• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schuppenflechte/Kopfhaut

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schuppenflechte/Kopfhaut

    Habe seit ca 40 Jahren Schuppenflechte am ges. Hinterkopf sowie an Ellenbogen und Knie.
    zZt. ist es besonders schlimm. Habe das Gefühl eine Betonschicht auf dem Kopf zu haben und der Juckreiz macht mich wahnsinnig. Habe mir bis jetzt mit Eucerin Fußcreme (nicht lachen)10% Urea soweit helfen können das die Schuppen gelöst werden und das Spannungsgefühl nachlässt. Alle Produkte vom Hautarzt haben nicht geholfen. Hat vielleicht jemand noch eine zündende Idee?
    Gruß
    Kölnerin


  • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


    Ich habe schubweise das gleiche Problem.
    Leider weiß ich dafür auch keine ultimative Lösung, aber wenn die Schuppenschicht auf der Kopfhaut wieder zunimmt, trage ich zirka einmal in der Woche abends auf die Haut Babyöl auf und lasse es über die Nacht einwirken. Damit das Kopfkissen nicht fettig wird, kann man dort ja ein altes Handtuch unterlegen. Am nächsten Morgen sind die Schuppen am Kopf ganz weich und lassen sich eigentlich recht einfach vom Kopf ablösen. Aber dabei sollte man natürlich vorsichtig ans Werk gehen, damit man sich nicht die Haare ausreißt und die Kopfhaut aufkratzt! Danach muss man die Haare noch sorgfältig auswaschen, damit diese nicht fettig bleiben. Alles in allem ist es vielleicht etwas aufwendig, aber mir hat es ganz gut gegen den Juckreiz und die Schuppenbildung geholfen.
    Außerdem gibt es für die Schuppenflechte an der Kopfhaut extra "UV-Kämme", mit denen man die Kopfhaut bestrahlen kann. Bei mir hatte diese Methode leider kaum Erfolg. Am Besten wäre es, einfach einmal den Hautarzt danach zu fragen!

    Kommentar


    • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


      http://www.njpies.de/kollosilber.html

      Ich beziehe ich es aus dem Internet, bei mir hat es erstaunlich gut geholfen.

      Kommentar


      • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


        vielen Lieben Dank für den Tipp. Da ich z.Zt. eine Strahlentherapie nach BK durch mache bin ich skeptisch ob es bei dem Mittel nicht zu irgendwelchen Nebenwirkungen kommt.
        Werde mich aber bei meinem Arzt erkundigen.

        Gruß
        Kölnerin

        Kommentar



        • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


          Seit eineiger Zeit setze ich kolloidales Silber ein und das mit sehr großen Erfolg. Wie mir mittlerweile schon Personen hier mitgetilt haben, hatten diese ähnliche Erfahrungen mit kolloidalem Silber gemacht.

          Kommentar


          • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


            Hallo Kölnerin,hast Du es schon mal mit Teerschampoo versucht? Das hat bei mir am anfang gut geholfen.Nun nehme ich seit Jahren das Schuppenschampoo von Poly-(blau) hilft mir zumindest in den schlimmen Phasen das Laufen und verkleben zu reduzieren.Am besten ist bei mir der Besuch des Solariums in den Wintermonaten.Liebe Grüße Andrea

            Kommentar


            • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


              Hallo Kölnerin!
              Mein ganz dringender Ratschlag an Dich ist, eine Kur am toten Meer in Israel zu machen! Ich schätze, Du hast schon so ziemlich alles ausprobiert innerhalb von 40 langen Jahren.. Auch bei mir war das so und das tote Meer war das einzige, was auch langanhaltend erfolgreich war!
              Für Informationen:
              ttp://www.dead-sea-health.org/de/index.html f

              Kommentar



              • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


                Liebe Kölnerin!
                Auch ich habe nach vielen, vielen Jahren der Ratlosigkeit endlich wesentliche und langanhaltenede Besserung am toten Meer in Israel gefunden! Nur Mut, auch nach 40 Jahren kann sich vieles tun und das tote Meer ist ein Geschenk der Natur für kranke Haut!

                Kommentar


                • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


                  Hallo Kölnerin,

                  ich hatte diese Probleme auch sehr lange, habe sie aber in Kombination von Teershampoo und einem Antimykotikum-Shampoo in den Griff bekommen.

                  Lieben Gruß
                  Laura

                  Kommentar


                  • Re: Schuppenflechte/Kopfhaut


                    Hallo Kölnerin,

                    um die Schuppen zu lösen, käme noch Salicylsäure (rezeptfrei aus der Apotheke) in Frage. Das lindert den Juckreiz und löst die Schuppen.

                    Wünsche dir gute Besserung!

                    Liebe Grüße
                    Laura

                    Kommentar