• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schuppenflechte - eure Tipps?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schuppenflechte - eure Tipps?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich heiße Ralf und bin neu im Forum.
    Auch ich leide seit einigen Jahren an der Krankheit Psoriasis.
    Ich wollte euch deshalb mal ganz pauschal nach euren Tipps und Erfahrungen während der Behandlung fragen.

    Ich würde mich über ein paar Beiträge sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Ralf

  • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

    Guten Tag Ralf,

    Ich hatte seit einigen Jahren Schuppenflechte, ich habs mit allem Probiert von Ernährung bis Cortison, ich war bei 4 verschiedenen Hautärzte und alle sagen Cremen Cremen Cremen und das hilft garnichts wirklich null komma null.

    Ich hatte es von der Kopfhaut bis zu den Füssen und es war extrem unangenehm permanentes jucken und schuppen überall.

    Teure creme bis zu 100 Euro das hilft wirklich nicht.

    Ich habe es wegbekommen zu 100 Prozent und das mit einem Mittel unter 10 Euro, ich habe nicht daran geglaubt das ich das mal schreiben kann ich habe tagelang im Internet gesucht wie man das weg bekommt aber nichts gefunden.

    Liebe Grüsse

    Kommentar


    • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

      Das Mittel heisst Kaisernatron , mir hat es zu 100 Prozent geholfen

      Kommentar


      • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

        Hallo Brazzo10,

        erst einmal vielen Dank für deine Antwort! Habe auch schon Artikel über Kaisernatron gelesen, allerdings eher in Zusammenhang mit Neurodermitis. Soll da wohl die Schüppchen an den trockenen Hautstellen "wegfressen". Aber hilft das auch wirklich bei Schuppenflechte? Meine Schuppen sind nämlich wirklich groß und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mit einer Backpulver-Form verschwinden. Aber ich werde es definitiv ausprobieren! ;-) Auf das Cremen möchte ich allerdings lieber nicht verzichten.

        Liebe Grüße,
        Ralf

        Kommentar


        • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

          Hallo Ralf,
          viele schwören auf Curcuma. Ich persönlich werde oft auf Homöopathische Möglichkeiten angesprochen. Bin da selber kein Fan von, aber manchen scheint es ja zu helfen. Hier gibts nen recht neutralen Artikel darüber: http://bit.ly/2xASMXV

          Kommentar


          • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

            Hallo Nordlicht,

            ich benutze selbst homöopathische Mittel, obwohl ich festgestellt habe, dass einige dieser Mittel wirklich mehr davon leben, dass man an sie glaubt und nicht von ihren Wirkstoffen. Ich habe meine Rosazea mit einem Kräuterwasser aus der Schweiz besiegen können. Das sogenannte Arquebusade Kräuterwasser wird aus 75 Heilkräutern hergestellt und hat wahrscheinlich deswegen so eine starke Wirkung. Ich habe im Urlaub in Australien zufällig eine Frau kennengelernt, die das gleiche Produkt gegen Schuppenflechte benutzt und nach drei Wochen symptomfrei war. Vielleicht ist dieses Kräuterwasser auch für die anderen hier einen Versuch wert.

            Viele Grüße,

            Ute

            Kommentar


            • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

              Hey!

              Hast du es schon einmal mit Omega-3 Fettsäuren versucht? Habe im Internet schon öfters gelesen, dass Omega-3-Fettsäuren gegen Schuppenflechte helfen soll:

              "Omega-3 hilft Kindern insofern, dass durch die bereits beschriebene entzündungshemmende Wirkung die sogenannte Arachidonsäure, welche stark entzündungsfördernd wirkt, verdrängt wird. Somit können weniger Entzündungsüberträger gebildet werden, wodurch in weiterer Folge die Symptome abnehmen." Hier kannst du den gesamten Artikel nachlesen.

              Es ist ja eventuell einen Versuch wert, zumal Omega-3 Kapseln vergleichsweise sehr kostengünstig sind. Vielleicht gibt es ja sogar Betroffene hier im Forum, die schon Erfahrungen mit Omega-3 Fettsäuren gemacht haben? Wäre auf jeden Fall interessant.

              Liebe Grüße und alles Gute!

              Kommentar


              • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                Hallo ihr Lieben, ich habe nach langem überlegen und hin und her was gefunden was mir hilft.
                Besonders die Stellen an Unterarmen und Schienbein waren extrem störend. Dazu die juckende Kopfhaut war oft der Horror. Wenn ich draußen unterwegs war, hatte ich Scheu mich zu kratzen, in der Angst die Leute würden denken ich vhätte Läuse.
                Es wird nun nach und nach besser und langsam scheint meine Haut wieder durch =)

                Ich nehme Kapseln und schaue mal was die nächsten Wochen bringen.
                Seit Mitte Januar nehme ich die jetzt schon.

                LG

                Kommentar


                • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                  Ich hab da eine Salbe, die in der Apotheke zusammengemischt wird. Allerdings nur auf Rezept. Bestandteile sind Clobetasol 0,5 % 15,0, Acid salic 3,75 und Sebexol Creme Lotion 75,0. Das ganze morgens und abends aufgetragen, und man hat schnell Erfolg, die betroffenen Stellen äußerlich unter Kontrolle zu bringen. Ich habs sogar geschafft, auf einmal am Tag zu reduzieren.

                  Kommentar


                  • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                    Schuppenflechte durch Medikament ausgelösst...
                    Hallo an Alle im Forum.
                    Ich leide nunmehr seit ca.6 Jahren an einer Psoriasis.Hatte immer eine gesunde Haut.Dann habe ich einige Monate das Medikament "Trazodon" eingenommen.Während der Einnahme bekamm ich starke Schmerzen im Bereich der linken Niere.Daraufhin wurde das Medikament abgesetzt.Uns dann ging es mit der Psoriasis los.Im laufe weiterer Wochen bildete sich die Psoriasis aus.Genitalbereich,Armgelenke, Rückenareale,Bauchareal,komplette Kopfhaut sind stark betroffen.Auch meine Haut an Armen und Beinen ist "runzelig und trocken" geworden.Dann google te ich unter den Stichwörter "Psoriasis/Trazodon.Dann kamen zig Seiten,das dieses Medikament dafür bekannt ist erstmalig eine Psoriasis auszulösen.Leider war dieses im Pakungszettel nicht vermerkt.Ich bin mir daher sicher das , das Medikament diese Erkrankung ausgelöst hat. Mit angezeigten Salben bekomme ich es einfach nicht weg.Meiner Meinung nach ist es eine Art von Körperverletzung.Was kann ich noch tun?

                    Kommentar


                    • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                      In irgend einem Thread hier hatte ich gelesen, dass ein Mix aus Öl, Ei und Essig (=Maionaise ) helfen könnte.
                      Ich habe das nun paar Tage im test und muss sagen, ich bin positiv überrascht.
                      Das Öl tut der Haut wohl gut, Ei... weiß nicht was das macht, der Essig löst tatsächlich die Verkrustungen, sodass die nicht mehr auf der Haut kleben und diese in Ruhe durchatmen kann, also nicht mehr rot ist.
                      Zumindest für die Kopfhaut, wo bei mir gar nichts gewirkt hat, super!!!
                      Für Bauchknopf und andere faligen Zonen nehme ich weiter die Emulsion, die ich vom Arzt bekommen habe, denn diese wirkt da (ist Cortison mit drin, was für die Haut aber gut ist und solange man es nicht schluckt, auch kein Problem darstellt).
                      An den Knien hatte auch erst nichts geholfen, aber da nehme isch seit einiger Zeit Sorion Creme (indischer Kräutermix glaub) und siehe da, damit habe ich das an den Knien super weg bekommen und das hält auch immer mehrere Monate vor dann. Wenns doch wieder kommt, bekomme ichs damit auch schnell wieder weg.

                      Wie man sieht tuts nicht mal ein Mittel bei einer Person, sondern bei mir kommts echt auf die Stelle an und die Haut scheind da überall anders zu reagieren.

                      Wirklich schade, dass es dafür kein echtes Heilmittel (ne Pille oder so) gibt und man das ein Leben lang mit sich rumschleppt!

                      Also viel Erfolg weiterhin!!!

                      Kommentar


                      • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                        Hallo an alle

                        auch ich habe PSO nun schon seit 9 Jahren. Als Betroffener lässt man wirklich nichts aus und klammert sich an jeden Strohhalm probiert alles aus was man hört.....war bei mir genauso.
                        Ich persönlich habe gemerkt das vieles sich im Kopf abspielt. Mitlerweile habe ich mich mit dieser Krankheit abgefunden. Akzeptiere Sie und denke nicht mehr darüber nach. Bis vor 3 Jahren war mein Körper noch überseht mit Schuppen. Ich hatte bisschen übergewicht und habe die Low Carb Diät begonnen. Mit Erfolg 14 Kilo in 6 Monaten. Eingecremt aber trotzdem vor allem mit Schwarzkümmelöl. Jetzt habe ich nur noch 5 Stellen ( Guttata) meine sind Plaquförmig die auch langsam blasser werden. Ich versuche mich auf alles positiv einzustellen auch wenns manchmal schwierig ist aber es hilft. Jeder muss echt mit sich ins reine kommen der Rest kommt von alleine. Ich wünsche jedem von Herzen für sich einen geigneten Weg zu finden viel Glück euch jedem und immer positiv denken.....LG Be.sa

                        Kommentar


                        • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                          PSO Pflege Produkte von der Marke Naturprodukte Schwarz sind reine Naturprodukte

                          Google Apotheke

                          Kommentar


                          • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                            Hallo,
                            ich habe seit 40 Jahren Schuppenflechte. Jetzt habe ich eine Salbe gefunden, mit nur natürlichen Zutaten und die hilft bei mir besser als alles andere zuvor. Die Salbe heißt "Sorion". Die solltet ihr mal probieren.

                            Gruß Olaf 60

                            Kommentar


                            • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                              Mh, ich habe seit meinem 7. Lebensjahr Schuppenflechte auf der Kopfhaut, am Haaransatz und hinter den Ohren. Ich habe es mittlerweile aufgegeben, dagegen etwas zu unternehmen. Meist verschwinden die Herde von selbst.

                              Schwieriger gestaltet sich meine Psoriasisarthritis, die mich seit knapp 30 Jahren plagt ...

                              Kommentar


                              • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                                Hallo Monsti,
                                ich würde Dir für die Flechten SORION empfehlen und für Deine Arthritis solltest DU zum Homöopathen gehen.. Nicht zu Hausarzt der bisschen Naturheilkunde macht. Zu einem Heilpraktiker/in mit viel Erfahrung. Alles andere ist Gift für Deinen Körper, ich weiß wovon ich rede.
                                Gute Besserung

                                Kommentar


                                • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                                  Hallo Olaf,

                                  entschuldige bitte meine späte Antwort, ich war wegen einer anderen Sache die ganze Zeit im Krankenhaus.

                                  Die Homöopathie habe ich längst hinter mir - nie wieder, jedenfalls nicht systemisch und schon gar nicht höher potenziert! Es wurde alles nur noch schlimmer. Und ja, ich war bei einem Homöopathen, der beste Kritiken hatte und mir wärmstens empfohlen worden war.

                                  Die Sorion-Salbe kenne ich auch. Wirkt bei mir nullkommanull. Aber so ist es nun mal: Was für A hilfreich ist, muss für B nicht gelten. Man muss ausprobieren.

                                  Liebe Grüße
                                  Monsti

                                  Kommentar


                                  • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                                    Hey Monsti,
                                    danke für Deine mail. Ja das mit der Schuppenflechte ist halt so eine komplizierte Angelegenheit. was bei mir auch gut geholfen hat , war ein Aufenthalt am toten Meer. Ich weiß nicht ob Du schon dort warst oder drüber nachgedacht hast. Bei schlimmen Fällen zahlt die Kasse.
                                    Wünsche Dir alles gute
                                    Gruß Olaf

                                    Kommentar


                                    • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                                      Hallo Olaf,

                                      zwar war ich noch nie am toten Meer, aber Therapiebäder mit Salz vom toten Meer habe ich schon hinter mir. Half absolut nicht. Überhaupt wird meine Haut in Salzwasser viel schlimmer. Gut tut mir trockenheißes oder trockenkaltes Klima (Wüste, Hochgebirge). Du siehst, Patentrezepte gibt es nicht. Schön wär's ...

                                      Auch Dir alles Gute und liebe Grüße
                                      Monsti

                                      Kommentar


                                      • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                                        Danke Monsti,
                                        wäre ja auch viel zu einfach, wenn es sowas gäbe. Aber ich denke halt immer, es wäre schön, wenn ich jemandem einen Tipp geben kann und es hilft ihm auch noch.
                                        So long Monsti

                                        Kommentar


                                        • Re: Schuppenflechte - eure Tipps?

                                          Hallo Olaf,

                                          ist schon richtig, dass einem anderen ein Tipp weiterhelfen kann. Man kann aber niemals von sich selbst auf andere schließen. Wenn Dir eine bestimmte Therapie hilft, ist es schön. Wirkt
                                          ein Tipp von Dir auch noch bei anderen, darfst Du Dich freuen. Aber erwarten kannst Du die positive Wirkung, die Du bei Dir selbst festgestellt hast, bei anderen nicht.

                                          Ein Freund von mir litt unter starker Plaque-Psoriasis am ganzen Körper. Irgendwann zog er um, um näher bei seinen Kindern zu wohnen. Plötzlich war alles weg. Er hat keine Ahnung, was der Grund dafür ist. Seine Arbeitsstelle hat sich nicht geändert, sein Lebensstil auch nicht. Er hatte lediglich seinen Wohnort um ca. 50 km verlagert.

                                          LG Monsti (= weiblich )

                                          Kommentar