• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hustentee in der schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hustentee in der schwangerschaft

    Hallo

    ich habe da mal eine Frage, also ich habe seit ein paar Tagen einen nervigen Husten da ich aber jetzt erst in der 7. Woche schwanger bin darf ich ja keine Medikamente mehr nehmen. Da meine Frage, einige sagen das man die Hustentees aus der Drogerie nicht trinkrn draf wegen den Süßholzwurzeln und dem Fenchel. Stimmt das wenn ja ich ahbe nämlich schon 2 Tassen getrunken, dann darf man ja auch die Hustenbonbons nicht mehr lutschen das es ja da auch drinne ist.
    Danke für die Antwort würde mir echt helfen

    Grüße
    Jessica


  • Re: Hustentee in der schwangerschaft


    Hallo,
    ich hatte mit Reizhusten zu kämpfen und habe auch Hustentee getrunken, der Arzt hatte keine Einwände. Gerade Fenchel wird dann empfohlen oder Thymian. Und er hat mir zusätzlich Bronchipret Thymian Pastillen empfohlen, die sind auch gut (rein pflanzlich). Wenn du Bedenken hast dann ruf einfach bei deinem FA in der Praxis an. Solche Fragen können die sogar am Telefon beantworten, dafür musst du nicht extra hinfahren.

    LG Maleica

    Kommentar


    • Re: Hustentee in der schwangerschaft


      Hallo Jessica,
      Fenchel ist überhaupt kein Problem. Für Süßholzwurzeln gilt eine kleine Einschränkung. Wenn Sie die Tees in der Drogerie kaufen, achten Sie lieber darauf, dass keine bis wenig Süßholzwurzeln enthalten sind.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: Hustentee in der schwangerschaft


        Daanke für die Antworten, was ist eigentlich so schlimm an der Süßholzwurzel was löst die bei einer Schwangerschaft aus.
        Was heißt wenig das steht ja auf den Hustenbonbons nicht drauf oder auf den Tees, soll ich dann lieber dir Finger davon lassen.

        Kommentar



        • Re: Hustentee in der schwangerschaft


          Hallo,

          bei Hustenbonbons aus der Apotheke mit Beipackzettel steht es schon drauf. Oder einfach nachfragen. Die Bonbons aus dem Supermarkt würde ich dann seinlassen, sind sowieso nicht so effektiv wie die aus der Apotheke finde ich.

          Bei meinem Tee steht drauf was drinn ist aber evtl gibts da Unterschiede. Wenn du reinen Fencheltee nimmst oder Thymian-Tee aus der Apotheke bist du gut beraten denke ich.

          LG Maleica

          Kommentar


          • Re: Hustentee in der schwangerschaft


            Hallo jessmaus,
            Süßholzwurzeln können einen Bluthochdruck fördern zudem eine Ödemneigung verstärken.
            Wenn Sie sich Gedanken über Mittel in der SS machen, sollten Sie nur Präparate einnehmen, die in der Zusammensetzung beschrieben und für Sie nachvollziehbar sind.
            Viele Grüße
            Annette Mittmann

            Kommentar