• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ein paar fragen...

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ein paar fragen...

    hallo an alle,

    mal wieder in paar fragen zu ein paar problemen.
    zunaechst habe ich relativ viel nasenbluten (es laeuft nicht raus, aber jedes mal beim naseputzen ist das ganz rot). ich weiss, dass das in der SS vorkommt. meine frag ist, ob ich das jetzt einfach hinnehmen soll oder ob dagegen etwas getan werden muss.
    dann habe ich irre rueckenprobleme. kennt das jemand? letztes WE musste ich zum bereitschafts-chiropraktiker. der musste mich erst mal wieder einrenken. er meinte ich koenne nur eins machen: laufen. jetzt mache ich jeden tag einen kleinen spaziergang, aber so nach ein paar stunden vor dem computer oder im bett tut's immer noch hoellisch weh. hat jemand einen anderen tipp?
    und letztlich ist da immer noch das leidige thema der bauchschmerzen. die sind momentan - wie vorher - oberhalb der gebaermutter (ich bilde mir ein, ziemlich genau zu spueren, wo die aufhoert, naemlich kurz ueber dem bauchnabel). so als ob die gebaermutter irgendein organ zerquetscht. was ist denn da? die galle? muss man das auch einfach hinnehmen oder sollte/kann man da was machen?
    fuer alle tipps und erfahrungen bin ich sehr dankbar!

    sophie (ach ja, bin 21. SSW und habe schon 7kg zugenommen)

  • Re: ein paar fragen...


    Hey Sophie,

    also das mit den Rückenschmerzen habe ich auch. Ich war in den letzten 2 Wochen auch 3x beim Orthopäden und mein ISG war Blockiert. Er meinte auch, dass ich total verspannt wäre. Habe nun Massagen verschrieben bekommen, die mir eigentlich sehr gut tun. Vielleicht kann dein Arzt dir dies ja auch verordnen.... !?!

    Die Bauchschmerzen würde ich auf jeden Fall von deinem FA abklären lassen. Ich will dich ja jetzt nicht beunruhigen, aber bei meiner Freundin (sie ist so weit wie wir) waren es leichte vorwehen. Sie hat dann eine Woche Bettruhe und Magnesium verschrieben bekommen und jetzt ist wieder alles in Ordnung. Bei ihr waren es auch Bauchschmerzen oberhalb der Gebärmutter.

    Bzgl. dem Nasenbluten kann ich leider nichts sagen. Hab nur gelesen, dass es in der SS als vorkommt.....

    Weiterhin alles gute.....

    Engelchen (22SSW und Zunahme: +1kg -> Magen-Darm-Bedingt)

    Kommentar


    • Re: ein paar fragen...


      hallo engelchen,

      danke fuer die antwort!
      die bauchschmerzen hatte ich mit kurzen unterbrechungen, die ganze zeit und ihre qualitaet bzw. lage hat sich nicht geaendert. deswegen wurden sie schon ein paar mal abgeklaert. teils sind es die mutterbaender, teils aber immer wieder der zusammengequetschte bauchbereich ueber der gebaermutter. magnesium nehme ich deswegen schon seit ca. der 10. SSW. ich habe nicht das gefuehl, dass das was schlimmes ist und schon gar keine kontraktionen.
      das mit den massagen habe ich leider nicht verschrieben bekommen. welcher arzt war denn das? der orthopaede, der allgemeinmediziner oder der FA?

      sophie
      p.s.: das mit den 7 kg habe ich nur gesagt, damit man die rueckenproblematik besser versteht. wow, nur 1 kg bei dir? da haengt bei mir schon allein an den bruesten mehr zusaetzliches gewicht dran... ))

      Kommentar


      • Re: ein paar fragen...


        huhu!
        das mit dem nasenbluten habe ich auch! genau wie du, es läuft nicht (bis vor 2 tagen 1x, asonsten) ist nur immer beim naseputzen das tempo rot...
        ist wohl nicht so schlimm...

        rückenschmerzen hatte ich auch. da wurde mir massage verschrieben. die fand ich aber nicht so toll, denn ich durfte mich ja nicht legen und im sitzen wars nicht so der bringer. nun geh ich mindestens 1x die woche schwimmen und das wirkt wunder!!! ist ja auch sonst ganz gut!

        das mit den bauchschmerzen kenne ich auch... da kann man schon angst kriegen, wenn man das nicht genau einordnen kann. zum arzt gehen is sicherlich ne gute entscheidung um sicherzugehen, aber wunder dich nicht, wenn der nix findet... ich dachte teils schon es wär mir lieber wenn der was feststellt, damit ich ne erklärung habe (natürlich nix was das baby gefärdet hätte) aber er hat gar nix gefunden... es veränder und verschiebt sich halt alles in deinem innern und der eine is da empfindlicher (scheinbar wie wir) als andere...

        dann mal gute besserung!
        Sybill

        Kommentar



        • Re: ein paar fragen...


          Hey Sophie,

          aus deinem ersten Beitrag ging das nicht heraus, dass die Bauchschmerzen bereits abgeklärt wurden...

          Also ich war beim Orthopäden wegen Hüftschmerzen!!! Er meinte dann zu mir, dass mit der Hüfte alles in Ordnung ist und die Schmerzen durch den Rücken verursacht werden. Habe dann die Blockierungen im ISG Chirotherapeutisch gelockert/eingerenkt bekommen. Danach war es noch schlimmer..... =) war dann noch mal 2x dort und wieder der gleiche sch.... der Orthopäde meinte dann zu mir, dass ich auch im HWS und LWS Bereich sehr verspannt bin und das ich es mit wärme behandeln soll.
          Naja, die wärme hat nichts gebracht und als ich dann meinen FA darauf angesprochen habe, meinte dieser das er mir Massagen verschreibt. Habe jetzt 10 Stk. verschrieben bekommen und ich muss echt sagen, dass es super ist. Da meine Kugel jetzt doch schon ordentlich gewachsen ist kann ich leider nicht mehr auf dem Bauch liegen, aber der Therapeut ist ja einfallsreich!!! Entweder massiert er mich in der Seitenlage mit einem Bein auf einem Seitenschläfer Kissen oder im Sitzen.

          Naja, bzgl. der Zunahme von +1kg muss ich sagen, dass ich vom 2 Weihnachtsfeiertag bis Silvester mit einem Magen-Darm-Infekt gekämpft habe. Habe gar nichts bei mir behalten, weder essen noch trinken!!! Habe dann 3,5 Tage Infusionen bekommen und dadurch halt auch an Gewicht verloren..... ansonsten wären es sicherlich auch so 4-5 kg....=)

          Grüßle
          Engelchen

          Kommentar