• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Echinacea

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Echinacea

    Hallo,
    ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen. Ich würde gerne ein Echinacea Präperat nehmen um mein Immunsystem zu stärken, habe aber eine schwache Schuppenflechte. Im Beipackzette steht aber das man das bei Autoimmunerkrankungen nicht nehmen soll. Bei mir tritt die Schuppenflechte nur auf, wenn mein Immunsystem überfordert ist.
    Ich habe schon mal Echinacea genommen als ich noch nicht wußte das ich Schuppenflechte habe, und es nichts passiert. Kann ich einfach ausprobieren ob ich das vertrage? Ich bin mir jetzt einfach unsicher.
    Vielen Dank schon mal für die Antwort!
    coco


  • RE: Echinacea


    Tja, es kann natürlich die Schuppenflechte triggern. Bei manchen ist das der Anfang einer wunderschönen Psokarriere.

    Im übrigen gibt es weitere Nebenwirkungen, der Nachweis der Wirkung von Echinaccea ist äusserst dünn. Ehrlich gesagt halte ich die Nebenwirkungen für den besten Beweis, dass es überhaupt auch Wirkungen haben kann.

    Kommentar


    • RE: Echinacea


      Hi coco,

      auch ich hab schon mal Echinacea (wegen ständiger NNH-Probleme) genommen und mich anschließend geärgert, denn es hatte bei mir nur bewirkt, dass mich meine bis dahin ruhende Schuppenflechte wieder besuchte und ich außerdem einen Arthritisschub bekam. Jetzt lass ich lieber die Finger von sowas.

      Liebe Grüße von
      Monsti

      Kommentar


      • RE: Echinacea


        wird echinacea nicht aber als imunstärkend angepriesen ???? na ja...könnte ja auch mal selber nachschlagen.....

        Kommentar



        • RE: Echinacea


          Hi edelhans,

          genau, aber das genau ist bei Autoimmunerkrankungen ja das Problem. Nicht umsonst werden wir mit Immunsupressiva behandelt, also mit Mitteln, die unser Immunsystem dämpfen.

          Liebe Grüße von
          Monsti

          Kommentar


          • Zink


            vielen Dank für die schnellen Antworten!
            Na, dann sollte ich das mit Ecinacea wohl besser bleiben lassen. Aber Zink kann ich doch unbedenklich nehmen um mein Immunsystem zu stärken, oder?
            coco.

            Kommentar


            • RE: Zink


              Hallo Coco,

              nun mit allem experimentieren ist auch nicht so gut. Zink kann, muss aber nicht sein. Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln sollte vorher überlegt werden ob nicht durch eine abwechlungsreiche Ernährung alle Minerale und Vitamine in ausreichender Menge zu sich genommen werden kann.

              Echinacea würde ich schon mal ausschließen, wegen den Nebenwirkungen. Was Kräuter angeht, die in Bezug auf Schuppenflechte von Bedeutung sein können, gibt es nicht viele. Bei einer leichten Schuppenflechte könnte zum Beispiel "Rubisan" zur Anwendung kommen. Einfach mal den Hautarzt fragen.

              Gruß Klaus

              Kommentar



              • RE: Echinacea


                Hallo coco,

                bezüglich der Echinacea-Präparate schließe ich mich meinen Vorrednern an, Zink ist, wenn nicht im Übermaß angewandt, als Nahrungsergänzungsmittel nach heutigem Wissen unbedenklich, wobei -wie erwähnt- zusätzlich auf eine ausgewogene, für Sie individuell verträgliche Ernährung geachtet werden sollte.

                Sie dürfen aber auch beim Zink nicht vergessen, dass die Schuppenflechte sehr "eigen" ist und bei jedem Menschen anders. Vielleicht ist gerade bei Ihnen Zink ungeeignet. Also vorsichtig sein und im Zweifel schnell wieder absetzen.

                Viele Grüße und gute Besserung,
                T. Wündrich

                Kommentar