• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

gebackenen Camenbert-gefährlich in der SSW?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • gebackenen Camenbert-gefährlich in der SSW?

    Hallo,

    ich habe eine Frage?

    Ich esse unheimlich gerne Camenbert!

    Jetzt soll man den während der SSW ja nicht unbedingt essen,wegen der Toxoplasmosegefahr!

    Aber was ist mit gebackenem Camenbert, der wird ja erhitzt....tötet das die Erreger ab oder ist es immer noch gefährlich. Ich habe schon überall gegoogelt aber darüber noch nichts gefunden.

    Vieleicht hat einer von euch einen Tipp für mich.Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße Tanja


  • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


    hallo,

    ich habe die frage herrn gloeckner im KiWu-forum schon mal gestellt. er meinte, backcamembert muesste wegen der hitze ok sein.

    LG
    sophie

    Kommentar


    • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


      Hallo Sophie,

      ich danke dir für deine schnelle Antwort!

      Jetzt weiß ich schon mal was es morgen zu Mittag gibt,,hehe.()))(|8))

      Liebe Grüße Tanja

      Kommentar


      • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


        hallo,

        aber bitte bekomme dann keine panik-attacke, wenn irgendjemand anderes von den fatalen folgen von backcamembert spricht. wie wir hier schon so oft besprochen haben, gehen die meinungen zu fast allen themen auseinander - und das nicht nur bei den laien!
        ich habe nach der rueckmeldung von herrn gloeckner backcamembert gegessen. wenn man gorgonzola-sosse (weil gekocht) essen kann, dann backcamembert doch erst recht. also nicht, dass mir jemand gesagt haette, man (frau in SS) koenne das nicht essen. aber du weisst ja vielleicht, wie das ist. ist man schwanger gibt jeder seine meinung zu allem ab und vielleicht hast du ja einen backcamembert-feind in deiner umgebeung

        guten appetit!
        sophie

        Kommentar



        • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


          Hallo,

          kein Problem. Ich kenn das ja.. der eine so der andere so! Jeder gibt sein Kommentar dazu ab...oft nur aus reiner Hörensagerei.

          Ich denke mal Hr, Gloecke weiß was er sagt. Zur Sicherheit frage ich morgen einfach mal meine FA. Anruf genügt und ich weiß Bescheid und kann das Risiko einschätzen.

          Liebe Grüße TAnja

          Kommentar


          • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


            Hi Maädels!
            Meine Info zu Käse ist:
            Solange die Milch aus dem der Käse gemacht ist keine Rohmilch ist also er aus Homogenisierter Milch gemacht ist, ist Käse OK.
            Wenn Käse aus Rohmilch ist muß dies auf der Verpackung stehen. Wenn ihr Käse an der Theke kauft dann fragt die Verkäuferin die wissen das auch.
            Hoffe meine Info ist richtig denn ich habe schon viel Camenbert und so gegessen.
            Gruß Sanne

            Kommentar


            • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


              hallo sanne,

              grundsaetzlich ja, aber schimmel soll man eben auch nicht essen (weiss- und blauschimmel). und die rinde vom camembert ist eben schimmel.
              es kann aber durchaus sein, dass schimmel nicht so dramatisch wie listeriose ist. keine ahnung...

              alles liebe
              sophie

              Kommentar



              • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


                Hmmmmm Mal gucken ob Frau Mittmann was dazu schreibt. Dachte das ist OK wenn ich Camenbert und so esse solang der nicht aus Rohmilch ist.
                Mensch ist das alles kompliziert was man essen darf oder essen sollte und was nicht!
                Das macht einen alles total unsicher!!!!!

                Kommentar


                • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


                  es ist aber bestimmt nicht alles gleich schlimm. listera- und toxoplasmosebakterien scheinen ja echt eine katastrophe zu sein. schimmel ja vielleicht nicht...
                  sophie

                  Kommentar


                  • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


                    In meinem 1. Mutterpass steht drin:
                    Toxoplasmose Screen Positiv
                    was heist das dann????
                    Und was sind listera????

                    Kommentar



                    • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


                      hey,

                      du beneidenswerte!!!! dann musst du ja gar nicht bei fleisch afpassen. iss doch bitte fuer mich ein grosses blutiges steak mit
                      listeriose ist die sache mit dem rohmilchkaese.

                      LG
                      sophie

                      Kommentar


                      • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


                        Heist das dass ich dann schon Imun dagegen bin und dem Baby nix passieren kann?
                        Mag leider kein blutiges Staek sonst hätte ich das gerne für dich gemacht. :-)
                        Der Test ist jetzt über 1 Jahr her aber das macht ja glaub ich nix, oder?

                        Kommentar


                        • @ Frau Mittmann


                          Hmmmm jetzt hab ich nochmal genau im alten Mutterpass geschaut und da steht:

                          18.10.2006 Toxopl. IgG-AK 1:64
                          Toxopl. IgM-AK Negativ

                          und in nem anderen Feld

                          11.10.2006 Toxoplam.Screen.positiv

                          Sind das 2 Toxoplasmose Tests oder ist einer was anderes?

                          Kapier das jetzt nicht!
                          Gruß Sanne

                          Kommentar


                          • Re: gebackenen Camenbert-gefährlich in der SS


                            so weit ich weiss ist das wie bei den windpocken. einmal immun, immer immun. warte aber besser auf die antwort von frau mittmann

                            Kommentar


                            • Re: @ Frau Mittmann


                              Hallo Sanne,
                              Toxoplasmose ist kein Thema für Sie, da Sie vor Ihrer SS einmal Kontakt hatten und AK gebildet haben.
                              IgG- besagt Sie haben eine Erregerauseinandersetzung gehabt und einen ausreichenden Titer mit 1:64.
                              IgM- sagt, dass die Erregerauseinandersetzung nicht momentan stattfindet- er wäre positiv bei einer aktuellen Infektion.
                              Alles bestens also!
                              Viele Grüße
                              Annette Mittmann

                              Kommentar


                              • Re: @ Frau Mittmann


                                Hallo Frau Mittmann!
                                und in nem anderen Feld da steht ja

                                11.10.2006 Toxoplam.Screen.positiv

                                was bedeutet das dann?

                                LG Sanne

                                Kommentar


                                • Re: @ Frau Mittmann


                                  Hallo Sanne,
                                  Sie haben einen "positiven" Toxoplasmose-Immunstatus erworben.
                                  Viele Grüße
                                  Annette

                                  Kommentar


                                  • Re: @ Frau Mittmann


                                    Ok
                                    also das heist dann ich brauch mir wegen tpxoplasmose wirklich keine sorgen machen?
                                    das ist ja super!
                                    darf ich dann salami und so essen?

                                    danke für ihre geduld! :-)
                                    sanne

                                    Kommentar


                                    • Re: @ Frau Mittmann


                                      Hallo Sanne,
                                      zu einer Erstinfektion mit Toxoplasmoseerregern kann es bei Ihnen nicht kommen.
                                      Aber beim Verzehr von Lebensmitteln gibt es auch andere Keime, die Sie sich nicht unbedingt zu ziehen sollten.

                                      Beispielsweise Listerien:
                                      die Keime sind unter anderem in Rohmilch und daraus hergestellten Produkten, an natürlich gedüngtem Gemüse und Salat gefunden worden. Um das Infektions-Risiko zu verringern, sollten Sie folgende Tipps beherzigen:
                                      -gründliches Waschen des Salates und Gemüses
                                      -Kochen Sie die Lebensmittel richtig (durch).
                                      -Vermeiden Sie Rohmilchprodukte.
                                      -Auch in Räucherlachs sind Listeriose-Keime gefunden worden.
                                      -auch im Kühlschrank bei 4 Grad sind Listerien vermehrungsfähig...

                                      Viele Grüße
                                      Annette Mittmann

                                      Kommentar


                                      • Re: @ Frau Mittmann


                                        Hallöchen, wollt dir nur kurz sagen dass ich bei meinem Sohn mich morgens, mittags und abens nur von Camembert ernährt habe und es ist nichts passiert. Also wenns schmeckt :-)))

                                        Kommentar


                                        • Re: @ Frau Mittmann


                                          Dankeschön!
                                          :-)

                                          Kommentar