• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nuvaring

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nuvaring

    Hallo,

    ich verhüte seit mehreren Jahren erfolgreich mit Persona (ein zweites Kind wäre kein Problem; soll sogar in 3-4 Jahren sein).
    Nun ist mein Zyklus etwas unstabil geworden und ich "muss" täglich Cipralex (20 mg) sowie Lyrica (75 mg) einnehmen.
    Nun habe ich Angst, in der Zeit dieser Medikamenteneinnahme schwanger zu werden, da dies für das ungeborene Kind auf gar keinen Fall gut wäre.
    Nun habe ich gelesen, dass noch keine ausreichenden Infos auf die Wirksamkeit von Lyrica und der Wirksamkeit der Pille vorliegen.
    Somit würde ich mich für die Zeit der Einnahme der Medikamente für den Nuvaring entscheiden.

    Nun meine Fragen:

    1. Haben diese Medikamente Einfluss auf die Wirksamkeit des Nuvarings?

    2. In der Packungsbeilage steht geschrieben, dass strengstens vermieden werden soll, dass Kinder mit den Hormonen in Kontakt kommen sollen. Wie ist das gemeint?

    3. Bekommt mein Mann beim Geschlechtsverkehr auch die Hormone des Ringes mit ab? Könnte sich dies auf seine Fruchtbarkeit auswirken? Habe da sehr sehr Bedenken, da wir beim 1. Kind lang "probieren" mussten und ich dies beim zweiten Kind nicht nochmal durchmachen möchte.

    4. Falls ich keine Verhütungsmittel nehme und weiter wie bisher mit Persona verhüte, wäre dies für das Ungeborene Kind ein Problem bis zum Feststellen der Schwangerschaft? Müsste es abgetrieben werden?

    Vielen, vielen Dank für Ihre Antwort

    mfg


  • Re: Nuvaring


    Hallo Einstein,
    ich schließe mich der Antwort von Dr. Scheufele an.

    Der Nuvaring ist insgesamt eine elegante und anwendungsfreundliche Verhütungsmethode.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar