• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geräusche halten mich vom schlafen ab, was tun???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geräusche halten mich vom schlafen ab, was tun???

    Hallo!

    Ich hoffe mal ich bin hier richtig


    Also was ich fragen wollte, ich kann abends nicht gut einschlafen, wenn Hintergrundgeräusche zu hören sind.

    Ich wohne in eine Wohngemeinschaft, da ist das nicht immer ganz so einfach, jedenfalls schrecke ich immer auf, wenn jemand gegen die Wand klopft oder herumrennt...

    Das stresst mich halt voll, und ich will da auch nit immer den anderen bescheid sagen....


    Auf jedenfall sagte ein Freund zu mir, dass er, wenn es laut ist, "einfach weghört".


    Weiss einer wie man das macht?

    Ich bekomme das irgendwie nicht hin, also wenn es mal wieder einen "Stoß" gegeben hat, dann bin ihc erstmal wach und lausche nach weiterem klopfen, ändern kann ich das irgendwie nicht.


    Naja villeicht hat jemand von euch eine Idee, was man da machen kann, bzw wie man da "weghört"???

    Wäre echt super, weil mich das echt schafft, wenn ich zu wenig Schlaf bekomme


    Liebe Grüße Carlos

  • Re: Geräusche halten mich vom schlafen ab, was tun???


    Hallo Carlos,

    wenn das so weiter geht, drohen Dir massive Schlafprobleme, die dann chronisch werden können. Du bist quasi schon beim Einschlafen auf "Geräuschalarm" programmiert und kommst im Grunde nicht zur Ruhe. Dein Schlaf wird demnach insgesamt flacher und nicht erholsam.

    Am einfachsten ist es, Du besorgst Dir aus der Apotheke Ohropax (Ohrstöpsel) und lässt Dich zusätzlich beraten über eventuelle andere Möglichkeiten.

    Ansonsten kannst Du das Problem vollständig lösen, indem Du Dir eine neue Wohnung suchst.

    Alles Gute
    Barbara

    Kommentar


    • Re: Geräusche halten mich vom schlafen ab, was tun???


      Hallo und erstmal danke

      Also das mit dem Ohropax bring leider nichts, weil das Stöße, und keine Geräusche sind,l die höre ich dann trotzdem.

      Naja die eigentliche Kernfrage war, wie es möglich ist, dass man diese Alarmbereitschaft wegbekommt, also dass man da nicht mehr so schreckhaft drauf reagiert, so wie es bei meinem Freund der Fall ist?

      Oder ist sowas dann eher nicht, oder wenn dann nur durch einen Psychologen, machbar?

      Gruß

      Kommentar


      • Re: Geräusche halten mich vom schlafen ab, was tun???


        Hat denn keiner eine Idee?

        Bin gestern wieder von 23.00 bis nach 1 wach im Bett gelegen.....


        Weiss einer wie das mit der Desensibilisierung funktioniert???


        Gruß vom müden Carlos

        Kommentar



        • Re: Geräusche halten mich vom schlafen ab, was tun???


          Verstehst Du das denn nicht, dass Du die Geräusche nicht wegzaubern kannst? Sie sind da, und Du solltest umziehen.

          Kommentar


          • Re: Geräusche halten mich vom schlafen ab, was tun???


            Hai Carlos
            Schlafe seit Jahren mit Ohropax. Du musst dich am Anfang daran gewöhnen, aber glaub mir, man schläft
            dann super und hört nichts. Natürlich muss ja auch nicht an die Wand geklopft werden, wenn jemand schläft.
            Gut Schlaf

            Kommentar


            • Re: Geräusche halten mich vom schlafen ab, wa


              hallo,

              ich kenne dein problem zu gut. ich hab zwar auch noch kein "rezept" dagegen gefunden, wollte dir aber hiermit mitteilen, dass du nicht alleine bist und jemand weiß wovon du redest.
              ratschläge wie ohropax und umziehen sind vielleicht gut gemeint, helfen aber wirklich nicht, da es im wesentlichen nicht um die geräusche geht, sondern um bewegung oder sowas wie schall, keine ahnung, weiß es auch net genau. auf jeden fall geht es mir genauso, dass ich bei kleinsten kleinigkeiten ungefähr senkrecht im bett stehe und dann einfach wach bin. dies sind geräusche wie, dass in der wohnung über mir jemand geht, draußen auf der straße autotüren zugeschlagen werden oder eben sogar, dass mich das atmen meines partners so massiv stört, dass ich einfach nur noch wach liege und sauer auf mich selbst werde.

              es wäre schön, wenn hier jemand einen sinnvollen rat geben könnte.

              grüssel

              Kommentar