• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schuppenflechten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schuppenflechten

    Hallo!
    Ich habe jetzt seid fast 1 Jahr Schuppenflechten und ab mitte März habe ich es sehr stark, dass mein ganzer Körper voll damit ist. Ich war direkt beim 1. Fleck beim Hautarzt. Sie sagte es ist seelisch, was aber nicht sein kann-bestätigte uns die Hautklinik.
    Ich bekam viele Salben mit Cortison. und badete jeden 2. abend in Salzwasser. Nach einem 2 wöchigen Urlaub in Tunesien waren sie zu 50% weg. Doch nach ca. 2 Wochen kamen sie wieder und wurden wie schon gesagt schlimmer. Ich wechselte den Hautarzt und werde bald in ein extra Salzwasser mit einer anschliessenden Lichtterapie gehen. Werde dann sagen, wie es geworden ist. Doch bis dahin ist noch lange und wird von der Krankenkasse nicht bezahlt. Morgen werde ich zum Arzt gehen und eine Blutprobe machen, um zu gucken, ob eine krankheitsbakterie vorhanden ist. Ich habe also mit meinen 14 Jahren schon viel dagegen gemacht/ versucht, und wollte fragen, ob jemand noch ein Tipp für mich hat. Oder jemand eine andere Salbe mit positivem Erfolg genommen hat/ nimmt! oder wenn jemand eine Erfahrung mit Lichtterapie und Salzbad hat und mir aunch Tipps geben kann!?
    Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!
    Bianca


  • RE: Schuppenflechten


    Es gibt z.B. Himalaya-Salz (Reformhaus, Bioladen, Versand) was als Trinksole und zum Baden angewendet wird. Man kann auch Tote Meersalz nehmen, aber besser ist glaub ich Himalayasalz... Gibt es auch ein Buch davon "Wasser und Salz" von Hendel/Ferreira.

    Kommentar


    • RE: Schuppenflechten


      http://www.cvua-karlsruhe.de/seiten/...malajasalz.htm
      http://www.lgl.bayern.de/de/left/presse/2003/038-03.htm

      Kommentar


      • RE: Schuppenflechten


        Hallo Bianca,
        Dich hat es relativ früh, aber durchaus typsich erwischt, nämlich im jungen Erwachsenenalter.
        Seelische Dinge haben einen Einfluß, sind aber nicht das letztendlich ausschlaggebende bei einem Schub.
        Da es Dich innerhalb kurzer Zeit stark erwischt hat, solltest Du vielleicht einmal in den Oster- oder Sommerferien nächstes Jahr in eine Kurklinik, in der auch Schulungen über die Krankheit angeboten werden. Sprich mal den Arzt darauf an.

        Leider bist Du für einige Medikament noch zu jung. Die Bestrahlung wird im übrigen bezahlt, nur das davor stattfindende Solebad leider nicht. Ich halte es aber für sinnvoll, Du wirst nach 15-30 Behandlungen wahrscheinlich ein ähnliches oder sogar besseres Ergebnis erreichen wie nach dem Tunesienurlaub.

        Die sogenannte Triggersuche wie die Blutuntersuchung nach Strepptokokken und Staphylokokken macht Sinn, manchmal ist es eine unentdeckte subklinische Infektion, die die Psoriasis triggert. Da kann man aber noch einiges mehr machen. Eventuell solltest Du Dich mal in der Hautpolyklinik einer Uniklinik vorstellen.

        Kommentar



        • RE: Schuppenflechten


          Hallo....ich kenne diese problem auch leider gut. am anfang ich war 16 und hatte auf meine arme immer nach dem duschen rote flecken. Ich war damals in Transilvanien. Jetzt ist leider schlimmer ich bin 23 und leide sehr mit meine alter. Jeden abend hab ich versucht einfach die getrofender stellen nass zu machen und einfach meer salz drauf zu machen und ein pflatser drüber. Es hilft nach ca eine woche man kann es auch versuchen...es juckt aber sehr und ist nicht angenehm....so ich hoffe es hilft auch andere menschen....Clara

          Kommentar