• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fragen zu Raptiva

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zu Raptiva

    Hallo,

    ich habe mal ein paar Fragen zu Raptiva an euch.
    Wer hat es schon verschrieben bekommen?
    War es schwer euren Derma-Doc dazu zu bewegen?
    Wie seid ihr mit Raptiva bisher zurecht gekommen?
    Welche Nebenwirkungen habt ihr gehabt?
    Fragen über Fragen – ich wäre euch für ein paar Antworten sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Bärbel


  • RE: Fragen zu Raptiva


    hab mich eben mal bei einer arzthelferin kundig gemacht das die mal nachhacken soll bei patienten
    werde dann berrichten wenn ich was weiss
    gruss stern

    Kommentar


    • RE: Fragen zu Raptiva


      habe bei einer studie zu raptiva teilgenommen, war bis jetzt absolut ds beste ergebnis das ich hatte. meine psoriasis vulgaris war innerhalb von 3 monaten so gut wie weg. ich habe meinen doc ebenfalls angehalten mir das medikament zu verschreiben. es ist aber noch nicht klar, wann raptiva in deutschland zu haben ist. wenn ich mehr weis, werde ich mich nochmal melden.

      Kommentar


      • RE: Fragen zu Raptiva


        Hallo,
        ich habe heute Raptiva von meinem Hautarzt verschrieben bekommen. D.h. ich werde die behandlung heute beginnen. Wie bereits beschrieben habe ich wärend der Studie keine schweren Nebenwirkungen feststellen können. Das Präperat wird 1x wöchentlich subkutan gespritzt, was ich selbst zuhause mache. Alle 4 Wochen wird von meinem Hautarzt eine Blutprobe entnommen.
        Für weitere Infos gibt es eine kostenlose Hotline von SERONO (hersteller von Raptiva) unter folgender Nummer: 0800-7278482
        Ich wünsche allen Lesern viel Erfolg bei Ihren Behandlungen. e-mails können Sie auch gerne direkt an mich senden. info@dctm.de

        Kommentar



        • RE: Fragen zu Raptiva


          Hallo,
          ich habe psoriasis vulgaris pustulosa Typ Zumbusch.
          Es gilt bei mir als schwere Schuppenflechte. Wäre Raptiva ein Mittel für mich, wenn es denn in Deutschland zugelassen wäre.
          Gruß
          Al

          Kommentar


          • RE: Fragen zu Raptiva


            Reptiva hilft keine Frage aber muß dann auf ewig gespritzt werden?

            Kommentar