• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Genetische Schuppenbildung bei Männern über 30?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Genetische Schuppenbildung bei Männern über 30?

    Hallo!

    Ich habe seit ungefähr 2-3 Jahren (ich bin 32 und männlich) starke Schuppenbildung im Kopfbereich. Davon betroffen sind nur Regionen mit Haaren (Haupthaar, Bartansatz). Begleitet ist das Ganze von sehr starkem Juckreiz.
    Mein Hautarzt erklärte mir, das sei genetisch bedingt und befällt nur Männer ab 25 Jahren und ist nicht heilbar.

    Ich kann mich damit nicht abfinden und bitte nun um ihre Hilfe. Wirklich geholfen hat mir eigentlich nichts, die besten Ergebnisse habe ich jedoch mit einer Mischung aus Fungoral-Shampoo und einer Feutchtigkeitscreme erzielt. Dies verhindert (zumindest bei täglicher Anwendung) den Juckreiz ...

    Ich bin in der Erwachsenenbildung tätig und habe tagtäglich mit Menschen zu tun. Sie können sich sicher vorstellen, welche Belastung dies für mich darstellt.

    Kann mir geholfen werden ?

  • RE: Genetische Schuppenbildung bei Männern über 30


    Hallo K1,

    es ist der Schilderung nach eher unwahrscheinlich, dass es sich um Schuppenflechte handelt, letztlich ist eine genaue Klärung sicher nicht verkehrt.

    Vielleicht können Ihnen unsere Informationen zum seborrhoischen Ekzem weiterhelfen, um das es sich handeln könnte:
    http://m-ww.de/krankheiten/hautkrank...hes_ekzem.html

    Mit freundlichen Grüßen,
    T. Wündrich

    Kommentar