• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Remeron Anti Depressiva wegen Schlafproblemen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Remeron Anti Depressiva wegen Schlafproblemen

    Nehme infolge Schlafproblemen seit Juni 07 die Remeron. Nun meine Frage, habe seither über 10 Kilo zugenommen d.h. von Juni-Oktober06. Bin wieder auf einer Tablette Remeron auf die Nacht nach einem total ausschleichen dieser Medis. Nun hilft mir dieses Mittel wirklich für meine Schlafprobleme. Bin seit einigen Tagen sehr kribbelig/nervös wenn ich nicht zusätzlich eine Schlaftablette einnehme schlafe ich praktisch nichts oder nur in einem oberflächlichen Schlaf.
    Möchte eigentlich gerne von diesem Medi wegkommen, da es sehr grosse Nebenwirkungen hat, aber hilft hier nur noch ein Schlafmittel? Bin gespannt auf Ihre Antwort. Mein Arzt wollte die Remeron nicht ausschleichen lassen?


  • Re: Remeron Anti Depressiva wegen Schlafproblemen


    Wenn Remeron Dir hilft, dann empfehle ich, es weiterzunehmen. Hauptsache, Du kannst schlafen. Wegen des Gewichts: Ich habe auch von Schlafmitteln zugenommen und eine erfolgreiche Diät gemacht.

    Viel Glück.

    Kommentar


    • Re: Remeron Anti Depressiva wegen Schlafprobl


      bin seit 2004 nach 2 operationen chronischer schmerzpatient. medikationen: tramal - oxicotin - methadon - morphine und stärker. dazu tryptizol, jetzt remeron (2x60 mg/Tg). schmerzen können durch opioide nicht mehr gelindert werden. totale absetzung der schmerzmittel. nehme noch remeron als schlafhilfe, (2 monate), aber auch ohne erfolg. gewichtszunahme ist zu beobachten, obschon ich in der ernährung nichts anders mache. hätte ich nicht noch frau und kinder würde ich mich abrupt "ausschleichen", nicht aus dem remeron sondern aus dem unerträglichen dasein.
      julius (bern, schweiz)

      Kommentar