• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trockene Kopfhaut

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trockene Kopfhaut

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und habe seit ca. 2 jahren ein problem:

    Meine Kopfhaut ist trocken und juckt und oft auch entzündet.
    ich war inzwischen sogar bei einer Uniklinik, wo Folliculitis diagnostiziert wurde, obwohl der Abstrich von schimmelpilzen überwachsen war.
    Es geht mir also im Moment erst einmal um eine richtige Diagnose.
    Da ich gesetzlich versichert bin, machen die Hautärzte bei denen ich auch war, keine Abstriche, ich vermute zumindest das das der Grund ist.
    Heute habe ich bemerkt, das sich die trockene Haut auch über die Kotletten hinaus ausbreitet. Da teilweise eine deutliche Begrenzung zur gesunden Haut sichtbar ist, dachte ich nun doch wieder , das es evtl. ein pilz sein könnte. ich habe jedoch schon mit Stieprox intensiv schuppenschampo versucht, was nicht half; auch Cortison Lösung und Creme half nicht, ebensowenig wie Antibiotische Lösung, jeweils über Wochen angewendet.
    Das Erscheinungsbild sieht momentan so aus: Sehr trockene gerötete Haut, eine ganz dünne hautschicht schält sich flächenweise in feinen Schuppen ab, teilweise bilden sich Pickel bzw. aufgeschwollene stellen.
    Ansonsten hatte ich während der letzten 2 Jahre immer wieder vereinzelte kleine juckende Stellen am Körper, mit ähnlichem Erscheinungsbild, die jedoch meist wieder verschwanden.
    Eine Hautärtzin meinte, sie könne Schuppenflechte eindeutig ausschliessen, da die schuppen am Kopf zu klein seien.
    Fast gleichzeitig habe ich jedoch vor 2 Jahren Nagelpilz an den Zehen bekommen; die Behandlung mit Nagellack hat jedoch bisher auch nicht richtig angeschlagen.
    Könnte es sich vieleicht also doch um Schuppenflechte handeln ?
    Für Tipps und Hinweise ,z.b. Anhand welcher Anzeichen sich eine Schuppenflechte eindeutig feststellen lässt, wäre ich dankbar.

    Viele Grüße,
    Gabi