• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wlche Creme?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wlche Creme?

    Hallo, mein Mann leidet seit Jahren an Psoriasis pustulosa; mal mehr, mal weniger schlimm.( offene Füße, Pustel in den Hände etc.)Zur Zeit hat er eine besonders trockene Haut. Kann mir jemand eine gute Hautcreme empfehlen, die auch Juckreiz lindert? Vielen Dank!


  • Re: Wlche Creme?


    hallo

    ichhatte in letzer zeit guter erfolg mit patienten, daher dachte ich ich melde mich heir an um dies weiterzugeben
    villeicht hift ihnen das ja...
    gut, nciht jeder hat die gleiche haut, schwitz gleich, etc. etc.
    Ich habe mit Propolis creme einer patientin sehr gut helfen könnnen!
    aber ahten sie welche sie nehmen¨
    Inhaltsstoffe!!

    Kommentar


    • Re: Wlche Creme?


      Den Versuch würde ich auch machen.Propolis-Creme gibt es im Inter-net.Bei mir im Nacken hat es zwar nicht geholfen,aber jede
      Pso ist anders. Ansonsten werden wir oft nach unserer Wundercreme gefragt.Nur bitte möglichst hochwertige Ware nehmen.
      L.G.Huettenprofi

      Kommentar


      • Re: Wlche Creme?


        Mein sohn hat neurodermitis. früher sehr stark mit offenen, nässenden stellen. da half so gut wie nix.

        als er 2 war bekam er windpocken, seit dem hat er keine offenen stellen mehr.

        trotzdem hat er nach wie vor sehr trockene und oft juckende haut mit pickelchen. wir cremen dann mit Bedan Creme und Lotion ein und haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Lindert den Juckreiz.

        Aber jeder reagiert anders. wir mußten auch lange testen und suchen bis wir gefunden haben was hilft.

        lg Antje

        Kommentar



        • Re: Wlche Creme?


          Hallo,

          ich kann nur sagen, dass Creme, etc. nur für eine Kurze Zeit helfen, dann gaht alles wieder von vorne los. Kortiso-salben sind Verschreibungspflichtig und müssen nur vom Arzt verschrieben werden. Es gibt bei der Apotheke gute Feuchtigkeitspendende Lotion. Die Haut trocknet nach jedem Waschen mit Duschbad, etc. immer mehr aus. Eincremen nach jedem Duschen ist ganz wichtig.
          Aber ich würde Dir den Gang zu einem Homöopathen empfehlen, die Kosten belaufen sich für die erste Anamnese zwischen 150-200 Euro, die sich lohnen. Da kann der Homöopath sich mit der Ursache von Innen befassen.
          Die erste Anamnese dauert ca. 1-3 Std., da der Homöopath dir Fragen über dein ganzes Leben stellt. Wie z.B. Deine Schlafgewohnheiten, .... Dauert die Anamnese weniger als eine Std. dann hat er sich nicht viel mit Dir befasst. Für gewöhnlich musst Du einen Fragebogen mit mehreren Fragen ausfüllen und mitnehmen.
          All das gibt ihm Info über deine Person. Wenn innerlich etwas nicht stimmt, dann wirkt es sich häufig über die Haut oder Magen,... aus. Die Haut ist auf ehesten betroffen. Dann gibt der Homöopath auf dich abgestimmtes Mittel die du genau nehmen musst und seine Anweisungen befolgen musst. Dir entstehen bei der Behandlung keine weiteren Kosten mehr.
          Ich z.B. klagte über Alpträume und sehe da sein über einem halben Jahr, habe ich keine Alpträume mehr. Die Haut zeigt nur, dass in deinem Körper etwas nicht stimmt. Man muss die Ursache von Innen beheben. Äußerliche Anwendungen sind nur von kurzer Dauer. Ich für meine Person bereue es nicht diesen Weg eingeschlagen zu haben, denn seit dem ist meine Haut nicht schlechter geworden, im Gegenteil, ich hatte zum ersten mal seit 10 Jahren eine Ruhephase von ca. 4 Wochen in den vergangenen Sommer gehabt. Meine Haut war für 4 Wochen komplett frei von Stellen. Das nenne ich eine Erfolgreiche Therapie. Dass nach der Ruhephase das ganze wieder von vorn begann stört mich nicht, denn ich hatte zum ersten Mal eine Besserung gesehen.
          Lass Dir einen guten Homöopathen empfehlen. Wenn Du aus Hamburg kommst, kenne ich einen sehr guten.

          Viele Grüße
          Muse74

          Kommentar


          • behandlung


            Ich möchte bitte wissen ich mein Psoriasis guttata behandeln kann ! ich bin noch am anfang ! So schlimm ist noch nicht ! Und mein Arzt hat mir eine Creme gegeben die gar nicht gut ist ! Bitte

            Kommentar


            • Re: Wlche Creme?


              sorrento schrieb:
              -------------------------------------------------------
              > Hallo, mein Mann leidet seit Jahren an Psoriasis
              > pustulosa; mal mehr, mal weniger schlimm.( offene
              > Füße, Pustel in den Hände etc.)Zur Zeit hat er
              > eine besonders trockene Haut. Kann mir jemand eine
              > gute Hautcreme empfehlen, die auch Juckreiz
              > lindert? Vielen Dank!

              Tante74: meine Schwester hat gegen den Juckreiz eine Salbe bekommen -ELOSALIC, jetzt ist der Juckreiz weg. Vielleicht hilft er. Viel Glück.

              Kommentar



              • Re: Wlche Creme?


                Hallo...

                Ich habe gute Erfahrung mit Ebenolsalbe gemacht, die 0,25% Cortison enthält und frei verkäuflich ist. Ich habe schlimme Neurodermitis im Gesicht und seit ich die Ebenolcreme einmal täglich nehme ist kaum noch etwas zu sehen...

                MFG
                Abendfee53

                Kommentar