• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fruchtblase zu klein

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fruchtblase zu klein

    Hallo,
    bin jetzt Anfang 9. Woche und habe seit Freitag braunen Ausfluss, keine Schmierblutung. War auch am Montag beim Arzt und er sagte, dass die Fruchtblase im Vergleich zum Fötus viel zu klein ist und ich abwarten soll. Habe am Freitag wieder einen Termin. Ich habe keine Schmerzen und der Ausfluss ist wirklich ganz ganz wenig! Woran kann es liegen, dass die Fruchtblase nicht wächst? Hatte im September schon eine Fehlgeburt, da war die Fruchtblase auch zu klein. Aber innerhalb von 3 Tagen war alles vorbei (inkl. Ausschabung). Was kann ich jetzt machen? Kann ich noch hoffen, dass alles gut wird oder eher nicht? Ich will mir keine falschen Hoffnungen machen. Danke im Voraus für eine schnelle Antwort. Liebe Grüße

  • Re: Fruchtblase zu klein


    Hallo!
    Oh mensch ich kann dich so gut verstehen. Hatte auch 2 FG und es war für mich schreckllich. Dieses nicht zu wissen warum, wieso und weshalb es schief geht. Nach der 2. FG ist bei mir dann untersucht worden ob es einen Med. grud dafür gibt. Also das Abortgewebe, mein Mann und ich sind Untersucht worden.
    Ich hoffe Natürlich das bei dir noch alles gut wird - ich wünsche es dir echt!!!
    Wollte dir nur schreiben das es ne möglichkeit gibt die wiederholten FG Med. abklären zu lassen wenn du willst. Fals es Schief geht was ich dir natürlich nicht wünsche.
    Hab viel über FG gelesen, auch das manche Frauen viele FG durchmachen mussten nur weil die Ärzte diese weiternen Untersuchungen nicht angeordnet haben oder ihr Pat. nicht darüber informiert habn. Ich finde das schlimm.
    Bei mir haben sich auch die Ärzte im KH quergestellt und wollten die Untersuchung des Abortgewebes nicht anordnen. Sie meinten da bekommen sie Ärger mit den Krankenkassen aber ich glaube der ware Grund ist das, dass von ihrem Geld weggeht. Mein FA war zum glück so Fit und hat gesagt das sie Spinnen und es da keine Probleme gibt. Gab auch keine und mir hat das ganze viel gebracht. Ich weis jetzt das mein kl. Mädchen (2. FG) nicht lebensfähig war. Sie hatte einen chromosemenfehler den ich weitervererbt habe. Ich weis jetzt das ich in den SS nicht´s falsch gemacht habe und nicht´s dafür kann. Ich weis jetzt das ich eine Chromosomenfehler habe der bei der Fortpflanzung Probleme machen kann. Auserdem kam heraus das ich eine Gerinnungsstörung habe die auch nicht förderlich für eine SS ist und ich musste mir bis zu 16 SSW jetzt Heparin spritzen.
    Jetzt bin ich in der 19 SSW und es ist bis jetzt alles Super.
    Ich will dir mit diesen Worten nur sagen das wenn es leider wieder schief gehen sollte du dich infoermieren solltest ob du dich weiter untersuchen lassen willst. - Auch wenn sich Ärzte quer stellen - Wende dich dann vor der Ausschabung an einen Humangenetiker.
    Ich Wünsche dir alles gute und drücke dir ganz doll die Daumen das alles gut geht!
    Sagst du am Freitag bescheid??? Würd mich freuen!
    *fühl dich mal gedrückt*
    Sanne

    Kommentar


    • Re: Fruchtblase zu klein


      Hallo snowboardbella,
      leider können Sie in Ihrer Situation nur abwarten.
      Auch wenn es schwer fällt- es liegt nicht in Ihrer Hand aber es kann sich alles zum Guten entwickeln.
      Alles Gute
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: Fruchtblase zu klein


        Vielen Dank für die Antworten.
        Also am Ausfluss hat sich nicht viel geändert, es ist eher weniger geworden. Meistens ist es Abends so gegen 18 Uhr und morgens nach dem Aufstehen etwas mehr. Den Rest des Tages habe ich eigentlich keinen Ausfluss, nur wenn ich auf der Toilette war und dann ist dieser auch nur hellbraun.
        Ist es denn eher negativ oder positiv, dass es nicht blutet?
        Nur heute morgen war etwas Blut dabei, aber dann war´s auch schon wieder vorbei. War das erste Mal, dass die ganze Woche Blut dabei war. Morgen habe ich endlich einen Termin. Ich würde mich so gern schon freuen, weil es ja anders ist als beim letzten Mal, aber irgendwie habe ich trotzdem noch so ein schlechtes Gefühl. Naja, morgen weiss ich´s. Vll bekomme ich dann auch den Mutterpass.
        Ich meld mich auf jeden Fall morgen mal.
        Sanne, danke für Antwort, man darf die Hoffnung einfach nicht aufgeben. Es ist doch schonmal positiv zu wissen, dass wir schwanger werden können. Manche Frauen haben dazu ja gar keine Chance.
        Liebe Grüße

        Kommentar



        • Re: Fruchtblase zu klein


          Hallo,
          also das warten hat sich nicht gelohnt.
          Heute waren keine Herztöne mehr zu sehen auf dem Ultraschall zu sehen.
          Morgen früh muss ich zur Ausschabung.

          Kommentar


          • Re: Fruchtblase zu klein


            Hallo,

            es tut mir sehr leid für Euch - ich fühle mit Dir!

            Gebe Die Hoffnung bitte nicht auf!

            Ganz liebe Grüße
            Windröschen

            Kommentar


            • Re: Fruchtblase zu klein


              Hallo!

              Ich wünsch dir alles Gute für die bevorstehende Operation.Schade das es nicht geklappt hat.

              LG

              Kommentar



              • Re: Fruchtblase zu klein


                hallo,

                das tut mir so leid fuer dich! ich weiss, dass ich den tag, an dem mir die FÄ die FG diagnostiziert hat, und den tag der ausschabung nie werde vergessen koennen. das war das schlimmste, was ich bisher in meinem leben mitgemacht habe.
                viel, viel glueck fuer die op und viel kraft und hoffnung!

                alles liebe sophie

                Kommentar


                • Re: Fruchtblase zu klein


                  Hallo snowboardbella!
                  Oh man. das ist scheise was anderes fält mir nicht dazu ein. könnt grad ne runde heulen wenn ich daran denke. das ist sooooo gemein. ich denk an dich und wenn du reden magst meld dich!
                  ich weis grad nicht was ich dir noch schreiben soll - das ist alles so bescheuert und gemein.......
                  ganz liebe grüße und fühl dich gedrückt
                  sanne

                  Kommentar


                  • Re: Fruchtblase zu klein


                    Hallo Snowboardella,

                    das tut mir echt leid. Ich hatte ja auch schon eine Fehlgeburt in der 11. Woche und kann mich gut in dich reinversetzen.
                    Muss schlimm sein, wenn einem das 2 x passiert. Aber nächstes Mal wird bestimmt alles gut.

                    Ich bin jetzt auch in der 9. Woche und habe immer Angst vor einer weiteren Fehlgeburt.

                    Ich drück dir die Daumen für die OP und für deine nächste Schwangerschaft.

                    Liebe Grüße
                    Tessa

                    Kommentar



                    • Re: Fruchtblase zu klein


                      Hallo Snowboardbella

                      es tut mir sehr leid, ich drück dir die Daumen das alles schnell wieder I.O. wird.

                      Es ging sehr vielen hier aus dem Forum genauso wie dir und wir sind alle relativ schnell wieder schwanger geworden ich weis es ist kein trost für dich aber vielleicht beruhigt dich das ein kleines bisschen.
                      Lass den Kopf nicht hängen es geht weiter.


                      Fühl dich mal gedrückt von mir


                      Lg. katja

                      Kommentar


                      • Re: Fruchtblase zu klein


                        Hallo snowboardbella,
                        ich wünsche Ihnen alles Gute!
                        Falls Sie weitere Fragen haben sollten, werde ich sie gern beantworten.
                        Viele Grüße
                        Annette Mittmann

                        Kommentar


                        • Re: Fruchtblase zu klein


                          Hallo Frau Mettmann,
                          vielen Danke. Ich hätte da tatsächlich eine Frage.
                          Wie lange sollten wir jetzt warten? Ich habe in ca. 4 Wochen einen neuen Termin beim Frauenarzt. Sollten wir diese 4 Wochen abwarten? Am liebesten würde ich nämlich sofort "weitermachen".

                          Danke an alle für die lieben Grüße.
                          Ich wünsche Euch alles alles Gute für Eure Schwangerschaft.
                          Grüße

                          Kommentar


                          • SS nach FG


                            Hallo Snowboardbella,

                            bei diesem Thema gehen die Meinungen doch schon ein wenig auseinander. Mir wurde nach jeder FG angeraten 3 Monate zu warten damit sich wieder alles ein wenig erholen und zurückbilden kann. Anderen hier im Forum wurde empfohlen eine Regelblutung abzuwarten, andere sagen wiederum man kann gleich weitermachen!!!

                            Ich persönlich würde nicht sofort weitermachen, sondern auf jeden Fall einen Zyklus abwarten, damit sich wieder alles erholen kann und die nach der Ausschabung noch vorhandene Schleimhaut einmal abgeblutet wird.

                            Laut meinem Merkzettel von der Klinik soll man nach einer Ausschabung auch 7-10 Tage nach der OP keinen Geschlechtsverkehr haben und sollten dann noch Blutungen vorhanden sein, solange bis diese weg sind.

                            Liebe Grüße
                            Engelchen

                            Kommentar


                            • Re: SS nach FG


                              Hallo Engelchen,

                              wie viele FG hattest Du denn?

                              Kommentar


                              • Re: SS nach FG


                                Hallo Windröschen

                                ich hatte 3FG und in dieser SS ist einer meiner Zwillinge abgestorben..... =(

                                LG
                                Engelchen

                                Kommentar


                                • Re: Fruchtblase zu klein


                                  Hallo snowboardbella,
                                  nach einer Ausschabung sollte man einen Zyklus lang (wenigstens) verhüten.
                                  Es wäre sinnvoll einmal die ganz normale Periodenblutung abzuwarten. Bei einer Ausschabung wird die Gebärmutterschleimhaut mit einem Instrument entfernt. Dies geschieht natürlich unregelmäßig.
                                  Werden Sie im ersten Zyklus direkt schwanger, käme es u.U. zu Einnistungsproblemen in der Gebärmutterschleimhaut.
                                  Nach einem Zyklus ist die Gebärmutterschleimhaut wieder normal aufgebaut...
                                  Viel Erfolg
                                  Annette Mittmann

                                  Kommentar