• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mutterschaftsgeld

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mutterschaftsgeld

    Hallo an alle....,

    hab mal eine relativ harmlose frage. man bekommt doch 6 Wochen vor der Geburt den Schein vom Frauenarzt womit man bei der Krankenkasse das Mutterschaftsgeld beantragen muss. Auf der Krankenkasse wurde ich jedoch abgewiesen da ich ALG II Empfängerin bin. Gibt es hier jemand dem es genau so geht? Von wo
    bekomme ich denn nun mein Mutterschaftsgeld und wie viel???
    Gibt es hier auch eine Arbeitslose werdende Mutti die mir einen guten Rat geben kann?

    GlG

    Mausi 26


  • Re: Mutterschaftsgeld


    Hi!
    Wenn Du ALG II bekommst, steht Dir gar kein Mutterschaftsgeld zu. Von keiner Stelle. Ist leider so. Mir geht es auch so, daher weiß ich, wovon ich hier schreibe ;-)

    Kommentar


    • Re: Mutterschaftsgeld


      hallöchen funkebna,

      danke für deine info. weißt du ob dann nach der geburt das elterngeld (bzw erziehungsgeld) auf das alg II angerechnet wird, wie zb das kindergeld?
      wie weit bist du denn oder hast du schon entbunden? lf

      glg

      mausi 26

      Kommentar


      • Re: Mutterschaftsgeld


        Ich bin in der 21. SSW, habe aber schon ein Kind.

        Also, Elterngeld wird NICHT auf das ALG II angerechnet, aber Kindergeld wird angerechnet. Eventuelle Unterhaltszahlungen werden auch angerechnet.

        Kommentar



        • Re: Mutterschaftsgeld


          Hallo Mausi

          Also Mutterschaftsgeld steht dir als ALG 2 Empfänger nicht zu aber Entbindungsgeld von der Krankenkasse aber in welcher Höhe weis ich leider nicht das kommt glaube ich auch auf die Kasse an
          Das Elterngeld wird dir nicht an Alg 2 angerechnet bekommst aber auch nur den mindestsatz von 300 Euro so hat es mir meine Beraterin erklärt.
          Falls du aber einen Mann hast und er arbeitet kann er einen Zuaschuß in höhe bis 140 Euro bei der Kindergeld stelle beantragen geht aber wirklich nur wenn er arbeit hat.

          lg. katja

          Kommentar


          • Re: Mutterschaftsgeld


            hallo katja,

            danke erstmal das du mir auch geschrieben hast. Entbindungsgeld gibt es seit 2004 leider nicht mehr.

            Mal ne info an alle ALG II schwangere.---- wenn ihr einen nebenjob bzw. eine geringfügige Tätigkeit habt, habt ihr Anspruch auf Mutterschaftsgeld --- Lasst euch von der Krankenkasse nicht abwimmeln!!!!!
            Beruft euch auf § 200 Reichsversicherungsordnung (RVO)

            Ich steh euch auch gern mit mehr infos zur Seite.

            liebE Grüße
            mausi 26

            Kommentar


            • Re: Mutterschaftsgeld


              hallöchen funkebna...

              21 ssw bist du erst, naja dann hast du ja noch ein bissl was vor dir ())) ich bin in der 35sten ssw und hab auch schon ein kind. ein jungen mit 6 jahren und du?

              lies auch mal meine vorhergehende mail - vielleicht trifft es ja für dich auch zu.
              steh dir auch gern bei allen fragen zur seite was ämter und anträge angeht - bin jetzt nämlich ein halber profi . feix...

              glg

              mausi 26

              Kommentar



              • Re: Mutterschaftsgeld


                Hallo Mausi26,

                hast du beim Arbeitsamt die Babyerstausstattung beantragt??
                Wenn nicht dann mach das auf jeden Fall. Ich bin auch ALG 2 Empfängerin und habe 481 € bewilligt bekommen für die Erstausstattung!

                Außerdem kannst du bei der Caritas auch finanzielle Unterstützung beantragen, da gibt es je nach finanzieller Lage bis zu 600€. Was übrigens nicht angerechnet wird bei ALG 2, da du es nicht angeben musst.

                Ich bin jetzt in der 25 SSW und bekomme die Unterstützung vom Arbeitsamt am 01.03. ausgezahlt und ca 3 Wochen später die Unterstützung von der Caritas. Eine echte Erleichterung, damit man auch alles kaufen kann was man so braucht.

                Hoffe die geholfen haben zu können.

                Liebe Grüße tanja

                Kommentar


                • Re: Mutterschaftsgeld


                  Hallo Tanja

                  wenn du von Arbeitsamt schon 481Euro Erstlingsausstattung bekommen hast bekommst du von Caritas oder Pro Familia nur noch einen Anteil von 100 bis 200 Euro höchstens und das musst du nicht angeben beim AA so hat es mir meine Beraterin von Pro Familia gesagt da Caritas und Pro Familia und was es nicht noch für Vereine gibt alles aus einem Topf kommt

                  lg. katja

                  Kommentar


                  • Re: Mutterschaftsgeld


                    Hallo Mausi

                    Das es kein Entbindungsgeld mehr gibt wusst ich nicht sorry mein kleiner ist 2000 geboren und da hat sich bis jetzt doch einiges geändert.

                    l.g. katja

                    Kommentar



                    • Re: Mutterschaftsgeld


                      Hallo,

                      ich habe von der Caritas trotz ALG2 Erstlingsgeld(481€) nochmal 500€ bewilligt bekommen.

                      Maßgebend bei der Berechnung ist jede individuelle finanzielle Situation. Je weniger man hat...desto mehr Unterstützung bekommt man.

                      Wie die einzelnen Institutionen das untereinander Aufteilen weiß ich nicht????

                      Liebe Grüße Tanja

                      Kommentar