• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?

    Hallo ihr Lieben,

    bin in der 4. SSW und total glücklich, dass es beim 1. Mal geklappt hat. Da es meine 1. Schwangerschaft ist, bin ich, wie vermutlich alle Schwangeren, voller Fragen und teilweise auch Ängste.

    So hatte ich zum Beispiel in der 1. Woche nach der Befruchtung ziemlich dolles "Ziepen" im Unterleib, des Weiteren war mir jeden Tag ziemlich übel (ohne Erbrechen).

    Seit ca. 3 Tagen "ziept" es unten nicht mehr so doll und auch die Übelkeit ist nicht mehr so doll wie anfangs.

    Ist das ein schlechtes Zeichen? Könnte es sein, dass der Wert des SS-Hormons (HCG?) gesunken ist und womöglich eine Fehlgeburt ansteht?

    Wie habt ihr eure negativen Gedanken bezüglich einer Fehlgeburt in den Griff bekommen? Es ist ja nicht so, dass ich stündlich daran denke, aber ab und zu schleichen sich negative Gedanken ein und ich muss sagen, dass sie mir Angst machen. Außerdem ärgere ich mich über mich selber, da mir natürlich klar ist, dass schlechte Gedanken gar nichts nützen und für "Mini" auch nicht hilfreich sind.

    Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen, wünsche euch schöne Ostern und schicke liebe Grüße, Melanie.


    PS: Die SS haben mir 2 Tests bestätigt, beim FA habe ich meinen Termin leider erst am 02.04.


  • Re: Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?


    Hallo Hamburger Deern,
    herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft!
    Wechselnde Gefühle, körperliche Veränderungen werden Sie die nächsten Wochen begleiten. Der Austausch mit anderen Schwangeren kann hilfreich sein, normal von abklärungswürdig unterscheiden zu lernen. Eine SS ist ein natürlicher Prozess, der schon seit ewiger Zeit gut funktioniert, dies sollte man sich hin und wieder zurück ins Gedächtnis rufen.
    Ihnen eine schöne und spannende Zeit.
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?


      Hallo und Herzlichen Glückwunsch!

      Ich bin jetzt 21ste Woche und kann dir versichern - alles pieken zwicken spannen und ziepen ist völlig normal und wird dich die ganze SS mehr oder weniger begleiten. Darfst dich also dran gewöhnen ;-) Dem Baby geht es trotzdem gut. Die Gebärmutter wächst, die Organe verschieben sich schon bald... natürlich piek, ziept und sticht es dann, alles ganz normal, auch das mit der Übelkeit (die ist nicht jeden Tag gleich und manche Frauen haben auch gar nix). Nur wenn es zu Blutungen kommt solltest du direkt zum Arzt. Blutungen müssen nicht immer etwas schlimmes sein, sollten vom Arzt aber abgeklärt werden zur Sicherheit.

      Negative Gedanken sind auch nicht ungewöhnlich, Sorgen macht man sich immer (auch noch nach der Geburt ;-)) aber es sollte sich alles in Grenzen halten. Wenn man merkt das man zu sehr grübelt sollte man sich ablenken. Man hat es sowieso nicht in der Hand, ist alles Schicksal. Aber bei den meisten geht es gut und das sollte man sich vor Augen halten und versuchen positiv zu denken.

      Wünsche dir eine schöne Schwangerschaft!

      LG Maleica

      Kommentar


      • Re: Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?


        P.S. ständiges pullern kommt auchnoch und das ist auch normal ;-)

        Kommentar



        • Re: Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?


          Danke für Glückwunsch und Antwort, Maleica!

          Muss trotz deiner Ausführlichkeit nochmal was fragen: Du schreibst, dass es während der ganzen SS mal hier und da zwickt und zwackt - was aber ist, wenn das nachlässt? Besteht dann Grund zur Sorge?

          Wie gesagt: Anfangs hat es ja täglich bei mir gezwickt und seit ein paar Tagen fast gar nicht mehr. Ist das ein schlechtes Zeichen dafür, dass womöglich der HCG-Wert gesunken ist und "mein Nachwuchs" durch eine eventuelle Fehlgeburt in Gefahr sein könnte?

          Oder ist es normal, dass es an manchen Tagen mehr ziept als an anderen?

          Würde mich sehr über deine Antwort freuen! Liebe Grüße, M.

          Kommentar


          • Re: Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?


            Hallo wieder :-)

            Also es piekt und ziept natürlich nicht täglich. Das ist total unterschiedlich, manchmal merkt man paar Tage hintereinander etwas und dann wieder ne Woche gar nicht. Alles total normal. Auch wenn man länger mal nix merkt ist alles ok :-)

            LG Maleica

            Kommentar


            • Re: Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?


              Danke für deine Antwort, bin beruhigt (8))

              Schönen Tag, bis bald & lieben Gruß, M.

              Kommentar



              • Re: Schwangerschaftsanzeichen wechselhaft?


                Ich bin in der 8.SSW und bei mir hat das Ziepen und Stechen auch nachgelassen, nachdem es in den vergangenen zwei Wochen ziemlich stark war.

                Es besteht kein Grund zur Sorge!

                Kommentar