• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schuppenflechte auf der kopfhaut

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schuppenflechte auf der kopfhaut

    Halli hallo!
    Seit ca. einem Jahr habe ich einige schuppige Stellen auf dem Kopf.Meine Hautärztin ist sich nicht sicher, ob dies eine "richtige" Schuppenflechte ist.Tja,ich habe nun schon mehrere Prudukte ausprobieren müssen.U.a. Salbengemische,bestehend aus einer Basiscreme und Michsäure,Basiscreme und Salicylsalbe,mal nur die Basiscreme.....naja,hab schon viel versucht,kaum etwas hilft wirklich.Kennt jemand das Problem und kann mir helfen??Danke

  • RE: schuppenflechte auf der kopfhaut


    hallo, vielleicht kann ich ihnen dabei helfen. meine schwägerin hat es auch an der kopfhaut. Ich habe ihr in der apotheke dieses gekauft : Aqueo, das ist eine Waschlotion, gibt es aber auch als Shampoo
    Gruß A. Briel

    Kommentar


    • RE: schuppenflechte auf der kopfhaut


      eine gewisse linderung hat mir folgendes shampoo aus der apotheke bereitet.....hilft aber nur bei leichteren fällen von kopfsschuppen und ist nicht ganz billig. sämtliche produkte aus der fernsehwerbung oder die von rossmann kann man getrost in die tonne treten ! das shampoo heißt : canesten shuppenshampoo plus

      Kommentar


      • RE: schuppenflechte auf der kopfhaut


        Hi,
        kann dir hierzu nur dasselbe raten wie bei dem Thema Nägel.Olivenölpackung mit 1 Eigelb(damit es sich besser rauswaschen lässt) einwirken lassen und ausspülen. Löst wirklich super, Shampoos haben mir nie was gebracht und Öl ist wesentlich billiger. Wenn man das regelmäßig macht ist es echt klasse.

        Liebe Grüße
        Melonhead

        Kommentar



        • RE: schuppenflechte auf der kopfhaut


          Hallo!
          Vielen Dank für die guten Tipps!!!

          Kommentar


          • RE: schuppenflechte auf der kopfhaut


            Hallo juliaxy,

            solange die Diagnose nicht sicher ist, ist eine "aggressive" Schuppenflechtetherapie nicht wirklich empfehlenswert. Es könnte sich ja auch bei Ihnen, wie bei einigen anderen Usern hier im Forum, um ein seborrhoisches Ekzem handeln, eine Erkrankung, an der ein Pilz beteiligt ist.

            Weitere Informationen dazu finden Sie hier:
            http://m-ww.de/krankheiten/hautkrank...hes_ekzem.html
            Unser Psoriasisbereich ist hier zu finden:
            http://m-ww.de/krankheiten/hautkrank...sis/index.html

            Sollten die Therapieversuche weiterhin erfolglos bleiben, ist evtl. doch eine weitere Abklärung - im Zweifel mittels Biopsie - zu empfehlen.

            Mit freundlichen Grüßen,
            T.Wündrich

            Kommentar