollté u. Beine aus. Dort sieht es allerdings aus,wie Hitzepickel.
    Lt. meiner FÄ durfte ich jetzt mal 2 Tage Fenistil-Gel ,morgens u. abends, benutzen,was auch den Juckreiz relativ gut linderte. An den Armen u. Beinen hab ich es soweit im Griff,wenn ich mich zum Nicht-Kratzen zwinge. Aber am Bauch geht der rote Ausschlag irgendwie nicht weg,jucken tuts dort kaum noch. Wenn ich mich dann doch mal kratzen muss,dann seh ich aus,als wäre ich durch Brenneseln gelaufen.

    Woher kann das kommen u. muss ich mir Sorgen machen? Darf ich das Fenistil-Gel auch noch länger benutzen (hab jetzt nach 2 Tagen erstmal aufgehört) oder welchen Rat zur Linderung können Sie/ könnt ihr mir noch geben?

    LG Bea


  • Re: Juckenreiz in der Schwangerschaft


    Hallo Bea!

    Brauchst dir keine Sorgen machen. Das ist leider bei manchen Frauen ganz normal in der Schwangerschaft. Meist kommt das von der Hormonumstellung. Da wird die Haut trockener und empfindlicher...(()
    Ich hatte das gleiche Problem allerdings war bei mir das Massageöl gegen die Schwangerschaftsstreifen schuld.. Das Öl hat meine Haut noch trockener gemacht und ich hätte mir vor lauter Juckreiz die ganze Haut runterreißen können. Hab dann auf ne Lotion umgestellt dann ist es wieder besser geworden.. Allerdings hab ich dann nach ner Zeit eine andere Creme ausprobiert(es könnte ja irgendwas besser sein!!!) und hab eine tollen Ausschlag auf dem Bauch bekommen.. Jetzt nehm ich wieder das altbewährte her und seitdem fehlt nix mehr!
    Ich würde das Fenistil Gel ohne ärztliche Rücksprache nicht länger verwenden vorallem wenn es doch ziemlich größflächig auf dem Bauch aufgetragen wird.
    Rede am Besten nochmal mit der Ärztin.
    Probiers doch mal mit ner Hautcreme für Neurodermitiker mit Nachkerzenöl das lindert auch den Juckreiz vorallem wenn die Haut extrem trocken ist.
    Wünsche dir gute Besserung.
    Alles Gute für die weitere Schwangerschaft.

    LG Flora

    Kommentar


    • Re: Juckenreiz in der Schwangerschaft


      Hallo!

      Das Problem hatte ich bis vor kurzem auch, ganz extrem sogar.
      Mir hat Aloe Vera Gel von Royal Living Products sofort geholfen.

      Gruß
      fabiera

      Kommentar


      • Re: Juckenreiz in der Schwangerschaft


        Hallo Bea,
        das Fenistilgel können Sie weitehin benutzen, wenn es Linderung verschafft.
        Zusätzlich sollten Sie einen Hautarzt aufsuchen, da die Ursache für den Ausschlag gefunden werden sollte um diese abzustellen.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar