• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen

    Hallo, bin jetzt in der 20sten Woche und leide schon seit ca. 2 Wochen an Rückenschmerzen wenn ich (zu) lange sitze. Um das sitzen komme ich aber nicht drumherum da ich ganztags im Büro arbeite, also den ganzen Tag fast nur sitze.

    Medikamente kann ich ja nicht einnehmen, was könnte ich sonst versuchen ? Oder wird es darauf hinauslaufen das ich bald nur noch Halbtags gehen kann ? Wer entscheidet das dann, der Frauenarzt ? Der Hausarzt ? Wird dann mein Gehalt gekürzt ?

    LG Missi


  • Re: Schmerzen


    hallo!

    die rückenschmerzen sind so ziemlich die einzige SS-beschwerden von denen ich verschont geblieben bin (weitestgehend zumindest, war nur einmal ausgerenkt!)

    ob du reduzierst oder zuhause bleibst, entscheidest im endeffekt du selbst! wenn du deinem arzt sagst dass du wegen der schmerzen nicht mehr an deinem arbeitsplatz bleiben kannst, wird er dich krank schreiben, jede wette!
    ich hatte (aus diversen anderen gründen) versucht zu reduzieren über ein attest meiner FÄ, dass ich nur noch 5 std täglich gehen darf. da ich aber stundenlohn erhalte, hatte sich bei mir in der tat das gehalt verkürzt. scheinbar war daran auch nix zu machen, dürfte aber anders sein wenn du ein festgehalt bekommst...
    leider weiss ich nicht wer dir das genau sagen kann.

    was wirklich hilft ist schwimmen gehen! vielleicht habe ich deshalb keine rückenschmerzen gehabt weil ich einmal die woche zum schwimmen gegangen bin?
    sicherlich gibt es aber auch sachen die du in der SS gegen die rückenschmerzen einnehmen darfst!

    viel glück und gute besserung!
    Sybill

    Kommentar


    • Re: Schmerzen


      Hallo!

      Bei mir hat gegen die Rückenschmerzen Akkupunktur durch die Hebamme gut geholfen. Außerdem soll ich deswegen Vitamin B zu mir nehmen.

      In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich auch ein Attest, dass ich nur noch 6 statt 8 Stunden arbeiten gehen durfte. Ich habe mein Gehalt aber weiter bekommen. Das kann aber auch an meinem netten Chef gelegen haben.

      Liebe Grüße, Dini46

      Kommentar