• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

brustwarzenkorrektor

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • brustwarzenkorrektor

    hallo,

    kennt das jemand? sieht aus, wie ein mitteralterliches, medizinisches geraet - unterdruckerzeugung. insgeheim meine ich, dass es auch einem foltergeraet nicht unaehnlich ist
    ich habe das gestern, sauber und abgekocht, von einer freundin in die hand gedrueckt bekommen, die nicht mehr stillen kann und erstmal keine weiteren kinder will. sie hat das erst zur geburt ihres letzten kindes (mitte oktober) gekauft, aber leider will's bei ihr eben nicht klappen, auf alle faelle hat sie mir geraten, dass schon ab jetzt anzuwenden. sie meinte, wenn sie das frueher gehabt haette, waere vielleicht alles anders gekommen.
    meine mutter hat auch nicht gestillt. sie meinte, ihre brustwarzen waeren ungeeingnet gewesen. nun, ich kenne jetzt nicht genau die brustwarzen meiner mutter, habe aber schon ein bisschen angst, das gleiche problem zu haben. richtig vorstehen tut da bei mir nix.
    und es waere so unendlich wichtig fuer mein nuckelchen, dass ich ihn zumindest die ersten 6 monate stille. ich leider an einer multiplen allergie...
    bringt dieser korrektor etwas? hat jemand erfahrung? soll ich das ab jetzt anwenden oder vielleicht doch eher erst ab geburt?

    freu mich auf antworten!
    sophie

  • Re: brustwarzenkorrektor


    Hallo Sophie,
    auch wenn es hin und wieder zu Stillproblemen kommt, ist weniger eine anatomische Veränderung der Grund.
    Zu Beginn ist alles neu und eine Hebamme sollte Unterstützung geben...
    Eine Erleichterung sind beispielsweise Stillhütchen, auf die man nach kurzer Zeit auch wieder verzichten kann- falls es anfängliche Probleme gibt.
    Ob Sie nun Ihre Brustwarzen auf das Stillen vorbereiten oder nicht- eine richtige Prophylaxe gegen das Wundwerden gibt es nicht.
    Eher die Tipps der Kinderkrankenschwestern, Hebammen und des Ärzteteams beherzigen.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: brustwarzenkorrektor


      hallo,

      und nochmal danke fuer ihre antwort. geht es bei diesem korrektor ums wundwerden? ach so... mir ging es eigentlich generell um die moeglichkeit zu stillen; also, dass die brustwarzen so sind, dass das baby auch etwas rausbekommen kann. ich habe mich auch an frau grein im stillforum gewandt. sie meinte auch, man muesse die brustwarzen sehen, um beurteilen zu koennen, ob das etwas bringt. am DO habe ich den ersten vorbereitungkurs. der dauert bei uns 10 wochen und jetzt hoffe ich, dass die hebamme so nett ist, sich einmal nach dem kurs, wenn die anderen weg sind, meine brustwarzen anzusehen. das waere mir zu peinlich, meine brueste vor den anderen auszupacken. versorgung durch eine hebamme ueber den geburtsvorbereitungskurs hinaus gibt es bei uns vor der geburt nur, wenn es probleme mit der SS gibt (gestose u. drgl.). das ist bei mir nicht der fall. und hebammen sind auch nicht gerade billig...

      beste gruesse
      sophie

      Kommentar


      • Re: brustwarzenkorrektor


        Hallo sophie,
        meine Antwort bezog sich allgemein auf das zukünftige Stillen und nicht im Besonderen auf den Korrektor.
        Diesen kenne ich nicht und werde unsere Hebammen darauf ansprechen.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar



        • Re: brustwarzenkorrektor


          dankeschoen!
          sophie

          Kommentar


          • Re: brustwarzenkorrektor


            hallo,

            erstmal wünsche ich dir bis zur geburt alles gute und danach natürlich auch

            Meine brustwarzen sind richtig weich und sie stehen nicht ab.
            also wenn ich kein bh anhätte und nur ein dünnes hemd würde man nicht wissen wo nun endlich die brustwarzen sind.(|8))

            Im Oktober 2007 habe ich entbunden und stille mein baby voll. Das mit der Brustwarze regelt sich von alleine, d.h. wenn mein baby dran saugt ist die warze nach ein paar festen zügen richtig "in form gebracht". Das heißt meine Brustwarze steht richtig auf.

            Beim anlegen mußt du nur darauf aufpassen das das baby wirklich die mitte der brust in den mund bekommt. Und nach ein paar tagen habt ihr es schon geschafft.

            Ich wünsche dir viel glück und lass dich nicht von nichts durcheinander bringen vertraue deinen gefühlen. Du schaffst das schon.

            LG nezo

            Kommentar


            • Re: brustwarzenkorrektor


              hallo,

              danke fuer die aufbauenden worte!

              LG
              sophie

              Kommentar



              • Re: brustwarzenkorrektor


                Hallo Sophie,
                konnte über den Brustwarzenkorrektor nichts nennenswertes in Erfahrung bringen...
                Machen Sie sich aber nicht verrückt-mit ein bisschen Übung und Tipps von der nachsorgenden Hebamme wird alles gut!
                Viele Grüße
                Annette Mittmann

                Kommentar