• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!

    Hallo ihr Lieben,
    erst einmal möchte Ich mich kurz vorstellen. Bin männlich und 23 Jahre alt. Die Schuppenflechte bekam ich im Alter von 19 Jahren und komischer weise auch meine Allergien?!?
    Habe mich monatelang durch Foren, Bücher und allerlei Stoff durchgearbeitet was mit dem Thema zu tun hat.

    Fazit:
    Fakt ist, die Schuppenflechte kann nicht nur von Aussen bekämpft werden.

    Alle die teuren Salben, Cremes und sonst irgendwelche Heilmittel die man nur auftragen soll, mindern nur die Symptome. Die Schuppenflechte ansich wird dauerhaft bleiben.

    Das Immunsystem in unserem Körper ist defekt und reagiert überempfindlich, daher auch z.B. meine Allergie auf Obst und Tierhaare. Vor dem 19. Lebensalter keine Allergien gahabt.

    Es steht also fest, dass die Allergien und Schuppenflechte irgendeine Verknüpfung haben. Das Immunsystem spielt verrückt und mit Salben bekommt man sowas nicht in Griff.

    Nach monatelangem recherchieren, wo Ich schon Stielaugen bekommen habe :-) fand Ich etwas für mich wichtiges heraus. Man muss die Meinung mit mir nicht teilen......
    Der Darm spielt die Hauptrolle in meinem Selbstversuch.
    Es steht fest, dass durch fehlende Darmbakterien, dass Immunsystem eine art Fehlprogrammierung aufweist.

    Habe darauf hin eine Apotheke gefunden, die sich auf dieses Thema spezialisiert hat. Mir wurden in form von Kapseln Darmbakterien verschrieben. Es war eine Kur von 6 Wochen.
    Hautbild deutlich verbessert, doch der gewünschte Erfolg blieb aus. Dann fiel mir ein Bericht zum Thema Ayurveda.und Psoriasis in die Hände. Dass der Darm die Hauptrolle in unserem Krankheitsbild spielt, hat sich mal wieder bestätigt.
    Nach einer Entgiftung des Körpers und Reinigung des Darms, ist die Schuppenflechte vollständig verschwunden, ob sie wieder gekommen ist, weiß ich nicht. Aber ein Versuch ist es wert.

    Schlussfolgerung:
    Werde eine Diät machen, penibel dokumentieren was ich an Nahrung zu mir nehme, wie Ich schlafe, wie oft ich sex habe, was ich trinke. Mit Fotos mein Hautbild festhalten um mögliche Fortschritte zu dokumentieren. Während der Diät, absoluter verzicht auf Alkohol und rauchen tue ich seit dem 31.12 ehe nicht mehr :-)


    Würde mich sehr über eure Anregungen freuen!
    Mfg larry 86


  • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


    Hallo Larry,
    das hört sich ja interessant an ! Ich hatte z.B. 16 Jahre lang Heuschnupfen und bekam ihn auch durch eine Darmsanierung durch eine Heilpraktikerin weg.
    Seit kurzem leide ich auch an Schuppenflechte.
    Wie lange ist die Flechte denn jetzt bei dir weg ? Würde auch gerne etwas darüber lesen, hast du evtl. einen Link ?
    Wünsche dir, daß es so gut bleibt !

    LG Michaela

    Kommentar


    • Det
      Det kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hallo Larry,

      Habe deine Zeilen mit Interesse gelesen.
      Schade, dass ich deinen Eintrag erst jetzt gelesen habe.
      Bin dieses Jahr 50 geworden und habe die "tolle" Psoreasis ebenfalls seit dem 18 Lebensjahr. Fing harmlos an und würde mit der Zeit immer mehr.
      hat mich lange Zeit nicht wirklich sehr gestört, habe mit meiner Frau 4 Kids (von 4 bis 19) und es gab/gibt viele andere positive und negative Dinge, um die man sich kümmern muss/kann/darf.
      Hatte natürlich auch ein bisschen was versucht, Ärzte, Heilpraktiker und jüngst eine stark salzhaltige Salbe, die aber auch nicht wirklich weiterhilft.
      Habe nun mehrere Kommentare gelesen und gehört, die sich mit der Darmreinigung befasst haben.
      Bin absolut auch der Meinung und bin auch davon überzeugt, dass der Darm eine zentrale Rolle spielt.
      ÄWürde dich gerne fragen, wie es dir in den letzten Jahren ergangen ist und wie es nun bei dir aussieht.
      Würde mich gerne mal mit dir treffen (bin beruflich viel unterwegs, sodass ein Treffen für mich kein Problem sein sollte).
      beabsichtige auch eine ERSTE Darmreinigung durchzuführen, bin aber noch etwas unsicher, weil es auch hier die verschiedensten Aussagen gibt, von sehr gut und angenehm/erträglich bis Katastrophal.

      Hoffe, du bist noch im Forum und bekommst meine Nachricht und meldest dich.

      Freue mich auf deine Kontaktaufnahme

      Gruss
      detlef

    • St.Valentin-Apotheke
      St.Valentin-Apotheke kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hallo Detlef,
      ich bin Apothekerin in der St. Valentin-Apotheke in Kirchhundem.
      Bitte setzen Sie sich bei Interesse telefonisch (02723-92460) oder per email (apotheke-heimann@web.de) in Verbindung.
      Ich denke ich kann Ihnen weiterhelfen.
      Freundliche Grüße,
      R. Aderhold

  • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


    Hallo Michaela, habe vorkurzem mein Heilfasten beendet und das Ergebnis: Die Schuppenflechte ist fast vollständig verschwunden. Es waren nur 3 Wochen, doch es hat sich mal wieder bestätigt. Leider kommt die Schuppenflecht langsam wieder, doch die Erkenntnis, dass der Darm eine wichtige Hauptrolle spielt war Grund genug es zu versuchen. Man darf die Hoffnung jetzt nicht aufgeben, sondern jetzt versuchen mit Fachärzten zu sprechen, die vielleicht eine Lösung finden, damit der Zustand dauerhaft bleibt.
    Ich habe in meinem Text erwähnt, dass ein Mann die Ayurvedabehandlung durchgemacht hat und so die Psoriasis los wurde. Habe mit ihm den Kontakt aufgenommen und sie ist leider auch wieder gekommen. Laut Aussage des Mannes, lag es an seinem unvernünftigen Lebensstil, Alkohol, Rauchen und wieder schön Essen was einem schmeckt.
    Man muss jetzt am Ball bleiben, dann klappt es auch vielleicht mit einem Heilmittel, dass die Psoriasis für immer bekämpft.

    Kommentar


    • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


      Hallo Larry,
      ja ich kann mir vorstellen, daß der Darm viel damit zu tun hat. Viele Krankheitsauslöser kommen vom Darm.
      Ich bin auch gerade dabei viel zu lesen und zu recherchieren . Möglicherweise hat die Leber auch was damit zu tun.

      Meine PSO ist zum Glück nicht so schlimm, es schuppt bei mir nur hinter dem linken Ohr und auf dem Ohrrand . Ich verwende dann eine Salbe, Microsilbersalbe . Diese löst die Schuppen gut und Silber hat auch eine heilende Funktion.
      Einmal kaufte ich Regividermsalbe für knapp 30,00 € und ärgerte mich über diese Geldverschwendung. Es hatte gar nichts gebracht !
      Also weiter suchen und Ernährung umstellen, bin gerade am lesen über Schwedenkräuter ( Schwedenbitter) das könnte auch helfen und ich denke daß ich das mal probieren werde.
      Gruß Michaela

      Kommentar



      • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


        Als ich die Heilfastenkur gemacht habe, trank ich jeden morgen Schwedenkräuter. Die kannst du fertig in der Apotheke kaufen. die Kur ist vorbei und ich trinke sie immer noch. Nebenbei nehem ich die Darmbakterien Pillen aus der St. Valentinapotheke in Kirchhunden. Die Schuppenflechte beginnt vollständig zu verschwinden. Bin mal gespannt bis zum welchen Grad und wie lange dieser Zustand andauern wird ;-)
        Lg

        Kommentar


        • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


          Da drücke ich dir mal fest die Daumen , daß es weg bleibt ! Ich habe mir jetzt die Schwedenkräuter zum selber ansetzen bestellt . Kann nur gut tun .

          Kommentar


          • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


            Hi
            Heisse Anna und bin 26Jahre jung und habe Schuppenflechte mit 20Jahren bekommen.Mal mehr mal weniger seit 3 Jahren hab ich den Befall nonstop.
            Hab genau das gleiche rausgefunden wie du,der Tod liegt im Darm wie man so sagt.
            Wie sieht es aus mit deinem Versuch alles noch tip top mit deiner Haut?Ich wuensch es dir das du eine gesunde Haut fuer immer behaelst.
            Also ich habe Darmkur mit Antibiotika gemacht danach mit Mutaflor wieder aufgebaut.War aber nur maessig der Erfolg.Zu dem Zeitpunkt strikt Rotationsdiaet gemacht,war die Hoehle fuer mich.
            Danach hab ich meine Organe mit Schuesslersalze versorgt was ich nach wie vor zu mir nehme.Lass mir alle 3 Wochen meinen Darm und die andern Organe massieren (seit dem gehts noch besser mit der Haut) bin da bei einem Pysioth.
            Esse jeden Tag 1Naturjogurt mild mit einem Teeloeffel Flohsamen drin.Und faste jeden Tag ab 5Uhr.Halte mich halt strikt an meine Diaet ab und zu suendige ich mal mit schoki.Aber kein Alk keine Kippen kein Industriezucker bzw futter.Nur Ahornsirup und Vollrohrzucker als ersatz.Aber nur wenn es echt noetig ist.Kein Kaffe,keine Milch,Vegetarisch,alles selber kochen,keine wuerzigen scharfen Gerichte.Und nichts zu fettiges das mein Darm nicht leiden muss.Durch all diese krasse umstellung hab ich kein gramm Fett mehr an mir dran.Echt krass,was das essen so aus uns macht.
            Ich laufe super auf der Schiene aber es ist noch viel zu tun,ich will einen ganz gesunde Haut bin immer noch stark am Ruecken und am Bauch befallen.
            Hab mir auch schone ueberlegt ob ich zu einem Ayurvedaarzt gehe habe aber dan doch den Termin wieder abgesagt.Warum, i dont now?Moechte einfach mal alles selber machen,moechte mein eigener Arzt sein mich selber kennenlernen.
            Welche Darmpillen hast du zu dir genommen?Finde es toll was du alles schon mit 23 Jahren ueber dich und deinen Koerper weisst!Respekt.Lg anna

            Kommentar



            • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


              Hi Anna, ich finde das du das echt toll machst und respekt das du so eine Disziplin hast. Wie gesagt, nach meiner Heilfastenkur 2 WO absolut keine feste Nahrung zu mir genommen, ist mein Hautbild deutlich besser geworden und es hält immer noch an, obwohl ich keine Diät halte. Esse immer noch ab und zu bei Burger King oder mal was süßes, trinke kaffee und auch mal ein bier :-) Die Kapseln nehem ich immer noch zu mir, diese heißen :
              Biodermal Kapseln aus der St. Valentin-Apotheke in Kirchhundem. Versuch es mal damit und Schwedenkräuter kann ich echt empfehlen, habe immer ein Teelöffel morgens auf nüchternen Magen getrunken, es hilft wirklich...nur geduld. Genügend Schlaf ist genauso wichtig wie deinen Stresspegel möglichst niedrig zu halten, habe mit der Zeit gelernt die Probleme anders anzupacken und diese nicht als Stressmittel zu sehen. Gehe auch 1 x Woche ins Solarium, hilft zwar nicht wirklich aber es sieht einfach besser aus :-) Was ich auch empfehlen kann sind Basenbäder, bekommst du im Reformhaus....einfach mal ne halbe Std. im warmen Wasser entspannen, das tut dir und deiner Haut wirklich gut. Viel Erfolg und den kopf net hängen lassen :-) lg larry

              Kommentar


              • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


                Oh Burger King find ich zwar gut aber mein Darm geht es danach sehr schlecht.Solarium geh ich auch 1mal pro Woche.Ich find auch es sieht besser aus und man kann mal die Seele baumeln lassen.
                Ja hol mir mal die Schwedenkraeuter am Dienstag,bin ja gespannt aber die Inhaltsstoffe hoeren sich nicht schlecht an und die Kritik auch nicht.
                War auch im Dezember im Krankenhaus in Neukirchen( Klinik wo ohne Cortison behandelt wird)war zwar nicht der Hammer aber ich habe fuer mich total viel gelernt.
                Werde ab naechster Woche auch mal eine Hydrotherapie anfangen.Hab in meinem Bekanntenkreis unglaubliche Erfolge dadurch gesehn.Ich denke halt einfach jeder muss seinen Weg finden mit der Masse darf man mit dieser Individuellenkrankheit nicht gehn.Und man lernt eine Menge dazu und man schaut hin anstatt weg.Im nachhinein bin ich gar nicht mehr so boese das ich dieses Schicksal Pso habe.Habe es Akzeptiert und finde mich langsam auch wieder so schoen wie ich mich vor Pso gefunden habe.Hab mich auch von vielen "Freunden"verabschiedet,und im gleichen Atemzug neue kennengelernt.Das Leben ist einfach hammer Intressant.Mensch welch ein Roman))))

                Kommentar


                • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


                  So nun habe ich den Selbsversuch mit den Schwedenkräuter auch mal probiert.Ging gar nicht bei mir hab am Dienstag angefangen und mußte am Donnerstag abbrechen.Die Kräuter (hatte den Sirup mit Alk.)war viel zu bitter und zu stark agressiv für meine Haut und Organev.Bei mir ist sogar gleich ein neuer Schub ausgebrochen mit dem ich mich jetz umherärgern mußv.Leider konnte ich den Schweden-Tee nicht nehmen da er abführende Wirkung hat. Somit war es das mit Schwedenkräuter.Also Leute wer einen sensiblen Darm hat, der soll die Finger lieber davon lassen!!!

                  Kommentar



                  • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


                    Das hört sich ja nicht gut an, schade. Ich würde an deiner stelle die Kapseln versuchen, die sind gar nicht aggresiv und eine abführende Wirkung hatte ich bis jetzt auch nicht. Viel Erfolg

                    Kommentar


                    • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


                      Hallo an alle,
                      ich kann Euch allen nur empfehlen, für die Äuserliche Anwendung das Badesalz psoriasol247 ( kann man goggeln) und online bestellen.
                      Mir hat es sehr geholfen, weil ich jetzt einfach mehr tue für meine Haut. 2 x wöchentlich baden, dann eincremen und die Haut ist richtig schön geworden. Während des badens schuppt sich die Haut gut ab, und der Juckreiz hat abgenommen. Zugegeben am Anfang war es nach dem baden mehr aber das liegt an der austrocknung durch das Salz. Das Hautbild ist einfach besser geworden. UND ganz ohne Nebenwirkungen.
                      Viel Spaß beim planschen
                      Klarabell

                      Kommentar


                      • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


                        Hallo Larry 86,leider habe ich keine Anregung, sondern eine Frage;
                        Wie kann man denn seinen Körper entgiften und seinen Darm reinigen. Also unter Darmreinigung kann ich mir evtl. Abführmittel und anschließende Einläufe vorstellen. (Bei der Vorstellung schaudert es mich aber!) Aber eine Körperentgiftung??? Ich weiß nicht einmal, wenn mein Körper vergiftet wäre, um welches Gift es sich handeln könnte.
                        Ich habe seit ca. einem Jahr einen Ausschlag, der Anfang dieses Jahres als Psoriasis diagnostiziert wurde.

                        Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

                        Gabriele

                        Kommentar


                        • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


                          Hallo Gabriel, jeder Mensch hat eine bestimmte Darmflora. Ist diese geschädigt kann es zu allen Möglichen Krankheiten führen. Es steht fest, dass der Darm die wichtigste Rolle in unserem Immunsystem spielt. Daher auch die Werbung mit Yakult und den ganzen Getränken. Der Körper kann verschieden schädliche Stoffe in Laufe der Zeit zu sich nehmen und diese nicht so leicht wieder los werden. Diese Stoffe werden in unseren Fettreserven gespeichert. Wenn man jetzt eine Fastenkur macht, werden diese Fettreserven aufgebraucht und die Stoffe verlassen unseren Körper über die natürlichen Ausscheidungswege wie z.B. über unsere Haut. Der Darm muss bestimmte natürliche Bakterien herstellen oder besitzten um eine vernünftige Verdauung zu ermöglichen. Fehlen diese oder können durch einen bestimmten Gendefekt nicht selbst hergestellt werden, ist der Stoffwechsel gestört. Habe im selben Zeitraum Allergien auf bestimmte Obstsorten und die Schuppenflechte bekommen. Vorher absolut nie was gehabt, konnte nach Lust und Laune essen und wurde auch nicht dicker...eine Fastenkur ist nicht so schlimm wie angenommen. Das schwierige ist nicht das Hungern, sondern nicht an das Essen zu denken. Man ist mehr psychisch abhängig als man denkt. Das man am Anfang einen Einlauf machen muss um den Darm vollständig zu entleeren, ist halt nicht sehr angenehm aber auch schnell wieder vorbei. Der Körper wird somit auf null wieder gesetzt und man wird sich automatisch nach der Kur viel gesünder ernähren. Lies dir am besten den Ratgeber zum Fasten genau durch, den findest du hier auf der homepage....wünsch dir noch viel Erfolg. Lg larry

                          Kommentar


                          • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


                            Lieber Larry,

                            zunächst mal vielen Dank, dass Sie mir so schnell und so ausführlich geschrieben haben, das ist alles sehr interessant!

                            Es erinnert mich an das sogenannte Heilfasten und das hab ich einmal gemacht und das hat mir wirklich in körperlicher und seelischer Weise sehr gut getan.

                            Von daher weiß ich auch, dass nach den ersten Fastentagen ein Wohlgefühl eintritt, das auch eine Weile anhält. Ich hatte ein Gefühl, als würde auch mein Geist von Schlacken befreit werden.

                            Aaaaber -und ich will hier wirklich nicht der Advocado Diaboli sein- ich habe so meine Zweifel, ob meine Schuppenflechte etwas mit meinem Darm zu tun hat.

                            Ich habe mich fast mein ganzes Leben lang sehr ungesund ernährt, habe bis vor dreieinhalb Jahren Kette gequalmt. (60 Zigaretten am Tag!) Wenig Gemüse, kaum Salat und überhaupt kein Obst gegessen, sehr unregelmäßig gegessen, an manchen Tagen gar nicht, statt dessen habe ich gearbeitet wie eine Wilde.

                            Und erst jetzt, in einer der schwierigstens Situationen meines Lebens kriege ich so einen Sch...!!!
                            Ich glaube, meine Seele sagt mir durch meine Haut, dass ich aktiv werden muss, in meinem Leben dringend was ändern muss.

                            Trotz meiner Zweifel werde ich auch diesen Versuch starten, schaden wird das auf alle Fälle nicht, denke ich.

                            Dennoch habe ich eine letzte Frage: Haben Sie diesen Selbstversuch unter Anleitung gemacht?

                            Ich habe dieses Heilfasten damals im Urlaub allein gemacht und Bekannte und Freunde haben mit mir geschimpft, das wäre nicht vernünftig. Stimmt das denn, kann dabei etwas Schlimmes passieren?

                            Bitte melden SIe sich doch noch mal kurz, ja?!

                            Liebe Grüße

                            Gabriele / Ibagrelluem

                            Kommentar


                            • Re: Selbstversuch 2010 BITTE LESEN!!!


                              So habe jetz auch wieder ein Fazit!
                              Also habe jetz 6Monate so gut es ging ohne Zucker, Weißmehl und Fleisch gelebt ohne Alk und ohne Zigaretten und ohne Milch nur ab und zu Käse und Butter!!!
                              Habe mich entgiftet und meine Darmflora 6Wochen lang aufgebaut.Meine Darmflora gestärkt etc pepe....
                              Und jetz hatte ich einen seelischen Zusammenbruch, weil meine Haut zwar besser wurde aber ich nie Erscheinungsfrei wurde.
                              Ich so darunter litt nach einer gewissen Zeit das ich mich nur sehr beschränkt ernähren konnte.Ich habe gar nicht mehr mein leben genossen,zumindest nicht oft!
                              Ich habe viel daraus gelernt aber ich bevorzuge jetzt im nachhinein lieber diese scheiß Schuppenflecht als noch mal so etwas durchzumachen! Ich hätte nie gedacht das ich so abhängig von Essen und Genuß bin,aber ja doch ich bin es.Nach diesem Selbstversuch ging es mir sehr schlecht.
                              Ich habe erstmal Schokolade gegessen und Wein getrunken und ich war sooo GLÜCKLICH daraufhin!!!!
                              Aber gut ich werde weitertesten und jetz nach einem anderen Weg der mich trotzallem glücklich sein läßt erkunden.Trotzallem werde ich auf meinem Darm weiterhin gut achten und nicht mit zu schweren Futter belasten.
                              Mit der Schuppenflechte erlebe ich up and downs ja irgendwie bin ich schon fast Depressiv nach dem Motto himmelhochjauchzend zutodebetrübt!
                              Leute das leben ist intressant,oder?

                              Kommentar