• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

mein mann kann nicht durchschlafen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mein mann kann nicht durchschlafen

    Hallo,
    mein Mann 29 Jahre, hat folgendes Problem. Set ca 1 jahr kann er entweder nicht einschlafen,oder wenn er einschläft wird er später wach und kann nicht wieder einschlafen, erst gegen Morgen, aber dann kann er bis zum Mittag durchschlafen. Zum Glück kann ich fest schlafen und schlafe auch sehr schnell ein, so dass ich das nicht so mitbekomme. Er hat einen Verantwortungsvollen Job, Abteilungsleiter, wir gehen auch nicht so früh ins Bett, meistens um 12 Uhr Nachts, man meinte er müsste doch müde sein.
    Beim Arzt war er noch nicht, zu welchem sollte er denn gehen? Ich glaube er sieht das selber noch nicht als ein gesundheitliches Problem. Möchte mir gar nicht vorstellen, wie er im Alter schlafen wird.
    Wer weiß Rat, oder hat ähnliche probleme.
    Danke im Vorauß
    Helena


  • Re: mein mann kann nicht durchschlafen


    Hallo,

    Dein Mann muss zuerst zum Hausarzt oder direkt zu einem Neurologen. Möglicherweise liegt eine versteckte Depression vor. Dabei muss man nicht unbedingt depressiv sein. Trotzdem würde ein Antidepressivum sehr helfen.

    Schnarcht Dein Mann? Schaue mal bei google nach unter "Schlafapnoe". Auch das käme in Frage.

    Es gibt verschiedene Ursachen für Schlafstörungen. Der Neurologe kennt sich bestens aus und kann Deinem Mann helfen.

    Alles Gute
    Widder

    Kommentar


    • Re: mein mann kann nicht durchschlafen


      Hallo Helena,

      Ihr Mann sollte bei Einschlafschwierigkeiten 1 - 2 Gläser Wasser a 250 ml trinken und etwas Salz auf die Zunge streuen.

      Im übrigen wäre darauf zu achten, daß die Abendmahlzeit kein Eiweiß enthält.

      Frdl. Gruß
      Kurt Schmidt

      Kommentar


      • Re: mein mann kann nicht durchschlafen


        Hallo,
        danke für die Antworten,
        soll er mit dem Salz auf der Zunge einschlafen?
        Was bewirkt das?
        Gruß Helena

        Kommentar



        • Re: mein mann kann nicht durchschlafen


          Das mit dem Salz auf der Zunge soll wohl auch ein Witz sein, Herr Schmidt? Woher nehmen sie diese unsinnigen Ratschläge?

          Sicherlich meinen Sie es gut, aber mit solchen Tipps kann man nichts anfangen.

          Herzliche Grüße
          Widder

          Kommentar


          • Re: mein mann kann nicht durchschlafen


            Hallo Helena,

            möglicherweise ist die Schlafstörung auch ein ernährungsbedingtes Problem.


            Beste Wünsche,
            Fitmacher40

            Kommentar


            • Re: mein mann kann nicht durchschlafen


              Die Ernährung hat auf Schlafstörungen kaum Einfluss.

              Das einzige, was man jedoch beachten sollte, ist, abends nicht so viel und schwer zu essen, sondern die letzte Mahlzeit gegen 19 Uhr einplanen und etwas Leichtes zu sich zu nehmen.

              Alles Liebe
              Widder

              Kommentar



              • Re: mein mann kann nicht durchschlafen


                Hallo Helenar
                Stress, verantw. Job, Abteilungsleiter, dass kenne ich nur allzu gut.
                Bei mir ging die Schlafstörung ca. 1 Jahr. Immer aufgewacht nach etwa 2 Stunden Schlaf. Es war der Horror!
                Bei mir war das seelisch bedingt. Angstgefühle usw. Alles eigentlich grundlos. Die vermeintlichen Probleme lösten sich meist von alleine.
                Meine Mittel: Arztbesuch, Verschreibung von Transquilizer für eine gewisse Zeit. Autogenes Traing vor dem Schlafengehen (Kurs empfohlen). Das hat mir geholfen, wenn auch erst nach Monaten!
                Tabletten später nur noch als «Krücke» im Hintergrund. Das heisst gelegentlich.
                Ich wünsche Ihrem Mann viel Erfolg.
                simi40

                Kommentar


                • Re: mein mann kann nicht durchschlafen


                  Hört sich ganz nach Stress an.
                  Spät ins Bett gehen ist gar nicht so gut. Und manchmal hilft schon "Schlafvorbereitung" wie ein Wannenbad um ca. 21.00 h oder ruhige Aktivitäten am Abend.
                  Menschen sind unterschiedlich und es gibt "Eulen" und "Lärchen", aber wenn Dein Mann nicht durchschlafen kann, wäre es auch möglich, das eine Depression dahinter steckt. So war es bei mir. Ich bin in keinster Weise einsam oder lebensmüde, also nicht derjenige, der die Diagnose Depression so akzeptiert. Aber die Schlafstörungen waren ein Symptom eines Burnouts. Ich würde Deinem Mann raten zu einem Therapeuten oder Nervenartzt zu gehen. Ist warscheinlich nicht einfach ihn dahin zu bewegen. (Das war es bei mir auch nicht, habe 2 Jahre nach körperlichen Ursachen gesucht und bin letzendlich doch beim Therapeuten gelandet, was sehr gut war. Hätte ich nur eher haben können!)

                  Hoffe es Hilft Euch und beste Wünsche

                  Kommentar