• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vaginalinfektion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vaginalinfektion

    Hallo,
    ich habe gelesen, dass gerade in der Schwangerschaft Vaginalinfektionen besonders kritisch sind und unser Kind gefährden können. Da ich seit dem letzten Besuch im Schwimmbad ein unangenehmes Gefühl im Scheidenbereich habe und selbst den Eindruck habe, dass es dort „müffelt“, bin ich zum Gyn. Der hat eine bakterielle Infektion festgestellt. Ich musste jetzt Medis nehmen. Die sollen aber fürs Kind nicht schädlich sein. Er meinte aber, ich soll aufpassen, wie sich das entwickelt. Kann man was dagegen tun?

    Mela


  • Re: Vaginalinfektion


    Hallo Mela,
    die Therapie einer bakteriellen Infektion in der SS ist sehr sinnvoll. Wenn nach Beendigung der Therapie noch Symptome bestehen sollten, wäre eine erneute Vorstellung bei Ihrem FA ratsam.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Vaginalinfektion


      Mir ging es ähnlich, bei mir war es die Sauna. Mein Arzt hat mir neben den normalen Medis so einen Stift empfohlen. Der ist vorgefüllt, wird immer nur einmal genutzt (also sauber) und muss nur alle 3 Tage angewendet werden. Wird in die Scheide eingeführt, fast wie ein Tampon (brauchen wir ja jetzt nicht ;-). Kostet für 3 Tage ca. 3 Euro. Das ist es mir aber wert. Die Dinger heißen Rephresh-sanol. Wenn ich das richtig kapiert habe, sorgen die wohl für einen richtigen Ph-Wert, damit sich keine Keime dort halten können.

      Kommentar