• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sport: Spinning während der Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sport: Spinning während der Schwangerschaft

    Hallo Frau Dr. Mittmann,

    nach meiner 2. Fehlgeburt im Januar bin ich nun wieder schwanger. Müsste jetzt Anfang 6. Woche sein. Jetzt meine Frage: Ich mache seit ein paar Wochen bei "spinning" und wir fahren immer mit Pulsmesser und trainieren immer mit einer anderen Pulshöchstgrenze. Kann ich das weiterhin machen oder sollte ich damit aufhören? Was meinen Sie, was meint Ihr?
    Danke im Voraus und liebe Grüße.


  • Re: Sport: Spinning während der Schwangerscha


    Hall snowboardbella,
    aufhören müssen Sie keinesfalls!
    Sie müssen Ihre sportlichen Aktivitäten auf Ihre SS abstimmen. Idealerweise sollte die Herzfrequenz nicht 140 bis 150 Schläge pro Minute übersteigen. Zudem sollte diese relativ hohe Frequenz nicht über einen längeren Zeitraum als 20 Minuten anhalten.
    Gehen Sie nie über die Belastungsgrenze, denn eine Überhitzung des Körpers könnte Ihrem Kind schaden. Eine gute Faustregel beim Sport ist der "Talk-Test": unter Belastung sollten Sie in der Lage sein, eine Unterhaltung zu führen, dann ist die Trainingsintensität angemessen.
    Und nicht vergessen: Immer an die ausreichende Flüssigkeitszufuhr denken.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar